Erdbeermaische - ist das normal?

agniulka
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 16
Registriert: 19 Juli 2016 20:24

Erdbeermaische - ist das normal?

Beitrag von agniulka » 24 Juli 2016 14:58

Ich habe am Donnerstag (21. Juli) Abend 5 l Erdbeermaische aufgesetzt (zur Haelfte Walderdbeeren). Allerdings mangels anderes Gefaesses in einem 30-l Gaereimer. Die Erdbeeren waren durchgekocht, also habe ich nicht geschwefelt. Ich habe einen Gaerstarter vorbereitet und der hat ganz schoen geschaeumt in der Tasse bevor ich ihn hinzugefuegt habe. Am Freitag habe ich noch das fehlende halbe Kilo TK-Erdbeeren hinzugefuegt (natuerlich nicht kalt) und erst dann den Eimer dicht verschlossen. Es hat schon vorher schoen geschaeumt. Bis jetzt habe ich aber keinen einzigen Blub beobachten koennen. Ist daran bloss der grosse Volumen von dem Eimer schuld oder muss ich mir bereits Sorgen machen?
2005- 25 l leckeren Metheglin und 5 l Labrusca
2016 - 4 l Walderdbeere blubbert im Ballon :D

Fruchtwasser
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 558
Registriert: 07 Oktober 2011 00:00

Re: Erdbeermaische - ist das normal?

Beitrag von Fruchtwasser » 24 Juli 2016 15:26

Wenn es richtig schäumt, ist die Gärung in vollem Gange.
Das dabei entstehende CO2 entweicht.
Das Wahrscheinlichste ist, dass irgendwo eine Undichtigkeit ist. Und dort das CO2 ausgeblasen wird.

Liebe Grüße

Benutzeravatar
Chesten
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 2922
Registriert: 22 Mai 2012 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Erdbeermaische - ist das normal?

Beitrag von Chesten » 24 Juli 2016 17:01

Wie viel Zucker hast du dabei getan ?
Wenn du nur Erdbeeren verwendet hast ohne Zucker kann es sein das die Gärung zum erliegen kam weil einfach der Zucker aufgebraucht ist.
"Die einzig stabile Währung ist die alkoholische Gärung" (Das Känguru-Manifest)

Hier findest du einen Anleitung wie man seinen ersten eigenen Wein herstellt:
http://www.forum.fruchtweinkeller.de/viewtopic.php?f=33&t=12175

agniulka
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 16
Registriert: 19 Juli 2016 20:24

Re: Erdbeermaische - ist das normal?

Beitrag von agniulka » 24 Juli 2016 17:04

3 kg Erdbeeren
0,5 kg Zucker
5 g Zitronensaeure
1 g Hefe (wie gesagt vorher mit etwas Saft belebt)
Wasser ungefaehr auf 5 l
2005- 25 l leckeren Metheglin und 5 l Labrusca
2016 - 4 l Walderdbeere blubbert im Ballon :D

Benutzeravatar
Chesten
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 2922
Registriert: 22 Mai 2012 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Erdbeermaische - ist das normal?

Beitrag von Chesten » 24 Juli 2016 17:42

Dann wird wohl der Zucker verbraucht sein.

Ziehe am besten eine kleine Probe und probiere diese, wenn die sauer, trocken und richtig scheußlich schmeckt, fehlt Zucker.
Mach dir keine Sorgen in diesem Stadium schmecken Weine selten gut das hat nix mit dem Geschmack des Endproduktes zu tun.

Lies dir am besten die Homepage zu diesem Forum durch, ja es ist anfangs viel Text aber du musst nicht alles auf einmal lesen.
http://fruchtweinkeller.de/Wine/default.htm

Das Kapitel Zucker lege ich dir dabei an Herz zuerst zu lesen.
"Die einzig stabile Währung ist die alkoholische Gärung" (Das Känguru-Manifest)

Hier findest du einen Anleitung wie man seinen ersten eigenen Wein herstellt:
http://www.forum.fruchtweinkeller.de/viewtopic.php?f=33&t=12175

agniulka
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 16
Registriert: 19 Juli 2016 20:24

Re: Erdbeermaische - ist das normal?

Beitrag von agniulka » 24 Juli 2016 17:49

Fruchtwasser hat geschrieben:Wenn es richtig schäumt, ist die Gärung in vollem Gange.
Seitdem ich den Eimer dicht verschlossen habe, sehe ich leider nicht, ob es schaeumt
Chesten hat geschrieben:Dann wird wohl der Zucker verbraucht sein.
Na ja, ich habe mich durch die Seite durchgelesen. Und laut Rezept http://www.fruchtweinkeller.de/Wine/erdbeere.html umgerechnet, soll es am zum Start zu 3 kg Erdbeeren, 0,5 kg Zucker sein und das soll laut Rezept 7-10 Tage heftig gaeren... Da kann ich mir kaum vorstellen, dass diese 7 Tage heftiger Gaerung bei mir in 7 Stunden abgeschlossen waeren, die ich verschlafen habe...
Zuletzt geändert von agniulka am 24 Juli 2016 17:56, insgesamt 2-mal geändert.
2005- 25 l leckeren Metheglin und 5 l Labrusca
2016 - 4 l Walderdbeere blubbert im Ballon :D

Friese
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 76
Registriert: 21 September 2015 18:59
Wohnort: Friesland

Re: Erdbeermaische - ist das normal?

