Most nach Abstich schönen

Antworten
osotastic
0 Liter Wein
0 Liter Wein
Beiträge: 2
Registriert: 07 Januar 2022 13:22

Most nach Abstich schönen

Beitrag von osotastic »

Hallo zusammen,

ich habe gestern den Most von der Hefe abgezogen und nit 10g auf 100 Liter geschwefelt.

Ich möchte nun gern einen Klaren Most haben. Welche Ansätze funktionieren denn da am Besten. Habe schon ein paar Sachen gelesen mit Betonit, jedoch bin ich mir unsicher...

Gruß Marcel
Benutzeravatar
Chesten
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3195
Registriert: 22 Mai 2012 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Most nach Abstich schönen

Beitrag von Chesten »

Willlkommen bei uns !

Schönungen gehen immer mit Geschmackseinbußen einher.
Man sollte immer Vorversuche im kleinm Maßstab.

ich persönlich würde den Most filtern wenn du die Möglichkeit hast.
"Die einzig stabile Währung ist die alkoholische Gärung" (Das Känguru-Manifest)

Hier findest du einen Anleitung wie man seinen ersten eigenen Wein herstellt:
http://www.forum.fruchtweinkeller.de/viewtopic.php?f=33&t=12175
Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 30146
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Most nach Abstich schönen

Beitrag von Fruchtweinkeller »

Hi Marcel, willkommen hier bei uns. Die sicherste Methode, einen Wein klar zu bekommen: Brennen :mrgreen:
Zweite Methode der Wahl: Filtration nach guter Selbstklärung. Ohne gute Selbstklärung kann es frusten.
Die Methode der nicht-Wahl: Schönungen. Damit kann man Glück haben. Oder auch nicht. Oder man hat Pech und die Trübung wird schlimmer. Schönungserfahrungen sind zwischen verschiedenen Weinenansätzen schwer übertragbar, deshalb sind die von Chesten erwähnten Vorversuche so wichtig.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

The amount of energy needed to refute bullshit is an order of magnitude bigger than to produce it.
(Brandolini's law)

PMs mit Fragen werden ignoriert
Benutzeravatar
Josef
5000 Liter Wein
5000 Liter Wein
Beiträge: 5105
Registriert: 06 Februar 2005 00:00

Re: Most nach Abstich schönen

Beitrag von Josef »

Mit Most meinst du Apfel, oder welchen Most?
Ansonsten Willkommen bei uns. :engel:
Bahnwein
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 845
Registriert: 27 September 2014 21:52
Wohnort: Radolfzell

Re: Most nach Abstich schönen

Beitrag von Bahnwein »

Meist hilft kühlstellen und warten. Selbstklärung funktioniert häufig erstaunlich gut. Schönung würde ich aus obigen schon aufgeführten Gründen die Finger lassen.
osotastic
0 Liter Wein
0 Liter Wein
Beiträge: 2
Registriert: 07 Januar 2022 13:22

Re: Most nach Abstich schönen

Beitrag von osotastic »

Danke für vielen Antworten!.

Kurze Info zum jetzigen Stand des Most ( 95% Apfel + 5% Birne). Die Gärung ist seit 6 Wochen beendet und ist lagernd bei 10-12°C im dunkeln Keller in Kunststoff-Fässer:

1x 80 Liter mit Champagner Hefe
1x 130 Liter mit Steinberg Hefe
1x 170 Liter mit Steinberg Hefe und vor der Gärung mit Wachholderbeeren, Homundersaft, Honig und Zucker vermischt.

Schnaps brennen hab ich vor zwei Tagen das erste Mal versucht und es war erfolgreich. Hab mit 35 Liter Most ca. 4,5 Liter mit 32% heraus bekommen ( wurde mit dest. Wasser verdünnt)

Ich lass dann lieber die Finger von Schönen und würde alles noch richtig Filtern. Gibt es da spezielle Filtersets oder Schichtfilter?

Gruß Marcel
Bahnwein
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 845
Registriert: 27 September 2014 21:52
Wohnort: Radolfzell

Re: Most nach Abstich schönen

Beitrag von Bahnwein »

Wenn du Pulcino in die Suchmaschine wirfst, wirst du eine Menge Infos zu diesem Schichtenfilter finden, eine Nummer größer wäre der Columbo.
Benutzeravatar
apple87
100 Liter Wein
100 Liter Wein
Beiträge: 131
Registriert: 14 September 2011 00:00

Re: Most nach Abstich schönen

Beitrag von apple87 »

Wenn du etwas Zeit hast, könntest du auch auf die Selbstklärung warten. Allerdings: Wenn die Gärung schon 6 Wochen durch ist und der Most immer noch Trüb, kann es mit der Klärung auch länger dauern.
Hosch Du Ärger, brauchst Du Troscht,
no hock no ond drenk en Moscht

(Frau Maier, Grötzingen)
willi2000
100 Liter Wein
100 Liter Wein
Beiträge: 100
Registriert: 19 April 2013 00:00
Wohnort: Odenwald

Re: Most nach Abstich schönen

Beitrag von willi2000 »

Nur zur Vollständigkeit,
die klassische Methode der Klärung ist die Zugabe von gerbstoffreichen, sauren Früchten zum Ebbelwoi/Most, z.B. Quitte, Speierling, Mispel, Vogelbeere, Schlehe.
Wenn man es nicht schon zur Maische vor der Pressung gibt, sondern erst zum bereits gut angegorenen Most, fällt reichlich was aus und des Stöffche wird schön und schnell klar. Der Auftrieb (in der Fachsprache Ebbelwoikuche genannt) läßt sich mit einem Sieb oder einem Leinentuch gut abschöpfen bzw. abfiltrieren.

Schobbe,
--------------------------------------
Hopp, Hopp, Hopp, Schoppe in de Kopp.
Antworten

Zurück zu „Die Saftgärung“