Zu wenig Alkohol gebildet

Bitte zuerst die FAQ lesen!
Antares
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 59
Registriert: 16 August 2016 19:23
Wohnort: Orlamünde

Zu wenig Alkohol gebildet

Beitrag von Antares » 08 Januar 2018 22:56

Hey Leute und guten Abend,

ich hab ja nun seit letztem Jahr schon ein paar Literchen an Wein vergoren, aber die Johannisbeeren schwarze sowie auch rote scheinen mich nicht zu mögen.
Hier erst mal mein Tagebuch dazu:
  • 25.10.17
    + 3,4kg schwarze Johannisbeeren
    +5g Trockenhefe
    +4g Zymex
    +6g Hefenährsalz
    +4g Hefezellwand
    +6l Wasser
    +1,5kg Zucker
    +1l Johannisbeeren Nektar Tetrapack 25% Frucht
    2.11.17 +0,5 kg Zucker
    6.11.17 abgepresst
    - 13g Säure bei 13l
    + 9,5l Wasser
    18.11.17 -8,5% Alkohol
    +1kg Zucker ??? da bin ich mir nicht sicher ob ich das rein hab
    27.11.17 -8,5% Alkohol ??? dann würde sich auch erklären das der Alk nicht gestiegen ist
    +1kg Zucker
    10.12.17 -10% Alkohol
    +0,8kg Zucker
    27.12.17 -10,5% Alkohol
    +0,5kg Zucker
    08.01.18 -10,5% Alkohol
    +0,5 kg Zucker
So nun meine Fragen:
Wenn ich richtig gerechnet habe müsste ich bei 24 Litern die jetzt im Ballon sind auf bissel was über 13% kommen alleine schon durch den Zucker den ich dran gemacht habe, da ist der Fruchtzucker noch nicht mit eingerechnet.
Stimmt meine Rechnung so?
Und wenn ja wo ist der ganze Alkohol hin?

Gemessen habe ich mit einem Ebu, dazu noch eine Frage am Rande.
Muss ich da eigentlich auch die Kohlensäure vorher aus der Probe schütteln oder ist das bei der Messung im Ebu nicht relevant?

Gruß Lutz
Grüße aus dem grünen Herzen Deutschlands

Igzorn
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1159
Registriert: 05 Januar 2016 20:43

Re: Zu wenig Alkohol gebildet

Beitrag von Igzorn » 09 Januar 2018 13:07

Ist der Ansatz noch süss?

Die Kohlensäure musst Du beim Ebu nicht rausschütteln.
Ist das Trinkgefäß erst leer, macht es keine Freude mehr. ... Rechtschreibfehler kommen alle durch dem Handy...

Antares
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 59
Registriert: 16 August 2016 19:23
Wohnort: Orlamünde

Re: Zu wenig Alkohol gebildet

Beitrag von Antares » 09 Januar 2018 18:53

Der Ansatz war nur noch leicht süß, darum hab ich gestern nach dem Messen noch mal nen halbes kg Zucker rein getan.

Danke für die Info wegen des Ebu´s.
Grüße aus dem grünen Herzen Deutschlands

Igzorn
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1159
Registriert: 05 Januar 2016 20:43

Re: Zu wenig Alkohol gebildet

Beitrag von Igzorn » 09 Januar 2018 22:02

Solange er süss ist, braucht er keinen Zucker.
Ist das Trinkgefäß erst leer, macht es keine Freude mehr. ... Rechtschreibfehler kommen alle durch dem Handy...

