Welcher Saft für Apfelwein

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 28983
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Welcher Saft für Apfelwein

Beitrag von Fruchtweinkeller »

Der Abzug von der Hefe war vorschnell, keine Frage. Mit etwas Glück ist das jetzt ein letztes Aufbäumen der kläglichen Hefereste, was bald endet. Solange sich darin Leben regt würde ich weiter schütteln damit die Kohlensäure auch willig austritt, so kann man am Besten beurteilen ob es mit der Zeit weniger wird oder nicht.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Am Rande des Wahnsinns hat man die beste Aussicht.

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!
Buldoce
100 Liter Wein
100 Liter Wein
Beiträge: 181
Registriert: 04 Juli 2020 19:17
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Welcher Saft für Apfelwein

Beitrag von Buldoce »

OK, danke für die Info.
Wie gesagt, die süße bleibt einigermaßen stabil.
Ich warte jetzt einfach ab, schüttel regelmäßig und schaue was passiert
Buldoce
100 Liter Wein
100 Liter Wein
Beiträge: 181
Registriert: 04 Juli 2020 19:17
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Welcher Saft für Apfelwein

Beitrag von Buldoce »

Hallo zusammen,

mittlerweile sind wieder zwei Wochen vergangen.
Ich habe den Wein alle 2,3 Tage geschüttelt, nur unmittelbar nach dem Schütteln ist kurz Aktivität im Gährröhrchen zu sehen.
Ansonsten ist keine Bewegung und der Wasserstand ist ausgeglichen.

Der Ansatz hat zunächst die Süße behalten, in den letzten Tagen ist der Geschmack aber deutlich trockener geworden.
Kohlensäure ist immer noch im Ansatz, aber man merkt dass es nach und nach weniger Kohlensäure wird.

Die Frage ist nun: Wie gehe ich nun weiter vor?
Erst einmal weiter abwarten und den Ansatz so stehen lassen bzw. schütteln oder soll ich noch einmal nachzuckern?

vielen Dank
Coding
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 40
Registriert: 21 August 2020 19:09

Re: Welcher Saft für Apfelwein

Beitrag von Coding »

Füge so viel Zucker hinzu, wie du im endprodukt haben möchtest. Wenn dann wirklich nichts mehr gärt, kannst du von der Hefe abziehen und klären.
Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 28983
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Welcher Saft für Apfelwein

Beitrag von Fruchtweinkeller »

Richtig. Wobei es im Augenblick ja noch gärt. Ruhe bewahren, das braucht womöglich eine Weile bis die Gärung wirklich beendet ist.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Am Rande des Wahnsinns hat man die beste Aussicht.

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!
Buldoce
100 Liter Wein
100 Liter Wein
Beiträge: 181
Registriert: 04 Juli 2020 19:17
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Welcher Saft für Apfelwein

Beitrag von Buldoce »

Hallo zusammen

Also der Stand ist derzeit so dass der Rest Zucker stabil bleibt.
Nur ist immer noch etwas Kohlensäure im Ansatz wenn ich zwischendurch probiere.

Zu Weihnachten gibt es bei mir den pulcino Novax Filter, dann werde ich erstmalig hoffentlich klaren Wein als Endprodukt haben. Geplant ist Mittel un EK zu filtern.
Könnte die Kohlensäure dann noch ein Problem sein nach dem filtern bezüglich Flaschenbomben oder ist die Gärung nach dem filtern definitiv zu Ende?

Mich wundert es das immer noch ein wenig Kohlensäure im Ansatz ist
Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 28983
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Welcher Saft für Apfelwein

Beitrag von Fruchtweinkeller »

Wenn noch Kohlensäure vorhanden ist, so muss auch noch eine geringfügige Gäraktivität vorhanden sein. Aber das Problem wird der Pulcino lösen, sofern du sauber wie auf der HP beschrieben vorgehst. Aber es ist schon hilfreich, wenn der Wein ordentlich vorgeklärt ist, sonst benötigst du eventuell noch grobe Filterschichten.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Am Rande des Wahnsinns hat man die beste Aussicht.

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!
Buldoce
100 Liter Wein
100 Liter Wein
Beiträge: 181
Registriert: 04 Juli 2020 19:17
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Welcher Saft für Apfelwein

Beitrag von Buldoce »

Also bei der selbstklärung in den letzten Wochen ist schon einiges an Trübstoffe auf den Boden des Ballons gefallen
Antworten

Zurück zu „Die Saftgärung“