Mein Apfelwein 2015, Ballonprobe.

Der Lohn der Mühe: Was trinkt ihr gerade, und wie beurteilt ihr den Wein?
Antworten
Benutzeravatar
Schaumburger
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 11
Registriert: 08 November 2016 23:21

Mein Apfelwein 2015, Ballonprobe.

Beitrag von Schaumburger » 31 Dezember 2016 00:04

Hallo,

habe mich mal an einen meiner letztjährigen (2015er) Apfelweine herangewagt.
Dieser ist eine Mischung aus süßen (Ingrid Marie, Holsteiner Cox, Gelber Berlepsch), säuerlichen (Boskoop, Ananasrenette, Champagnerrenette) und bitteren (Graue Renetten, Holzäpfel) Äpfeln. Mostgewicht durchschn. 60°Oe.
Er liegt nach dem ersten Schwefeln im Herbst 2016 noch auf der Feinhefe (54L Ballon).
Die Weinbereitung war etwas extravagant:
Ich mag es, Apfelwein auf ca. 12,5 - 13% Alkohol anzureichern, trocken ausgären zu lassen
(Reinzuchthefe Siha Nr.5) und dann länger auf der Hefe zu lagern.
Etwas BSA (nicht, bis es nach Apfeljoghurt riecht ;-) ) darf dabei im Hochsommer stattfinden.

Zum Wein:
Sehr klar, hell bernsteinfarben, in der Nase schöne gelbe Apfelaromen, leichter Hefeton.
Im Mund dann ausgewogene Säure, mäßig Tannin, vielschichtiges Aroma (gelbfruchtig, etwas Gebäck).
Gute Länge. Braucht etwas Luft zur Entfaltung.
Da hätte ich mehr von trinken mögen, es lief mir das Wasser im Mund zusammen... :-)

Beste Grüße und ein gutes Neues Jahr 2017

Jens

Antworten

Zurück zu „Heute im Glas“