Ansatz schäumt nicht mehr.

Bitte zuerst die FAQ lesen!
Antworten
Rio
0 Liter Wein
0 Liter Wein
Beiträge: 3
Registriert: 26 Juli 2020 11:06

Ansatz schäumt nicht mehr.

Beitrag von Rio » 26 Juli 2020 11:27

Guten Tag,

Heute ist der dritte Tag meines ersten Met Ansatzes. Als ich ihn heute morgen überprüft habe ist mir aufgefallen das der Schaum komplett verschwunden ist. Man kann aber immer noch deutlich erkennen das die Hefe arbeitet. Im Met ist relativ viel Bewegung und der Gärverschluss läuft auch noch. Ist das Normal oder fehlt etwas?

Außerdem ist mir schon am 2. Tag (also Gestern) aufgefallen das er Sauer riecht... aber mehr so nach Apfel (ich habe 3 Liter Apfelsaft im Rezept) ist das einfach nur der Apfelsaft oder bekomme ich Essig?

Benutzeravatar
420
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3737
Registriert: 27 September 2011 00:00

Re: Ansatz schäumt nicht mehr.

Beitrag von 420 » 26 Juli 2020 12:38

Wenn der Ansatz gärt und mit einem Gärröhrchen verschlossen ist, ist alles ok.

Essig entsteht, wenn der Wein mit Sauerstoff ständig Kontakt hat. Der Geruch während der Gärung kann sich immer mal wieder ändern.

VG
„Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein
Filme Wein, Gerätschaften, Projekte und mehr

Rio
0 Liter Wein
0 Liter Wein
Beiträge: 3
Registriert: 26 Juli 2020 11:06

Re: Ansatz schäumt nicht mehr.

Beitrag von Rio » 26 Juli 2020 12:53

420 hat geschrieben:
26 Juli 2020 12:38
Wenn der Ansatz gärt und mit einem Gärröhrchen verschlossen ist, ist alles ok.

Essig entsteht, wenn der Wein mit Sauerstoff ständig Kontakt hat. Der Geruch während der Gärung kann sich immer mal wieder ändern.

VG
Alles klar, vielen Dank. Noch eine Sache... sollte ich den Ansatz ab und zu schwenken oder einfach ruhig lassen?

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 28264
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Ansatz schäumt nicht mehr.

Beitrag von Fruchtweinkeller » 26 Juli 2020 22:18

Gärungs-CO2 im Wasser = Kohlensäure ;) Es ist ganz normal dass es in der Nase säuerlich erscheint. Essig kann man am spezifischen Geruch recht schnell und sicher erkennen.
Und ja, man sollte täglich schwenken und eventuell vorhandenen Bodensatz gründlich aufwirbeln. Notfalls die Hände abfallen :mrgreen:
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Am Rande des Wahnsinns hat man die beste Aussicht.

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Rio
0 Liter Wein
0 Liter Wein
Beiträge: 3
Registriert: 26 Juli 2020 11:06

Re: Ansatz schäumt nicht mehr.

Beitrag von Rio » 27 Juli 2020 00:10

Fruchtweinkeller hat geschrieben:
26 Juli 2020 22:18
Gärungs-CO2 im Wasser = Kohlensäure ;) Es ist ganz normal dass es in der Nase säuerlich erscheint. Essig kann man am spezifischen Geruch recht schnell und sicher erkennen.
Und ja, man sollte täglich schwenken und eventuell vorhandenen Bodensatz gründlich aufwirbeln. Notfalls die Hände abfallen :mrgreen:
Alles klar werde ich machen! Vielen Dank für die Antwort.

Antworten

Zurück zu „Hilfe! Gärprobleme beim Honigwein und anderen Weinen“