Apfelmost / -cider / -wein?

Benutzeravatar
wickie
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 410
Registriert: 08 Februar 2018 14:37

Re: Apfelmost / -cider / -wein?

Beitrag von wickie » 02 September 2018 18:11

Danke nochmal an alle die mich hier so toll beraten haben. Ihr seid wirklich die besten. :engel:

Ich habe jetzt Samstags den Apfelsaft mit 10ml Antigel, 5g Nährsalz, 2,5g Portweinhefe und 500g Zucker angesetzt. Nachdem alle gesagt hatten, ich soll ihn mit Wasser verdünnen, habe ich am Montag noch 3 Liter Wasser nachgeschenkt.
Heute am Sonntag (1 Woche später), war die erste Verkostung und ich war begeistert. Der Most hat einen Alkoholwert von 6,6% und eine Säure von 8g. Der Zucker war nicht mehr vorhanden, aber der Wein war auch nicht wirklich sauer. So wie ich Most eigentlich kenne. Für mich hätte da ruhig etwas mehr Zucker sein dürfen, aber naja ...

Aufgrund der Säure habe ich 500g Zucker in 0,5L Wasser aufgelöst und dazu gegeben. Ja ich weiß, ich löse meinen Zucker schon wieder in Wasser auf. :oops:
Ich hoffe mal, das sich der Geschmack, der sauren Äpfel auch nicht verliert. So schmeckt er eigentlich schon ziemlich Lecker. :D

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 27277
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Apfelmost / -cider / -wein?

Beitrag von Fruchtweinkeller » 02 September 2018 22:19

Wenn er bei 8 g/l nicht wirklich sauer erschienen ist dürfte er noch etwas Zucker enthalten. Bei Null Restsüße würden sich dir die Fußnägel hochrollen.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Antworten

Zurück zu „Die Saftgärung“