Met Gärung startet nicht

Bitte zuerst die FAQ lesen!
Antworten
Bierwisch
0 Liter Wein
0 Liter Wein
Beiträge: 6
Registriert: 14 November 2020 17:59

Met Gärung startet nicht

Beitrag von Bierwisch » 14 November 2020 18:27

Hallo Fruchtwein-Forum,

ich bin seit bald neun Jahren Hobbybrauer und habe vor ein paar Monaten einige Kilo Honig geschenkt bekommen. Braggot und Honigsekt habe ich schon einige gemacht, jetzt wollte ich mich an Met versuchen.

Beim Rezept habe ich mich an die Tips aus dem Honigweinkeller gehalten: Apfelsaft, Aqua dest., geriebene Äpfel, Kieselsol, Tannin, Hefenahrung. Beim ersten Versuch habe ich vier Kilo Honig verwendet, dieses Mal habe ich die Menge halbiert.

Die Hefe (Portwein von Arauner) habe ich in einem Starter aus Apfelsaft, Hefenahrung und einigen Tropfen Olivenöl für drei Tage vermehrt. Sie war nach meiner Einschätzung top fit...

Beim ersten Versuch passierte über mehrere Tage gar nichts, darum habe ich einen neuen Hefestarter angesetzt. Nix! Aus Verzweiflung habe ich frisch geerntete Hefe aus einem Pale Ale nachgegeben. Ohne Erfolg. Nach zwei Wochen habe ich das Ganze entsorgt.

Parallel dazu gären ein Behälter mit Met und Kirschen und einer mit Heidelbeeren fröhlich vor sich hin.

Gestern habe ich den nächsten Versuch gestartet und diesmal die Honigmenge halbiert. Bis jetzt hat sich nichts getan. Der Gärbehälter ist dicht.

Ich bin jetzt mit meinem Latein am Ende und würde mich über eure Tips freuen.

Danke und Gruß
Bierwisch

Benutzeravatar
420
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3870
Registriert: 27 September 2011 00:00

Re: Met Gärung startet nicht

Beitrag von 420 » 14 November 2020 19:46

Hallo Bierwisch,

hast Du bei Deinem ersten Ansatz probiert? Da könnte es ja gewesen sein, obwohl Du geschrieben hast, dass der Behälter dicht war, dass er doch undicht war.

Gebe doch mal die genauen Daten Deines jetzigen Ansatzes. Olivenöl benötigst Du nicht, das stört mehr. Geriebener Apfel dabei? Trockenhefe? Gärtemperatur? Hefenährsalz?

VG
„Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein
Filme Wein, Gerätschaften, Projekte und mehr

Bierwisch
0 Liter Wein
0 Liter Wein
Beiträge: 6
Registriert: 14 November 2020 17:59

Re: Met Gärung startet nicht

Beitrag von Bierwisch » 14 November 2020 20:00

Hallo,
es war ja nicht meine erste Gärung... Ein paar Lactos hatten es sich gemütlich gemacht, aber sonst ist nicht viel passiert - ich hab nachgemessen.

Es war Arauner Flüssighefe.

Olivenöl hilft bei der Hefevermehrung und ist bei uns Brauern schon seit langem Standard. Am Ende der Gärung ist davon nichts mehr übrig.

Gruß
Bierwisch

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 28653
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Met Gärung startet nicht

Beitrag von Fruchtweinkeller » 14 November 2020 23:02

Hilft bei der Vermehrung und verändert den Geschmack. Bei der Weinherstellung im Hobbybereich arbeitet man unter vergleichsweise oxidativen Bedingungen, da brauchst du kein Öl.

Hier gibt es eine "Checkliste" anhand derer du auf die Fehlersuche gehen kannst: viewtopic.php?f=85&t=3817
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Am Rande des Wahnsinns hat man die beste Aussicht.

