Milchwein... Der Schnelltest

Der Lohn der Mühe: Was trinkt ihr gerade, und wie beurteilt ihr den Wein?
Antworten
Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 27279
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Milchwein... Der Schnelltest

Beitrag von Fruchtweinkeller » 26 Mai 2019 22:58

Soderle, aus gegebenen Anlass gab es einen Milchwein-Schnelltest: Gemixt habe ich einen neutralen Testwein mit Vollmilch, Kondensmilch, Vanillesoße (ich lasse ja nix aus) sowie Magermilch-Pulver. Sah wie erwartet "hübsch" aus :mrgreen:

Bild

Ich habe den Schlunz nach einiger Zeit grob abgeschüttet bzw. über einen Kaffeefilter filtriert weil ich wirklich keine Lust auf Bröckchen im Glas hatte :pfeif: Dann der Geschmackstest: Mundgefühl erschien mir diffus etwas besser, Restsüße (die vorher sehr gering war) war etwas erhöht. Sonst neue Geschmäcker erkennbar? Nicht wirklich (bis auf ein leichtes Vanillearoma bei der Soße).

Richtig eklig war der Ansatz mit Kondensmilch, die Kombi mit dem Fett war wirklich widerlich. Das ist im Bild der zweite Ansatz von links; mutmaßlich wegen des Fettgehalts schwimmen die Bröckchen hier oben: Jamjam :mrgreen:

Eigentlich habe ich es nicht anders erwartet, aber Versuch mach kluch. Und keine Sorge: Für die Testrunde auf der Tagung habe ich definitiv etwas anderes im Sinn. Ehrlich gesagt bin ich aber noch nicht ganz sicher ob ich das zeitlich auf die Reihe bekomme.... ich versuche es ;)
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Benutzeravatar
JasonOgg
5000 Liter Wein
5000 Liter Wein
Beiträge: 7200
Registriert: 13 August 2007 00:00

Re: Milchwein... Der Schnelltest

Beitrag von JasonOgg » 27 Mai 2019 07:43

Kann man aus den Bröckchen nicht Käse oder ähnlich machen?
Bei einem Discounter ist einer meiner Lieblingskäse im Angebot, vielleicht kann man den Blauschimmel zum Animpfen nutzen :hmm:
'And what would humans be without love?' - 'RARE', said Death.
T.Pratchett - Sourcery (1988)

Benutzeravatar
wickie
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 410
Registriert: 08 Februar 2018 14:37

Re: Milchwein... Der Schnelltest

Beitrag von wickie » 27 Mai 2019 17:24

Hmm... in der Doku, die ich gesehen habe, hat der Scgnapsbrenner gemeint: er hat 3 Jahre gebraucht, das er etwas trinkbare zustande gebracht hat. :lol:

Außerdem könnte man es noch mit künstlichen Aroma ... ach lasen wir das lieber, die Bilder sehen schon ekelhaft genug aus. :mrgreen:

Benutzeravatar
Chesten
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 2628
Registriert: 22 Mai 2012 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Milchwein... Der Schnelltest

Beitrag von Chesten » 27 Mai 2019 20:30

Da sehen wir mal wieder nicht alles was flüssig lässt sich zu leckern Alkoholika verarbeiten.
Auch wenn man jetzt noch zig Versuchsreihen starten könnte kann man jetzt schon sagen das selbst wenn es möglich ist ein "leckeres" alkoholisches Getränk daraus herstellen kann mir vielen Tricks, das sich Milch und Weinhefe nicht gut vertragen.

Ich hatte "leckeres" in Anführungszeichen gesetzt weil Geschmack sehr subjektiv ist.
Wenn die alten Mongolen aus Milch ein alkoholisches Getränk herstellen konnten heißt das nicht das es einen Europäer in unserer Zeit schmeckt.

Was ich loben möchte das unser Chef obwohl er es von Anfang an richtig wusste trotzdem ausprobiert hat und es dokumentiert hat das zeigt Einsatz !
"Die einzig stabile Währung ist die alkoholische Gärung" (Das Känguru-Manifest)

Hier findest du einen Anleitung wie man seinen ersten eigenen Wein herstellt:
http://www.forum.fruchtweinkeller.de/viewtopic.php?f=33&t=12175

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 27279
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Milchwein... Der Schnelltest

Beitrag von Fruchtweinkeller » 27 Mai 2019 21:47

Fruchtwein-Frischkäse, darauf ist noch niemand gekommen :hmm:
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Benutzeravatar
Chesten
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 2628
Registriert: 22 Mai 2012 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Milchwein... Der Schnelltest

Beitrag von Chesten » 27 Mai 2019 22:49

Fruchtweinkeller hat geschrieben:Fruchtwein-Frischkäse, darauf ist noch niemand gekommen :hmm:
Rate mal warum 8-! 8-! 8-! ?
"Die einzig stabile Währung ist die alkoholische Gärung" (Das Känguru-Manifest)

Hier findest du einen Anleitung wie man seinen ersten eigenen Wein herstellt:
http://www.forum.fruchtweinkeller.de/viewtopic.php?f=33&t=12175

Benutzeravatar
wickie
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 410
Registriert: 08 Februar 2018 14:37

Re: Milchwein... Der Schnelltest

Beitrag von wickie » 28 Mai 2019 09:08

Irgendwann, eines fernes Tages an dem auch ich mal zu viel Zeit über hätte, hätte ich es sicher auch probiert. Egal ob es ein Erfolg oder ein Scheitern gibt, Interessant ist es trotzdem.

Hier mal ein Dankeschön an den Chef, der sich der Magenvegiftung stellt und es mutig für uns Probiert hat. :lol:

Antworten

Zurück zu „Heute im Glas“