Starker SO2 Geruch nach Abfüllung

Benutzeravatar
CaptainPatrick
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 637
Registriert: 04 Dezember 2015 22:32
Wohnort: Göttingen

Re: Starker SO2 Geruch nach Abfüllung

Beitrag von CaptainPatrick »

Aloha,

wie bist du denn auf die 1g/l gekommen? Aus dem HWK-Rezept? Ich muss da nämlich auch immer zwei mal lesen, denn die meisten Angaben sind g/l aber der Schwefel wird absolut für die 12l/22l Ansatzmenge angeben. Wäre auch einmal fast drauf rein gefallen, hab dann aber zum Glück auf die Schwefelpyroxid-Packung geschaut und mich gewundert.

Vllt ist es möglich die Rezepte mit einer zusätzliche 0.1g/l Angabe zu versehen, damit hier in Zukunft Klarheit herrscht? Oder bin nur ich doof und verlese mich immer?
Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 29353
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Starker SO2 Geruch nach Abfüllung

Beitrag von Fruchtweinkeller »

ist denn Vitamin C im Ansatz? Auch A-Saft enthält VC.
Die Nase ist da wenig verlässlich, ein Kaufwein sollte ja schließlich auch Schwefel enthalten, aber nicht danach stinken.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Am Rande des Wahnsinns hat man die beste Aussicht.

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!
Spucki
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 14
Registriert: 26 August 2012 00:00

Re: Starker SO2 Geruch nach Abfüllung

Beitrag von Spucki »

Ja im Ansatz ist naturtrüber Apfelsaft. 5 Liter.

Belüftung mit einer Luftpumpe? Ich habe eine elektrische hier...
Wasserstoffperoxid scheint auch eine Option zu sein?
Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 29353
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Starker SO2 Geruch nach Abfüllung

Beitrag von Fruchtweinkeller »

Also wirst du das VC immer mitmessen. Da kann man jetzt messen, schätzen, extrapolieren.... am Ende des Tages ist das alles eine Krücke.

Klar kann man theoretisch Peroxid verwenden. Und wenn du zu viel erwischst ist dein Wein ruck-zuck oxidiert.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Am Rande des Wahnsinns hat man die beste Aussicht.

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!
Spucki
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 14
Registriert: 26 August 2012 00:00

Re: Starker SO2 Geruch nach Abfüllung

Beitrag von Spucki »

Ich belüfte den wein fleißig. 1x Morgens und 1x am Abend. Ich mache das mit einer elektrischen Luftpumpe. An der Pumpe Schlauch, dieser unten im Behälter und dann puste ich da sehr kräftigt Luft rein. Ich bilde mir ein, das der Geruch schwächer wird. Wie lange dauert die Reaktion mit dem Sauerstoff? Passiert das sofort oder gibt es da längere Wartezeiten zu beachten?

Gruß
Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 29353
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Starker SO2 Geruch nach Abfüllung

Beitrag von Fruchtweinkeller »

Die Reaktion sollte schon recht schnell gehen. Wahrscheinlich wäre es freilich einfacher wenn du den Wein 1x täglich "sprudelnd" umfüllst, also zB schön "blubbernd" in den Trichter, über die Innenseite des Ballons laufen lassen... So ist die Oberfläche zum Sauerstoffeintritt schön groß.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Am Rande des Wahnsinns hat man die beste Aussicht.

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!
Antworten

Zurück zu „sonstige Fragen zur Praxis“