Wie lange hält der Ansatz?

Bitte zuerst die FAQ lesen!
Benutzeravatar
Chesten
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 2282
Registriert: 22 Mai 2012 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Wie lange hält der Ansatz?

Beitrag von Chesten » 23 April 2018 21:47

Du kannst nur Fotos verlinken und nicht selbst welche in Forum laden.
Aber wie das geht steht hier:
viewtopic.php?f=5&t=9417

Wenn du täglich schüttelst passiert da auch nix schlimmes mit deinem Met also keine Sorge.
Die Horrorgeschichten die man immer im Internet liest stimmen selbst dann nicht wenn man die Mistrezepte von den Kochseiten nimmt.
Also mach dir keinen Stress!
Wenn es dich beruhigt stelle einfach ein Foto rein , OK ;) ?
"Die einzig stabile Währung ist die alkoholische Gärung" (Das Känguru-Manifest)

Hier findest du einen Anleitung wie man seinen ersten eigenen Wein herstellt:
http://www.forum.fruchtweinkeller.de/viewtopic.php?f=33&t=12175

Benutzeravatar
Metinchen
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1180
Registriert: 24 Juli 2009 00:00

Re: Wie lange hält der Ansatz?

Beitrag von Metinchen » 23 April 2018 22:00

Es ist schon richtig , das ein kleiner Ansatz fast genausoviel Arbeit macht wie ein Großer. Aber es kommt auch darauf an, was man will. Selber bevorzuge ich viele verschiedene kleine Ansätze, um eine schöne Vielfalt an eigenen Weinen zu bekommen (und natürlich um den Spieltrieb auszuleben :lol: ). Beim filtern kann man, um Filterschichten zu sparen, ähnliche Weine nacheinander filtern. Die jeweils eine Flasche Mischwein kommt in eine extra Kiste und wird alsbald getrunken.
Und ja, bis 10l sind die Ballons handlicher. Mein größtes Gefäß ist ein 30l Maischeeimer. Der wird aber eher selten gefüllt.

Schön das es nun blubbt :D
Optimisten leiden ohne zu klagen, Pessimisten klagen ohne zu leiden!

Igzorn
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1457
Registriert: 05 Januar 2016 20:43

Re: Wie lange hält der Ansatz?

Beitrag von Igzorn » 23 April 2018 23:30

Wenn Du die Zutaten quasi geschenkt bekommst, dann sind Gärfasser die Option. 30Liter Weithals. Ballons zum lagern. Da abstufen von 15, 10 und 5er, weil sie ja spundvoll sein müssen. Die Fässer kannst auf Pappe stellen, da schüttelt es sich einfacher. Möbelhund geht auch.

Mein 'Klein anfangen' war vor allen Dingen wegen der Arbeit bei der Herstellung. Es ist ne wahnsinnige Plackerei, z.B Hagebutten - Wein herzustellen...
Ist das Trinkgefäß erst leer, macht es keine Freude mehr. ... Rechtschreibfehler kommen alle durch dem Handy...

barne-barnsen
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 20
Registriert: 18 April 2018 19:30

Re: Wie lange hält der Ansatz?

Beitrag von barne-barnsen » 24 April 2018 10:36

Hallo zusammen.

Also erstmal vielen Dank an euch alle.

Der Ansatz riecht jetzt etwas nach alkohol,Honig und ganz leicht nach Apfelsaft und hefe.

Hier einmal ein Bild wegen den schwebstoffen.

Bild
Edit von Catwiesel: Bild URL korrigiert, da der falsche Link verwendet wurde

Benutzeravatar
Chesten
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 2282
Registriert: 22 Mai 2012 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Wie lange hält der Ansatz?

