Pinky, die Grapefruit

Der Lohn der Mühe: Was trinkt ihr gerade, und wie beurteilt ihr den Wein?
Antworten
Benutzeravatar
JasonOgg
7500 Liter Wein
7500 Liter Wein
Beiträge: 7538
Registriert: 13 August 2007 00:00

Pinky, die Grapefruit

Beitrag von JasonOgg » 20 Januar 2014 08:47

Am Wochenende gab es einen Grapefruitwein namens "Pinky" vom General.

Technisch einwandfrei, dazu braucht man gar nichts zu sagen. Er hatte 14%. Entgegen dem Namen Pinky kam er farblich eher wie ein dunkler Weißwein daher.

Nach dem Einschütten ins Glas bildeten sich ein Hauch Schaum, aber meine Befürchtungen waren unbegründet, keine Nachgärung.

Die Beurteilung des Geschmacks ist sehr schwierig. Entweder man mag Grapefruit oder nicht. Sie hat einen leicht bitteren Geschmack, der im Wein deutlich zu schmecken war, ohne zu aufdringlich zu sein. Der Zucker passte dazu ohne lieblich zu sein. Säure muss passend gewesen sein, ehrlich gesagt kann ich mich nicht daran erinnern, dass es mir zu viel oder zu wenig war. Es passte halt.

Fazit, wer gerne Grapefruit mag der sollte mal Grapefruit Wein probieren. Im Sommer kommt er kalt als Erfrischung wahrscheinlich noch besser, gespritzt könnte man ihn auch probieren. Sehr gelungen.

Ich hätte ja Tonic Water als Vergleich herangezogen, aber da ist das bittere doch deutlich stärker im Vordergrund und Pinky macht kein "Schwupps-Gesicht".
'And what would humans be without love?' - 'RARE', said Death.
T.Pratchett - Sourcery (1988)

DerGeneral
100 Liter Wein
100 Liter Wein
Beiträge: 212
Registriert: 03 Februar 2010 00:00
Wohnort: Bieswang

Re: Pinky, die Grapefruit

Beitrag von DerGeneral » 02 Februar 2014 20:01

vielen Dank für dein Kompliment.

Gruß Jens

Antworten

Zurück zu „Heute im Glas“