Beitrag von Friese » 24 Juli 2016 19:58

Hallo,
Hast du zufällig auf dem Fass diesen RIESIGEN undurchsichtigen Duplex Gärspund?
Ich habe den beim ersten Einsatz meines 30L Fasses auch zunächst genutzt und trotz Stürmischer Gärung im 20L Ansatz blubte es maximal alle 1,5-2 Minuten. Ich nutze heute bei dem Fass einen "normalen" Kunststoff Gärspund. Jetzt sieht man auch das dort etwas gärt.
Kann mir schon vorstellen, dass bei einem 5L Ansatz recht wenig Co2 entsteht und dein Duplex nur alle 10 Minuten mal gluckst.

Natürlich vorausgesetzt, dass dein Fass wirklich dicht ist.


Gruß Markus.

agniulka
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 16
Registriert: 19 Juli 2016 20:24

Re: Erdbeermaische - ist das normal?

Beitrag von agniulka » 24 Juli 2016 21:18

Friese hat geschrieben:Hallo,
Hast du zufällig auf dem Fass diesen RIESIGEN undurchsichtigen Duplex Gärspund?
Bild
2005- 25 l leckeren Metheglin und 5 l Labrusca
2016 - 4 l Walderdbeere blubbert im Ballon :D

Friese
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 76
Registriert: 21 September 2015 18:59
Wohnort: Friesland

Re: Erdbeermaische - ist das normal?

Beitrag von Friese » 24 Juli 2016 21:35

Ok...
Habe ein komplett anderes System. :cry:
Druck ist aber etwas drauf, der Wasserpegel ist in den Kugeln ja unterschiedlich. :clap:

Kenne diese Art Eimer nicht, aber besteht die Möglichkeit den Deckel besser abzudichten? Evtl. Mit Klebeband oder ähnlichem.
Auch am Gärspund könnte es undicht sein. Manchmal haben die Teile einen Fetten Grat.
Evtl. den Grat etwas abschaben, den Gärspund mit etwas Vaseline zu Schmieren sollte auch nicht schaden.
5L Maische produzieren nicht so viel Co2, so das eine kleinere Undichtigkeit ausreicht um das gluckern fehlen zu lassen!
Gruß Markus
Zuletzt geändert von Friese am 24 Juli 2016 21:40, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Chesten
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 2922
Registriert: 22 Mai 2012 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Erdbeermaische - ist das normal?

Beitrag von Chesten » 24 Juli 2016 21:37

agniulka hat geschrieben:Ich habe am Donnerstag (21. Juli) Abend 5 l Erdbeermaische aufgesetzt (zur Haelfte Walderdbeeren).
Ich ging davon aus das der Wein seit dem gärt.
agniulka hat geschrieben:Allerdings mangels anderes Gefaesses in einem 30-l Gaereimer.
Das kann sein das der Eimer nicht ganz dicht ist. Und deswegen du keine Blubbs mehr siehst.
"Die einzig stabile Währung ist die alkoholische Gärung" (Das Känguru-Manifest)

Hier findest du einen Anleitung wie man seinen ersten eigenen Wein herstellt:
http://www.forum.fruchtweinkeller.de/viewtopic.php?f=33&t=12175

Holger
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 388
Registriert: 17 Juli 2015 19:45

Re: Erdbeermaische - ist das normal?

Beitrag von Holger » 24 Juli 2016 22:16

kenn jetzt deinen eimer nicht, bild geht irgendwie nicht.
ich mach immer dichtigkeitsprobe, wenn du oben auf den deckel drückst, muss sich der wasserstand im gärröhrchen verändern, tut ers nicht, hast du eine undichtigkeit.

agniulka
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 16
Registriert: 19 Juli 2016 20:24

Re: Erdbeermaische - ist das normal?

Beitrag von agniulka » 24 Juli 2016 22:44

Holger hat geschrieben:kenn jetzt deinen eimer nicht, bild geht irgendwie nicht.
ich mach immer dichtigkeitsprobe, wenn du oben auf den deckel drückst, muss sich der wasserstand im gärröhrchen verändern, tut ers nicht, hast du eine undichtigkeit.
Auf der Hauptseite habe ich gelesen dass es bei der Maischegaerung nicht so sehr auf die Dichtigkeit ankommt, deswegen darf man es auch in einem Eimer machen. Ich vermute die Undichtigkeit um den Gaeraufsatz, weil man da etwas von dem Wein-Hefe-Geruch wahrnimmt. Soll ich es jetzt noch unbedingt abdichten oder die 4 Tage noch abwarten und dann in eine Korbflasche auspressen?
2005- 25 l leckeren Metheglin und 5 l Labrusca
2016 - 4 l Walderdbeere blubbert im Ballon :D

Antworten

Zurück zu „Die Maischegärung“