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Bierwisch
0 Liter Wein
0 Liter Wein
Beiträge: 6
Registriert: 14 November 2020 17:59

Re: Met Gärung startet nicht

Beitrag von Bierwisch » 15 November 2020 07:57

Gestern Nacht kam mir die Lösung - der Apfelsaft ist die Ursache!

Was könnte die Gärung so stark hemmen? Für den Starter hatte ich den Saft kurz aufgekocht, daher hat dieser funktioniert, den kompletten Ansatz kochen möchte ich aber nicht.
Bei geschwefelten Weinen kann man den Schwefel mit einem Handmixer recht schnell herausquirlen. Ob das hier auch geht?

Sind solche Zusätze deklarationspflichtig?

Danke für eure Hilfe.

Gruß
Bierwisch

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 28653
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Met Gärung startet nicht

Beitrag von Fruchtweinkeller » 15 November 2020 08:07

Die übertriebene Angst vor Keimen mag beim Bier berechtigt sein, aber nicht beim Wein. Das Aufkochen des Apfelsafts ist tatsächlich suboptimal weil es den Sauerstoff auftreibt, das kannst du in Zukunft unterlassen. Und der Honig wird selbstverständlich auch nicht aufgekocht, damit killst du alle guten Aromen. Das Kochen sollte allerdings die Angärung nicht wesentlich behindern. Selbstverständlich ist Apfelsaft ungeschwefelt (und ja, Schwefelung ist deklarationspflichtig).
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Am Rande des Wahnsinns hat man die beste Aussicht.

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Bierwisch
0 Liter Wein
0 Liter Wein
Beiträge: 6
Registriert: 14 November 2020 17:59

Re: Met Gärung startet nicht

Beitrag von Bierwisch » 15 November 2020 08:33

Du hast mich falsch verstanden - der Starter war gekocht, der Met-Ansatz natürlich nicht.

Die Frage ist jetzt, wie ich meinen Met trotz geschwefeltem Apfelsaft noch retten kann?

Lässt sich der Schwefel „herausquirlen“?

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 28653
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Met Gärung startet nicht

Beitrag von Fruchtweinkeller » 15 November 2020 08:35

??? Hast du den selbst geschwefelt ???

Sprudelnd umschütten, kräftig umrühren. Das könnte helfen. Steht auch so in dem Trööt den ich oben verlinkt hatte.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Am Rande des Wahnsinns hat man die beste Aussicht.

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Bierwisch
0 Liter Wein
0 Liter Wein
Beiträge: 6
Registriert: 14 November 2020 17:59

Re: Met Gärung startet nicht

Beitrag von Bierwisch » 15 November 2020 08:48

Den Saft kommt von einem Obstgut.

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 28653
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Met Gärung startet nicht

Beitrag von Fruchtweinkeller » 15 November 2020 20:11

Ach so. Dann wäre das eine plausible Erklärung. Ich würde da aber nochmals nachhaken: Es ist nicht in Ordnung wenn die eine Schwefelung nicht deklarieren. Und beim Ansatz wird der Saft ja auch noch verdünnt, da müssen die aber einiges reingeworfen haben :?

Nur eines noch, sicherheitshalber: Das ist ein Schönungsmittel und wird eigentlich nach der Gärung verwendet ;)
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Am Rande des Wahnsinns hat man die beste Aussicht.

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Bierwisch
0 Liter Wein
0 Liter Wein
Beiträge: 6
Registriert: 14 November 2020 17:59

Re: Met Gärung startet nicht

Beitrag von Bierwisch » 16 November 2020 17:13

Ja, das ist eine ziemliche Sauerei.

Die Gärung ist jetzt gestartet - drei Kreuze!

Gruß
Bierwisch

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 28653
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Met Gärung startet nicht

Beitrag von Fruchtweinkeller » 16 November 2020 18:09

Dann wünsche ich gutes Gelingen!
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Am Rande des Wahnsinns hat man die beste Aussicht.

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Antworten

Zurück zu „Hilfe! Gärprobleme beim Honigwein und anderen Weinen“