Apfelwein - Gärung normal??

Bighomer
0 Liter Wein
0 Liter Wein
Beiträge: 5
Registriert: 28 September 2018 22:09

Re: Apfelwein - Gärung normal??

Beitrag von Bighomer » 30 September 2018 23:03

Vielen Dank für die zahlreichen Antworten.
Ich werde das nächste Mal Trockenhefe verwenden.

Ich werde morgen mal ins Fass schauen, ob es soweit passt.
Wenn kein Schimmel sichtbar ist, kann ich nur am Geschmack erkennen ob es ordentlich gärt, oder?

Wenn ich das Fass schwenke, hört man die Kohlensäure, aber es gärt meiner Meinung nach sehr langsam..

Bahnwein
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 531
Registriert: 27 September 2014 21:52
Wohnort: Radolfzell

Re: Apfelwein - Gärung normal??

Beitrag von Bahnwein » 01 Oktober 2018 05:13

Du könntest auch den jetzigen Alkoholgehalt messen. Dafür kann man die Probe durch ein kleines Stück Küchenpapier “filtern“, Kohlensäure austreiben nicht vergessen ( kräftig schütteln, Milchaufschäumer benutzen, oder Ähnliches).

Igzorn
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1593
Registriert: 05 Januar 2016 20:43

Re: Apfelwein - Gärung normal??

Beitrag von Igzorn » 01 Oktober 2018 07:08

Die Frage ist ja auch, ist noch Zucker drin? Normalerweise ist nach einer Woche schon fertig
Ist das Trinkgefäß erst leer, macht es keine Freude mehr. ... Rechtschreibfehler kommen alle durch dem Handy...

Bighomer
0 Liter Wein
0 Liter Wein
Beiträge: 5
Registriert: 28 September 2018 22:09

Re: Apfelwein - Gärung normal??

Beitrag von Bighomer » 01 Oktober 2018 12:34

Bild

Ich habe heute eine Probe entnommen. Laut Vinometer enthält der Most ca. 6% Alkohol.
Beim Trinken merkt man eine leichte Restsüße, aber es schmeckt angenehm herb.
Es prickelt nicht auf der Zunge wie bei Bier.. aber Kohlensäure müsste schon vorhanden sein.

Ist es jetzt ratsam den Most in ein kleineres Fass spundvoll umzufüllen und Schwefel dazugeben obwohl es noch leicht gärt?
Es gärt seit ca. 14 Tagen und seit 2 Tagen relativ schwach.
Ich habe die Probe mit einem Schlauch abgezogen und dabei ist bestimmt ein wenig Sauerstoff in das Fass gekommen..

Vielen Dank!

Bighomer
0 Liter Wein
0 Liter Wein
Beiträge: 5
Registriert: 28 September 2018 22:09

Re: Apfelwein - Gärung normal??

Beitrag von Bighomer » 01 Oktober 2018 12:39

Hier noch ein Foto von der Probe:
Bild

Bahnwein
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 531
Registriert: 27 September 2014 21:52
Wohnort: Radolfzell

Re: Apfelwein - Gärung normal??

Beitrag von Bahnwein » 01 Oktober 2018 19:15

Restsüße ist noch in kleiner Menge vorhanden wie du sagst und wie du schon selber festgestellt hast, gärt es noch. Daher wird jetzt noch nicht geschwefelt. Dies passiert erst bei sicher beendeter Gärung. Bei laufender Gärung stört das bißchen Sauerstoffkontakt durch Probenenrnahme nicht. Der Sauerstoff ist außerdem auf Grund der CO2 Schicht, die wegen der höheren Dichte auf der Flüssigkeit liegt, wahrscheinlich gar nicht bis zum Wein vorgedrungen.
Immer mit der Ruhe und regelmäßig schwenken.

Antworten

Zurück zu „sonstige Fragen zur Praxis“