Alkoholarmen Wein selber herstellen

Antworten
Benutzeravatar
420
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3412
Registriert: 27 September 2011 00:00

Alkoholarmen Wein selber herstellen

Beitrag von 420 » 08 April 2014 21:45

Hallo,

heute habe ich mal einen kleinen Versuch gestartet. So wollte ich alkoholarmen Wein herstellen. Laut Internet kann der Alkohol per Vakuum abgesaugt werden, wenn der Wein auf ca. 30 Grad erwärmt wird. Dies soll deshalb gehen, da bei Unterdruck das Wasser viel früher zu sieden anfängt als bei normalem Umgebungsdruck. Somit könnte der Alkohol schon bei 30 Grad oder etwas darüber abgesaugt werden, ähnlich wie bei einer Destillieranlage.

Dazu habe ich eine Flasche Brombeerwein genommen, der erst eine Woche von der Hefe abgezogen wurde.

Versuchsanordnung:

Bild

Damit ich später vergleichen kann, habe ich 0,25 Liter Wein in eine kleine Flasche abgefüllt und kühl gestellt. In der größeren Sektflasche soll der Wein zum sieden gebracht werden. Damit mir der Vakuumbehälter (Flasche) nicht platzt, habe ich eine recht schwere Sektflasche ( ca. 800 g) genommen.

Bild

Den Wein habe ich im Wasserbad erwärmt. Bei ca. 30 Grad schaltete ich die Vakuumpumpe ein. Im Auffangbehälter sind Eiswürfel gegeben, damit sich dort der Dampf sofort abkühlen kann. Somit müsste weniger Luftfeuchtigkeit durch die Pumpe gehen. Beim anfänglichen Pumpen schäumte der Wein recht stark, sodass etwas davon mit in den Auffangbehälter gelangt ist.

Bild

Da meine Vakuumpumpe kein 100 prozentiges Vakuum schafft, 0,87 mehr ging nicht, wurde der Wein etwas mehr erwärmt, aber nicht höher als 35 Grad. Nach ca. 10-15 Minuten wurde der Versuch abgebrochen. Danach wurde der Warme Wein in eine 0,5 Liter Flasche gegeben und auch kühl gestellt.

Bild

Diese beiden Proben werde am WE mit dem Vinometer bezüglich des Alkoholgehalts miteinander verglichen. Natürlich wird auch der Geschmack beider Proben getestet.

VG
„Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein
Filme Wein, Gerätschaften, Projekte und mehr

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 27334
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Alkoholarmen Wein selber herstellen

Beitrag von Fruchtweinkeller » 08 April 2014 22:04

Naja, viele Aromen sind ebenfalls leichter flüchtig als Wasser. Es ist zu befürchten dass die ebenfalls überproportional verloren gehen.

Habe letztlich alkoholfreien Wein probiert. Da trinke ich lieber Wasser :(
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Benutzeravatar
420
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3412
Registriert: 27 September 2011 00:00

Re: Alkoholarmen Wein selber herstellen

Beitrag von 420 » 08 April 2014 22:15

Mit den Aromen ist mir schon bewußt. Deshalb ja auch
- per Vakuum
- geringe Temperaturen
- aromastarken Wein (Brombeeren haben schon viel Geschmack) :D :D

Wassser brauche ich nicht trinken, habe ja noch ca. 100 Liter Brombeerwein. :pfeif: Den Rest verwende ich ja für Essig.

Grüße

Edit sagt: Maximaler Verlust = 1 Flasche Wein = kann ich so gerade noch verkraften.
„Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein
Filme Wein, Gerätschaften, Projekte und mehr

Benutzeravatar
JasonOgg
5000 Liter Wein
5000 Liter Wein
Beiträge: 7234
Registriert: 13 August 2007 00:00

Re: Alkoholarmen Wein selber herstellen

Beitrag von JasonOgg » 09 April 2014 08:43

Wie wäre es gewesen, die Eiswürfel in einen Plastikbeutel zu tun, länger als 15 Minuten einzukochen und den Inhalt des Kühlgefäßes mit einer neuen Flasche zu vermehren? Das wäre dann erhöhter Alkoholgehalt und kein Abfall mehr ;-)

Du brauchst ein Ebulioskop.

Ich muss unbedingt mein neues testen, dann bringe ich Dir auf dem Weg zur FWT mein altes mit :hmm:
'And what would humans be without love?' - 'RARE', said Death.
T.Pratchett - Sourcery (1988)

Benutzeravatar
KommandeurMumm
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 870
Registriert: 03 Februar 2012 00:00

Re: Alkoholarmen Wein selber herstellen

Beitrag von KommandeurMumm » 09 April 2014 19:44

JasonOgg hat geschrieben:Du brauchst ein Ebulioskop.
Das habe ich beim Lesen auch sofort gedacht. Zumindest wenn du halbwegs gute Werte haben willst.

