Sauerkirsch 2018

Der Lohn der Mühe: Was trinkt ihr gerade, und wie beurteilt ihr den Wein?
Antworten
Benutzeravatar
Chesten
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3044
Registriert: 22 Mai 2012 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Sauerkirsch 2018

Beitrag von Chesten »

Nicht heute aber, letztes Wochenende gönnten wir uns die letzte Flasche meines Sauerkirschweines.
Am 2. Juli wurden die Kirschen geerntet und am 23. Juli 2018 angesetzt. Abgefüllt wie immer "zwischen den Jahren" also am 30.12.2018.
Auf einer Reise nach Berlin wurde über Ostern 2019 eine Flasche geöffnet. Damals war der wein sehr raus und kratzig.
Ich habe den Wein "in einer Laune" trocken eingestellt bei der Abfüllung. Ich glaube es waren nur 2g/L Fructose extra bei 6g/L Säure und 14 vol%. Die Heferasse müsste SHIA 3 gewesen sein.

Ich muss sagen die Lagerung tat dem Wein richtig gut !
Der Wein schmeckte jetzt "rund" und weich und nicht so staubtrocken wie damals in Berlin.
Außerdem war der fruchtiger als in meiner Erinnerung und man konnte auch ohne das Edikett zu lesen feststellen aus wasder Wein gemacht wurde.

Leider hatte der Baum letztes Jahr keine Kirschen weil der sich leider wohl in Alternanz befindet.
"Die einzig stabile Währung ist die alkoholische Gärung" (Das Känguru-Manifest)

Hier findest du einen Anleitung wie man seinen ersten eigenen Wein herstellt:
http://www.forum.fruchtweinkeller.de/viewtopic.php?f=33&t=12175
Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 29189
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Sauerkirsch 2018

Beitrag von Fruchtweinkeller »

Ran an die nächste Tiefkühltruhe mit Sauerkirschen 8-)
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Am Rande des Wahnsinns hat man die beste Aussicht.

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!
Benutzeravatar
Chesten
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3044
Registriert: 22 Mai 2012 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Sauerkirsch 2018

Beitrag von Chesten »

Fruchtweinkeller hat geschrieben: Ran an die nächste Tiefkühltruhe mit Sauerkirschen 8-)
Ich habe noch Beeren in der Tiefkühltruhe aus dem eigenen Garten.
Aronia-, Josta- und Brombeeren :D !
Meine Freundin findet den "Gartenbeerenmix" sehr gut ! Sie meint das wäre der beste Wein den ich je gemacht habe !
Letztes Jahr , unter anderem krankheitsbedingt, habe ich keine Beeren geerntet.
Mal schauen wie es dieses Jahr klappt mit der Beerenpflege und Ernte mit ca. 60 km Distanz dazwischen :lol: !
"Die einzig stabile Währung ist die alkoholische Gärung" (Das Känguru-Manifest)

Hier findest du einen Anleitung wie man seinen ersten eigenen Wein herstellt:
http://www.forum.fruchtweinkeller.de/viewtopic.php?f=33&t=12175
Antworten

Zurück zu „Heute im Glas“