Gärung in Flüssigkeit: ja! Gärrohr reagiert nicht

Bitte zuerst die FAQ lesen!
Antworten
DerKelteKlaus
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 54
Registriert: 02 Dezember 2010 00:00

Gärung in Flüssigkeit: ja! Gärrohr reagiert nicht

Beitrag von DerKelteKlaus »

Wunderschönen Guten Abend,

Ich habe nun das erste Mal eine größere Menge Met angesetzt (28l in 34lBallon) und habe folgende Rezeptur verwendet:

11kg Honig
12l Wasser
8l Apfelsaft (naturtrüb)
Trockenhefe

Dieses Mischungsverhältnis hat sich bereits 4mal in einer kleineren Menge bewährt. Jetzt habe ich folgendes Problem:
Ich seh im Ballon zwar wie die kleinen CO2-Bläschen aufsteigen und sich an der Wasseroberfläche ein honigfarbener Schaum gebildet hat, jedoch reagiert das Gärröhchen nicht. Habe schon genau kontrolliert, ob alles dicht ist und habe kein Leck gefunden!

Muss ich denn noch weiter ein Leck suchen!?? *gg*
Hat die Bläschenbildung eventuell eine andere Bedeutung als den gärstart??

Bitte um Hilfe!!
Mit vielen Dank im Voraus,
Klaus
DerGeneral
100 Liter Wein
100 Liter Wein
Beiträge: 212
Registriert: 03 Februar 2010 00:00
Wohnort: Bieswang

Gärung in Flüssigkeit: ja! Gärrohr reagiert nicht

Beitrag von DerGeneral »

hallo willkommen hier,
ähm mal ne frage wann hast du angesetzt?
DerKelteKlaus
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 54
Registriert: 02 Dezember 2010 00:00

Gärung in Flüssigkeit: ja! Gärrohr reagiert nicht

Beitrag von DerKelteKlaus »

Tschuldigung, hab ich vergessen zu erwähnen. Dienstag dieser Woche, also den 30.11
Benutzeravatar
fibroin
7500 Liter Wein
7500 Liter Wein
Beiträge: 9841
Registriert: 25 Mai 2004 00:00

Gärung in Flüssigkeit: ja! Gärrohr reagiert nicht

Beitrag von fibroin »

Hallo Kelterklaus,
dein Rezept in Ehren, aber der Zuckeranteil des Ansatzes ist einfach zu hoch um vernünftig zu gären. Auch wenn es schon viermal geklappt haben sollte, heisst das nicht, dass du auf der sicheren Seite bist und es immer klappt. Der Zucker des Honigs und des Apfelsaftes wird dich bis 17 % bringen können. Wenn der Zucker gleich zu Beginn drin ist, kannst du dir eine Gärstockung einhandeln.

Es fehlen auch noch Hefenährsalz und die Überprüfung der Säure.

Sieh mal hier im Honigweinkeller
Wenn du dich wohlfühlst, mache dir keine Sorgen. Das geht wieder vorbei.
Benutzeravatar
JasonOgg
7500 Liter Wein
7500 Liter Wein
Beiträge: 7640
Registriert: 13 August 2007 00:00

Gärung in Flüssigkeit: ja! Gärrohr reagiert nicht

Beitrag von JasonOgg »

... und dort den Verweis auf das Zuckerkapitel im Fruchtweinkeller nicht übersehen. Denn dort steht ausführlich, was welcher Zuckergehalt am Anfang bewirkt.
'And what would humans be without love?' - 'RARE', said Death.
T.Pratchett - Sourcery (1988)
Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 29105
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Gärung in Flüssigkeit: ja! Gärrohr reagiert nicht

Beitrag von Fruchtweinkeller »

Ergänzend: Wenn du CO2-Bläschen aufsteigender Weise siehst und sich trotzdem nichts rührt muss logischer Weise irgendwo eine Undichtigkeit sein. Poste mal kräftig ins (aufgesetzte) Gärröhrchen, eventuell kommst du so dem Problem auf die Spur.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Am Rande des Wahnsinns hat man die beste Aussicht.

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!
Antworten

Zurück zu „Hilfe! Gärprobleme beim Honigwein und anderen Weinen“