Apfelsaft Gärung stoppen und mit Reinzuchthefe weiter gären?

Antworten
ottokar_online
0 Liter Wein
0 Liter Wein
Beiträge: 1
Registriert: 16 September 2018 21:54

Apfelsaft Gärung stoppen und mit Reinzuchthefe weiter gären?

Beitrag von ottokar_online » 16 September 2018 22:26

Hallo Ihr hier.
Ich habe vor Jahren schon Mal aus selbst gepresstem Apfelsaft (inkl Birne) Mithilfe von Reinzuchthefe Most gemacht.
Im Mostfass... Hat prima geklappt.
Das möchte ich jetzt wieder machen.
Denn: ich habe einige 5 Liter Kartons Saft, die (natürlich meine ich die Schläuche da drin) langsam dick werden und anfangen zu gären.
Diesen Saft möchte ich jetzt nehmen.
Genießbar sind er. Er geht nicht Richtung Essig. Scheint eine normale natürliche Gärung zu sein.
Ich trinke den Saft auch so noch, aber gegen die Menge komme ich nicht an...
Deshalb dachte ich es ist besser, diese weiter zu nehmen, bevor die Schläuche platzen und den Keller versauen...

Aber: wie gehe ich vor? Muss ich die bisherige Gärung stoppen? Oder würde die Reinzuchthefe die übertrumpfen?

Würde mich über Tipps freuen.

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 27443
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Apfelsaft Gärung stoppen und mit Reinzuchthefe weiter gären?

Beitrag von Fruchtweinkeller » 16 September 2018 22:32

Hallo Ottokar,

Hefen oder weiter gefasst Mikroben zu "mischen" kann Probleme bringen. Salopp gesagt kann es da zu einem Mikrobenkrieg um Nährstoffe kommen. In diesem Fall wollen wir dass die Reinzuchthefe siegt, dafür sehe ich zwei Möglichkeiten: Verwende deine Reinzuchthefe mit so genanntem "Killerfaktor", diese ist in der Lage, andere "wilde" Hefen abzutöten. Damit einen Gärstarter machen, den Ansatz dick animpfen, Daumen drücken. Zweite Möglichkeit: Den schon gärenden Ansatz pasteurisieren und dann eine Reinzuchthefe zugeben.

Beides kann klappen, Variante A ist weniger Arbeit, Variante B ist sicherer.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Benutzeravatar
Moneysac
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 658
Registriert: 04 Juli 2011 00:00
Kontaktdaten:

Re: Apfelsaft Gärung stoppen und mit Reinzuchthefe weiter gären?

Beitrag von Moneysac » 16 September 2018 23:15

Ich hatte schon mal ein ähnliches Problem. Allerdings waren von ca. 50 Litern nur 25 betroffen. Manche Beutel hatten eine sehr deutliche Gärung und manche eine im frühesten Anfangsstadium. Da ich ein paar Tage vorher schon einen Wein angesetzt habe, habe ich gleich mehrere Liter von diesem abgezweigt. Waren ca. 3 Liter Wein, der sich in einer stürmischen Gärung befand. Hat bei mir wunderbar geklappt und der Wein hat keine Fehltöne oder ähnliches.

Antworten

Zurück zu „Die Saftgärung“