Wieviel Platz für die Maische

Gorkde
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 69
Registriert: 11 September 2019 10:05

Wieviel Platz für die Maische

Beitrag von Gorkde » 13 September 2019 07:06

Ich will Bananenwein machen. Gelesen hab ich die Behälter nur zu 50% füllen.

Nun habe ich 2 50l Behälter und wollte eigentlich 50l machen.

Mein Plan war also jetzt 2x ca. 25l anzusetzen und dann zum abfiltern alles zusammen zu kippen, ein Fass zu reinigen und dann da rein zu filtern, da ich vermute, danach gärt es ja nicht mehr mit so viel Blasen.

Funktioniert das? Oder schäumt es damach weiter so stark wie am Anfang?

Benutzeravatar
wickie
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 447
Registriert: 08 Februar 2018 14:37

Re: Wieviel Platz für die Maische

Beitrag von wickie » 13 September 2019 08:12

Bitte keine Doppelposts:
viewtopic.php?f=32&t=13714&p=176592#p176592

Hä ... wie jetzt ... ?
Wenn du deinen Wein Filterst, gärt da eigentlich gar nichts mehr.

Es ist in der Regel so, das ja nur die Maische 25l einnimmt. Die Keusche lässt man in der Regel nur 5 - max. 14 Tage liegen und dann wird abgepresst. Abbressen heißt, die festen Bestandteile von den flüssigen zu trennen. Dabei bleiben dir aber keine 25l übrig. Wenn ich schätzen darf, würde ich sagen: von 2x 25l bleiben dir 37l übrig.
Nach dem Abbressen blubbert es schon noch weiter, aber es sollte keine schaum bildung mehr vorganden sein. Das heist, du kannst es getrost zusammen schüten.
Ich würde Die 50l Gärbehälter zu 2/3 füllen und sie ins Bad stellen, fals es doch überschäumt. Aber so etwas habe ich noch nie gehabt (zum Glück). :D

Gorkde
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 69
Registriert: 11 September 2019 10:05

Re: Wieviel Platz für die Maische

Beitrag von Gorkde » 13 September 2019 08:34

Ich hatte das nur 1x gepostet, keine Ahnung warum es jetzt 2x da ist.

Mit filtern meinte ich durch ein Abpresssack 250micronen bzw. Filtertuch 150micronen.

Ok, danke, dann kann ich ja doch mehr machen. Hatte nur bedenken wieviel Platz ich nachher brauche damit es nach dem entfernen der Frucht nicht überblubbert.
Einige Frucht-Bestandteile werden ja sicher als Schebstoffe drin bleiben und da Banane ja angeblich stürmischer gärt...

Oder was raten die anderen?

Benutzeravatar
Martinve7
100 Liter Wein
100 Liter Wein
Beiträge: 208
Registriert: 13 Dezember 2015 19:12
Wohnort: Homberg Ohm

Re: Wieviel Platz für die Maische

Beitrag von Martinve7 » 13 September 2019 12:44

Mein letzter Bananenwein hat mir trotz Antigel den Spund an die Decke geschossen. Das war eine ordentliche Sauerei. Also ich lasse das nächste Mal sicherlich 50% Platz im Fass.

Dazu wird es aber nicht kommen, denn Bananenwein ist nicht mein Ding... 8-!
Gruß
Martin

Gorkde
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 69
Registriert: 11 September 2019 10:05

Re: Wieviel Platz für die Maische

Beitrag von Gorkde » 13 September 2019 13:34

Martinve7 hat geschrieben:
13 September 2019 12:44
Mein letzter Bananenwein hat mir trotz Antigel den Spund an die Decke geschossen. Das war eine ordentliche Sauerei. Also ich lasse das nächste Mal sicherlich 50% Platz im Fass.

Dazu wird es aber nicht kommen, denn Bananenwein ist nicht mein Ding... 8-!
Isst du Bananen? Wenn ja, warum/was hat dir nicht geschmeckt?

Benutzeravatar
Martinve7
100 Liter Wein
100 Liter Wein
Beiträge: 208
Registriert: 13 Dezember 2015 19:12
Wohnort: Homberg Ohm

Re: Wieviel Platz für die Maische

Beitrag von Martinve7 » 13 September 2019 14:59

Ich esse Bananen sehr gerne, aber die Kombination mit der Säure im Wein, und ohne wird es wohl nur fade schmecken, behagt mir garnicht.
Gruß
Martin

Gorkde
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 69
Registriert: 11 September 2019 10:05

Re: Wieviel Platz für die Maische

Beitrag von Gorkde » 13 September 2019 15:33

Ok, guter Tipp, hab mich auch schon gewundert ob/wie das schmeckt.
Werde also erstmal weniger Säure nehmen und probieren.
Eigentlich kann ich mir das süß wie Bananen nunmal sind am besten vorstellen. Ähnlich Portwein eben als Desertwein

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 27519
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Wieviel Platz für die Maische

Beitrag von Fruchtweinkeller » 14 September 2019 00:37

Ist Geschmackssache. Ich mag keine Bananen, aber mit dem Wein in Kombi mit der üblichen Säue habe ich keine Probleme.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Gorkde
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 69
Registriert: 11 September 2019 10:05

Re: Wieviel Platz für die Maische

Beitrag von Gorkde » 15 September 2019 00:45

Na großartig, ich hab meinen Weihn am Freitag den 13. angesetzt seh ich gerade....

Benutzeravatar
wickie
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 447
Registriert: 08 Februar 2018 14:37

Re: Wieviel Platz für die Maische

Beitrag von wickie » 16 September 2019 11:52

Mein Wein war ein Banane-Ananas Wein und beim nächsten mal, werde ich nur mehr Bananen nehmen, da die etwas untergeht.

Reinen Bahnanenwein würde ich vielleicht auch langweilig finden, aber in Kombination mit einer anderen Frucht, schmeckt es hervorragend. Ich finde es eine tolle Kombination, wenn die scharf-säuerliche Ananas in einem Milden Bananen Abgang endet, dass passt erstaunlich gut zusammen und überzeugt auch nicht Bananentrinker. 😜

Zb.: Banane-Ananas, Banane-Erdbere, oder wie wäre es mit Banane-Zitrone? Man kann ja den fertigen Bananenwein mit Zitronenschalen Aromatisieren. Da ist vieles möglich.

Gorkde
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 69
Registriert: 11 September 2019 10:05

Re: Wieviel Platz für die Maische

Beitrag von Gorkde » 16 September 2019 18:40

Ich muss mal gucken welche Frucht ich für mein E-Zigaretten Liquid mit Banane gemischt hatte, aber da hatte ich mal ne extrem leckere Kombi gefunden....

Gorkde
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 69
Registriert: 11 September 2019 10:05

Re: Wieviel Platz für die Maische

Beitrag von Gorkde » 16 September 2019 18:42

Also einer der ersten Weine die ich mal gemacht hab vor zig Jahren war Banane und das hat mich motiviert, weil ich den so pervers lecker fand! Alles andere als Langweilig. Ich finde allerdings Säure passt da nicht ganz zu. Lieber süß wie ein Likörwein

Antworten

Zurück zu „Die Maischegärung“