Beitrag von Chesten » 24 April 2018 11:26

Erstens du hast den falschen Link kopiert, dieser Link ist nur für dich.
Du musst einen der beiden Links die da stehen benutzen und zwar so :

Bild

Bei deinen Trübstoffen handelt es sich um Hefe und es sieht alles völlig normal aus !
Wie gesagt täglich schütteln dann ist alles ok.
"Die einzig stabile Währung ist die alkoholische Gärung" (Das Känguru-Manifest)

Hier findest du einen Anleitung wie man seinen ersten eigenen Wein herstellt:
http://www.forum.fruchtweinkeller.de/viewtopic.php?f=33&t=12175

barne-barnsen
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 20
Registriert: 18 April 2018 19:30

Re: Wie lange hält der Ansatz?

Beitrag von barne-barnsen » 24 April 2018 11:34

Ok.vielen Dank.

Nun kommt fenn wohl das mit der geduld 🤣

Benutzeravatar
Moneysac
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 612
Registriert: 04 Juli 2011 00:00
Kontaktdaten:

Re: Wie lange hält der Ansatz?

Beitrag von Moneysac » 24 April 2018 11:53

Ja Geduld ist sehr wichtig. Mit der Zeit bekommt man diese aber automatisch. Die Trübstoffe sehen nicht schlimm aus aber ob es jetzt wirklich Hefe ist kann ich auf dem Bild nicht wirklich erkennen. Aber wenn der Geruch schon mal nicht schlecht ist sollte es passen.

Igzorn
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1457
Registriert: 05 Januar 2016 20:43

Re: Wie lange hält der Ansatz?

Beitrag von Igzorn » 24 April 2018 21:46

Mach nen zweiten Ansatz - dann kannst Du diesen schon austrinken :mrgreen:
Ist das Trinkgefäß erst leer, macht es keine Freude mehr. ... Rechtschreibfehler kommen alle durch dem Handy...

barne-barnsen
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 20
Registriert: 18 April 2018 19:30

Re: Wie lange hält der Ansatz?

Beitrag von barne-barnsen » 28 April 2018 09:53

Moin moin,

Die gährung scheint sich jetzt schon zu verlangsamen.Es blubbert nur noch alle 10 Sek.
Wenn ich schüttelt entsteht fast kein schaum mehr.Muss ich jetzt schon nachzuckern?
Euch allen ein schönes Wochenende

Benutzeravatar
Metinchen
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1180
Registriert: 24 Juli 2009 00:00

Re: Wie lange hält der Ansatz?

Beitrag von Metinchen » 28 April 2018 10:06

Probiere einfach mal, wenn Du keinerlei Süße mehr schmeckst ist der richtige Zeitpunkt. Es ist völlig normal das es sich gegen Ende verlangsamt und auch beim schütteln nicht mehr schäumt, trotzdem gärt es .
Optimisten leiden ohne zu klagen, Pessimisten klagen ohne zu leiden!

Benutzeravatar
Chesten
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 2282
Registriert: 22 Mai 2012 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Wie lange hält der Ansatz?

Beitrag von Chesten » 28 April 2018 12:00

Alle 10 sec. ein Blubb ist noch eine ordentliche Gärung !
Wie gesagt wenn du dir nicht sicher bist ob du nachzuckern sollst immer eine Probe ziehen und verkosten.
Wie sage ich immer dann : Wenn sich dir beim probieren die Füßnägel aufrollen kommt neuer Zucker rein vorher nicht.
"Die einzig stabile Währung ist die alkoholische Gärung" (Das Känguru-Manifest)

Hier findest du einen Anleitung wie man seinen ersten eigenen Wein herstellt:
http://www.forum.fruchtweinkeller.de/viewtopic.php?f=33&t=12175

barne-barnsen
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 20
Registriert: 18 April 2018 19:30

Re: Wie lange hält der Ansatz?

Beitrag von barne-barnsen » 28 April 2018 18:06

Hallo,

Also der ist schon sehr sauer,habe jetzt erstmal 60g Zucker hinzugefügt.auf ca 4L Ansatz.
Ich denke ich sollte mir mal ein Vinometer besorgen.
Welches nutzt ihr?
Ich überlege ein refraktometer zu nehmen.
Wie sind da eure Erfahrung?

Antworten

Zurück zu „Hilfe! Gärprobleme beim Honigwein und anderen Weinen“