Im Glas von Schmidtek & Co

Der Lohn der Mühe: Was trinkt ihr gerade, und wie beurteilt ihr den Wein?
Schmidtek
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 861
Registriert: 20 Januar 2008 00:00

Im Glas von Schmidtek & Co

Beitrag von Schmidtek » 27 September 2009 12:14

Ergänzend - zum Glück hab ich das Bild vom letzen Jahr noch gefunden - so sehen Marunken aus:

Der "Ring" ist ein 1-Euro-Stück.

Gruß Schmidtek

Schmidtek
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 861
Registriert: 20 Januar 2008 00:00

Im Glas von Schmidtek & Co

Beitrag von Schmidtek » 10 Mai 2011 14:41

Ui, hab wohl ne Weile nichts mehr über verkostete Weine geschrieben. ?-|
Das das FWT immer näher kommt, versuch ich mich mal.
Den Anfang machen die beiden Weine von geognost - Weiße Johanna und Apfel (ich glaub, der war "vom Acker").

Die Johanna haben wir vor zwei Wochen probiert - himmel der Wein ist geil - schmeckt mir besser bisher probierte Rote Johannisbeeren, schmeckt irgendwie frischer. Auch mein Vater war angetan. Einer der Weine, die ich ich vor zwei Jahren noch als knochentrocken bezeichnet hätte - passt aber sehr gut zur Frucht. Ich habe letztes Jahr die Weiße-Versailler-Pflanze von dir bekommen, leider wird dieses Jahr wohl nix dran hängen, die Johannas scheinen unsere einzigen Frostschäden von letzter Woche zu sein - die Fruchtansätze scheinen erfroren.
Dieser Wein schmeckt nach mehr. :shock:

Der Apfelwein musste schon im Herbst dran glauben. Der Korken schien schon auf der Fahrt von Hausen in die Heimat aus der Flasche kommen zu wollen. Er hatte eine Nachgärung der guten Sorte, perlte dadurch herrlich und war lecker.
Den Wein rate ich allen, die Apfelwein für langweilig und aromalos halten. Wenn man halt kein Supermarktzeug kauft, sondern aromatische Sorten nimmt (oder mischt), kann Apfelwein richtig gut sein. :shock:

Gruß Schmidtek

Antworten

Zurück zu „Heute im Glas“