EIN NACHRUF

Der Lohn der Mühe: Was trinkt ihr gerade, und wie beurteilt ihr den Wein?
Antworten
Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 27279
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

EIN NACHRUF

Beitrag von Fruchtweinkeller » 12 April 2019 22:46

Völlig unvorbereitet ist heute der Freixenet Mederano Tinto von mir gegangen.

Über viele Jahre hinweg warst du eine geschätzte Größe und Stütze für mich. Ja,du hast nicht immer gleich geschmeckt, aber du warst immer sehr, sehr gut trinkbar. Oft genug warst du ausgezeichnet. Dann schmerzte es fast, wenn ich etwas von dir zum Kochen verwendete. Für einen Traubenwein warst du gehaltvoll, du hattest eine wunderbar tiefrote Farbe, und man schmeckte die fruchtige Reife der von der spanischen Sonne liebkosten Trauben. Du hattest auch eine wunderbar leichte Gerbstoffnote, aber diesen blödsinnigen Barrique-Schnickschnack hattest du nicht nötig. Nein, für Snobs warst du trotz deiner Qualitäten ohnehin nicht geeignet, dafür war dein Preis von 4-5 Euro einfach zu bodenständig.
Heute gab es dich im Angebot, ich nahm dich mit und bezahlte dafür 2,99. Zu Hause bemerke ich: Eine Flasche mit Schraubverschluss :shock:

Leider kann ich dich deshalb nicht mehr kaufen. Warum tust tu mir das an? Woher sollen meine leeren Weinflaschen sonst kommen? Womit soll ich bitteschön die Feuerzangenbowle Weihnachten 2019 ansetzen? So sitze ich hier, starre die nun halbleere Flasche an, und trauere den Zeiten nach, als es dich noch in verkorten Flaschen gab.

Ich mag solche Veränderungen nicht. Seufz.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Benutzeravatar
Chesten
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 2628
Registriert: 22 Mai 2012 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: EIN NACHRUF

Beitrag von Chesten » 12 April 2019 22:57

:lol: :lol: :lol: !

Man kann auch Schraubverschlussflaschen verkorken. Das ist mir ausversehen schon mal passiert.
Aber jetzt nur noch diesen Wein des trinken willens zu kaufen geht als Hobbywinzer leider nicht da verstehe ich dich voll und ganz ;) !
"Die einzig stabile Währung ist die alkoholische Gärung" (Das Känguru-Manifest)

Hier findest du einen Anleitung wie man seinen ersten eigenen Wein herstellt:
http://www.forum.fruchtweinkeller.de/viewtopic.php?f=33&t=12175

Antworten

Zurück zu „Heute im Glas“