Schon witzig, die Idee. Ich glaube aber, dass in der kurzen Zeit nicht viel passiert sein dürfte....ich bin gespannt!
"Der Mann, der den Berg abtrug, ist der gleiche, den man jahrelang kleine Steine tragen sah."
- Chinesische Weisheit

Benutzeravatar
420
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3412
Registriert: 27 September 2011 00:00

Re: Alkoholarmen Wein selber herstellen

Beitrag von 420 » 09 April 2014 22:05

JasonOgg hat geschrieben:Wie wäre es gewesen, die Eiswürfel in einen Plastikbeutel zu tun, länger als 15 Minuten einzukochen und den Inhalt des Kühlgefäßes mit einer neuen Flasche zu vermehren? Das wäre dann erhöhter Alkoholgehalt und kein Abfall mehr ;-)
Wäre möglich, aber nur für einen kleinen Test doch etwas zuviel - oder? :hmm:
JasonOgg hat geschrieben: Du brauchst ein Ebulioskop.
Jau, da liebäugle ich schon länger mit, aber die Dinger sind ja gerade nicht preisagressiv. :(
JasonOgg hat geschrieben:Ich muss unbedingt mein neues testen, dann bringe ich Dir auf dem Weg zur FWT mein altes mit :hmm:
Wäre echt schön, aber nur zur FWT bin ich überhaupt nicht "at home" schade, schade. :( :(

Und bis Freitag wollte ich mit dem Messen noch warten. Dann kann auf jeden Fall der Rest sauber vernichtet werden. :D

VG
„Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein
Filme Wein, Gerätschaften, Projekte und mehr

Benutzeravatar
420
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3412
Registriert: 27 September 2011 00:00

Re: Alkoholarmen Wein selber herstellen

Beitrag von 420 » 12 April 2014 20:24

Heute habe ich die beiden Flaschen aus dem Kühlschrank genommen.

Bild

Rechts der ursprüngliche Wein.

Bei beiden Weinen konnte ich keinen Farbunterschied feststellen. Wohl aber waren am Glasrand die Schlieren beim nichtbehandelten Wein mehr zu sehen.

Alkoholmessung:
lt. meinem Schätzmeter beide Weine fast gleich. Vielleicht 0,2 % weniger, was ich aber bei meinem Vinometer nur schätzen kann.
KommandeurMumm hat geschrieben:Schon witzig, die Idee. Ich glaube aber, dass in der kurzen Zeit nicht viel passiert sein dürfte....ich bin gespannt!
Du hast Recht. Zum genauen Messen wäre, wie JasonOgg schon schrieb, ein Ebulioskop echt von Vorteil.

1. Geschmacktest ohne Zucker GELÖSCHT Dabei war der unbehandelte noch mehr brrrrr.

2. Geschmacktest mit Zucker
Der behandelte Wein schmeckte ein wenig fad, ohne pep, fast so, wie mein erster RW aus eigener Herstellung. Also nicht zu empfehlen. Der unbehandelte Wein ist geschmacklich auf dem richtigen Weg. Der wird wohl ein echt leckerer Brombeerwein werden.

Test nicht geglückt. Aber was soll's. Es ist auf jeden Fall eine Erfahrung wert.

VG
„Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein
Filme Wein, Gerätschaften, Projekte und mehr

Benutzeravatar
420
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3412
Registriert: 27 September 2011 00:00

Re: Alkoholarmen Wein selber herstellen

Beitrag von 420 » 13 April 2014 00:30

Und hier noch mein kleiner Film über mein Projekt.

VG
„Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein
Filme Wein, Gerätschaften, Projekte und mehr

Benutzeravatar
fibroin
7500 Liter Wein
7500 Liter Wein
Beiträge: 9774
Registriert: 25 Mai 2004 00:00

Re: Alkoholarmen Wein selber herstellen

Beitrag von fibroin » 13 April 2014 08:34

Ordentlicher Film, es zeigt aber, dass man den Alkoholentzug nicht so einfach hinbekommt. :(
Wenn du dich wohlfühlst, mache dir keine Sorgen. Das geht wieder vorbei.

Benutzeravatar
420
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3412
Registriert: 27 September 2011 00:00

Re: Alkoholarmen Wein selber herstellen

Beitrag von 420 » 13 April 2014 18:54

Danke für die positive Rückinfo.

Und genau das wollte ich damit auch zeigen. Man findet häufig etwas über geglückte Versuche. Selten findet man Informationen über Projekte, die nicht so erfolgreich waren. Leider - obwohl man gerade von solchen Versuchen immer wieder lernen kann.

VG
„Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein
Filme Wein, Gerätschaften, Projekte und mehr

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 27334
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Alkoholarmen Wein selber herstellen

Beitrag von Fruchtweinkeller » 13 April 2014 21:15

KEIN HOTLINKING VON FREMD-BILDERN! Das Widerspricht den Forenregeln und kann Ärger geben... Ärger den ich sehr gerne an den Verursacher weiterreiche. Also zukünftig unterlassen.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Antworten

Zurück zu „sonstige Fragen zur Praxis“