Antares
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 59
Registriert: 16 August 2016 19:23
Wohnort: Orlamünde

Re: Zu wenig Alkohol gebildet

Beitrag von Antares » 10 Januar 2018 12:14

Ja das weiß ich, es war ja auch nur noch ein klein wenig süße vorhanden.
Aber ich weiß trotzdem nicht warum nicht mehr Alkohol gebildet wurde.
Bei dem was an Zucker drin ist müsste es doch mehr sein?
Grüße aus dem grünen Herzen Deutschlands

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 26329
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Zu wenig Alkohol gebildet

Beitrag von Fruchtweinkeller » 10 Januar 2018 22:48

Wie viele Kilos sind das jetzt auf welches Volumen?
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Antares
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 59
Registriert: 16 August 2016 19:23
Wohnort: Orlamünde

Re: Zu wenig Alkohol gebildet

Beitrag von Antares » 07 Februar 2018 19:56

Das wären jetzt 5,8 kg Zucker bzw 6,8, wie gesagt ich weiß nicht ob ich das eine kg zugefügt habe oder nicht.
Und das ganze auf jetzt 24 Liter.
Grüße aus dem grünen Herzen Deutschlands

Benutzeravatar
Chesten
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 2064
Registriert: 22 Mai 2012 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Zu wenig Alkohol gebildet

Beitrag von Chesten » 07 Februar 2018 20:37

Wenn ich überschlage kommt wenn du ca. 5,8 kg Zucker auf 24 Liter gemacht hast das mit ca. 10-11 vol% hin.
"Die einzig stabile Währung ist die alkoholische Gärung" (Das Känguru-Manifest)

Hier findest du einen Anleitung wie man seinen ersten eigenen Wein herstellt:
http://www.forum.fruchtweinkeller.de/viewtopic.php?f=33&t=12175

Antares
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 59
Registriert: 16 August 2016 19:23
Wohnort: Orlamünde

Re: Zu wenig Alkohol gebildet

Beitrag von Antares » 07 Februar 2018 20:50

Hey Chesten,
hmm ja ok das hab ich mir auch schon so gedacht...

Das nächste Problem hab ich bei meiner Roten Johanna,
die gärt schon seit 22.06.17 da hab ich bis jetzt 8,5 kg Zucker auf 30 Liter dran
und komme gerade mal auf 11% heute gemessen...
Und da müsste ich wenn ich den Zucker zusammenrechne auf ca 14% kommen, ohne das ich den
Frucht eigenen Zucker berücksichtige.

Ich weiß auch nicht die Johannas egal ob Rot oder Schwarz zicken bei mir ganz schön rum...
Grüße aus dem grünen Herzen Deutschlands

Benutzeravatar
Metinchen
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1095
Registriert: 24 Juli 2009 00:00

Re: Zu wenig Alkohol gebildet

Beitrag von Metinchen » 07 Februar 2018 20:58

Mal rein interessehalber; ist in beiden Ansätzen die gleiche Hefe und welche ?
Optimisten leiden ohne zu klagen, Pessimisten klagen ohne zu leiden!

Benutzeravatar
Chesten
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 2064
Registriert: 22 Mai 2012 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Zu wenig Alkohol gebildet

Beitrag von Chesten » 07 Februar 2018 21:10

Du musst bedenken das der Zucker nicht nur in Alkohol und CO2 umgewandelt wird sondern je nach Gärphase auch in Biomasse sprich in neue Hefezellen.
Wenn dann noch die Messgenauigkeit deines Vinometers dazu kommt passt das schon alles wieder recht "genau".
"Die einzig stabile Währung ist die alkoholische Gärung" (Das Känguru-Manifest)

Hier findest du einen Anleitung wie man seinen ersten eigenen Wein herstellt:
http://www.forum.fruchtweinkeller.de/viewtopic.php?f=33&t=12175

Antares
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 59
Registriert: 16 August 2016 19:23
Wohnort: Orlamünde

Re: Zu wenig Alkohol gebildet

Beitrag von Antares » 07 Februar 2018 21:32

Ja das stimmt schon aber zum Glück hab ich kein Vinometer mehr.
Ich hab relativ frühzeitig auf nen Ebu gewechselt und das ist doch recht genau.

Und wenn ich dagegen meine Holunderbeere sehe die war innerhalb von 2 Monaten auf 13%
Da frag ich mich schon was bei den Johannas falsch bzw nicht so gut gelaufen ist.
Grüße aus dem grünen Herzen Deutschlands

Antworten

Zurück zu „Hilfe! Gärprobleme beim Honigwein und anderen Weinen“