Wie der Wein (nicht) in die Flasche kommt...

Antworten
Igzorn
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1593
Registriert: 05 Januar 2016 20:43

Wie der Wein (nicht) in die Flasche kommt...

Beitrag von Igzorn » 25 März 2018 23:54

Fail des Tages... Eigentlich ein Doppelfail.

Wollte ich heute meine Hagebutte in die Flasche filtern.
Einstellen auf 5g zusätzlich Zucker, laut Vinometer steht er bei 15%, ebu sagt 17,5% und Säure bei 5-6g/l
Starke Cherry Note - sehr interessant.

Auf jeden Fall:
Schichten - Check
Pulcino - Check
Eimer - Check
Zucker - ähhh Schatz haben wir noch Zucker?

Nein, nur was für den Kaffee in der Dose ist.... ?-|

Es ist Sonntag.

Also alles wieder in den Keller geschleppt. Hab mir mein 'Zucker-Einstell-'Glas schmecken lassen.

Nach vielen Stunden und einer Flasche Roten später: es sind doch nur knapp 10 Liter - da reichen 50g, die sind doch locker in der Zuckerdose 8-! :schlecht: :-x

Jetzt hab ich keine Lust mehr...

---

Beim Aufschreiben frage ich mich, was bei Euch so schief geht. :D
Ist das Trinkgefäß erst leer, macht es keine Freude mehr. ... Rechtschreibfehler kommen alle durch dem Handy...

Benutzeravatar
fibroin
7500 Liter Wein
7500 Liter Wein
Beiträge: 9841
Registriert: 25 Mai 2004 00:00

Re: Wie der Wein (nicht) in die Flasche kommt...

Beitrag von fibroin » 26 März 2018 07:54

Ja, ja, die Vorratshaltung von Zutaten. Alles da, nur eines fehlt. Einfach mal beim Nachbarn/Nachbarin klingeln und nach einem Kilo Zucker fragen...
Wenn du dich wohlfühlst, mache dir keine Sorgen. Das geht wieder vorbei.

Igzorn
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1593
Registriert: 05 Januar 2016 20:43

Re: Wie der Wein (nicht) in die Flasche kommt...

Beitrag von Igzorn » 26 März 2018 08:05

Ich mach nachher beim Aldi so einen flexiblen Tragekorb voll mit Zucker. Das reicht wieder fürs Frühjahr.
Ist das Trinkgefäß erst leer, macht es keine Freude mehr. ... Rechtschreibfehler kommen alle durch dem Handy...

Metinchen
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1295
Registriert: 24 Juli 2009 00:00

Re: Wie der Wein (nicht) in die Flasche kommt...

Beitrag von Metinchen » 26 März 2018 10:29

Letztens wollte ich die Johannisbeerweine von der Hefe abziehen. Alle drei Farben hatten einen guten Bodensatz, waren staubtrocken und vor ca. einer Woche geschwefelt worden. Rechnerisch sollte der Alkoholgehalt bei allen so bei 11-12,5% liegen. Aber egal wird halt nochmal gemessen, das geht ja schnell. Die Weiße hatte 11%(Punktlandung :D soll ein leichter trockener Sommerwein sein), Die schwarze etwas über 12%, passt auch. Die rote hat 9.5% :shock: :shock: . Upps was ist hier passiert? Das ist genauso viel wie vor dem letzten Nachzuckern. Dann in die Unterlagen geguckt. Alk. gemessen am gleichen Tag wie bei den Weißen, nur das bei den Weißen noch was von Zuckerzugabe steht. Das hatte ich bei den Roten wohl vergessen :hmm: . Da stand ich nun mit geschwefelten abgezogenen (nur 5l) rotem Johannisbeerwein. Tja, mach´s Beste draus; dann gibt es halt noch einen leichten Sommerwein.
Blumen sind das Lächeln der Erde!
(Herkunft unbekannt)

Benutzeravatar
fibroin
7500 Liter Wein
7500 Liter Wein
Beiträge: 9841
Registriert: 25 Mai 2004 00:00

Re: Wie der Wein (nicht) in die Flasche kommt...

Beitrag von fibroin » 26 März 2018 18:42

Metinchen hat geschrieben:Tja, mach´s Beste draus; dann gibt es halt noch einen leichten Sommerwein.
oder ein leckerer Perlwein mit gewollter Nachgärung...
Wenn du dich wohlfühlst, mache dir keine Sorgen. Das geht wieder vorbei.

Metinchen
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1295
Registriert: 24 Juli 2009 00:00

Re: Wie der Wein (nicht) in die Flasche kommt...

Beitrag von Metinchen » 26 März 2018 23:12

Ich kann nur ungewollte Nachgärung :lol:
Blumen sind das Lächeln der Erde!
(Herkunft unbekannt)

Igzorn
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1593
Registriert: 05 Januar 2016 20:43

Re: Wie der Wein (nicht) in die Flasche kommt...

Beitrag von Igzorn » 26 März 2018 23:50

Da hab ich auch noch ein paar Flaschen liegen. Die sind dadurch besser geworden. :hmm:
Ist das Trinkgefäß erst leer, macht es keine Freude mehr. ... Rechtschreibfehler kommen alle durch dem Handy...

Metinchen
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1295
Registriert: 24 Juli 2009 00:00

Re: Wie der Wein (nicht) in die Flasche kommt...

Beitrag von Metinchen » 27 März 2018 09:50

Schwarze Johanna die perlt ist toll. Bei meinen 2 Versuchen das gewollt mit Hefe Zugabe in dicken Sektflaschen hat das nicht geklappt, aber bei einigen anderen wo es nicht gewollt war .... :pfeif: .


Aber das Thema war ja; was ist bei Euch schiefgegangen, durch eigenes Blödheit Selbstverschulden.

Erzählt mal ich bin neugierig :lol:
Blumen sind das Lächeln der Erde!
(Herkunft unbekannt)

Antworten

Zurück zu „sonstige Fragen zur Praxis“