Verletzung macht Ansätze

Latemar
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 776
Registriert: 15 Dezember 2012 00:00
Wohnort: Mittelfranken

Verletzung macht Ansätze

Beitrag von Latemar » 27 Juli 2014 21:00

Nachdem ich am nächsten Wochenende mal für ein paar Tage zu einer Klettertour starten wollte und an diesem Wochenende ein "leichter" eingehen mit den Bergschuhen geplant war, kam es leider anders.
Seit mehreren Tagen habe ich leichte Schmerzen im rechten Knie. Gestern war ich dann etliche Stunden auf den Beinen. (Backofen Mauern im Garten). Das hat nun dazu geführt, dass ich vor Schmerzen im Knie schlecht geschlafen habe und Heute ohne stechenden Schmerzen keine Treppe steigen kann.
Mit Schmerzmittel ging es zumindest so halbwegs durch den Tag.
Vor einigen Tagen habe ich auf einem Gemeindegrundstück mehrere Mirabellensträucher gesehen. Von diesen sind nun schon die ersten reifen Früchte heruntergefallen, was eine Ernte zwingend erforderlich machte.
Also heute Morgen (trotz Schmerzen) zum Ernteplatz gefahren (300m :lol: ) und in 1 Stunde 20l Mirabellen geerntet.
Dann noch zum Sammelplatz für Brombeeren gefahren. Die ersten Beeren sind schon zum Ernten gewesen. 800gr sind in der TK.
Da ja Laufen nicht so drin ist, habe ich die Mirabellen noch entsteint (1,5h). Ergebnis: 12Kg
Und weil ich ja nichts anderes zu tun habe :pfeif: habe ich die Mirabellen gleich in den Gäreimer gegeben und den Wein angesetzt.
Nachdem die Temperaturen im Moment gärfreundlich sind habe ich den Ansatz in die Garage gestellt.

Was soll ich sagen: Verletzung macht Ansätze :lol:

PS.: Heute Morgen habe ich die Gäraktivitäten von 25l Kirsche mit sw. Jobeere und 20l Wikingerblut für beendet erklärt und die Ansätze geschwefelt.

Latemar
Jedermann gibt zum ersten guten Wein, und wenn sie trunken geworden sind, alsdann den geringeren; Joh.2,10

Benutzeravatar
fibroin
7500 Liter Wein
7500 Liter Wein
Beiträge: 9841
Registriert: 25 Mai 2004 00:00

Re: Verletzung macht Ansätze

Beitrag von fibroin » 27 Juli 2014 22:10

Richtig, an was anderes denken, dann ist der Schmerz halb so schlimm... ;)

Trotzdem: Gute Besserung!
Wenn du dich wohlfühlst, mache dir keine Sorgen. Das geht wieder vorbei.

Metinchen
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1301
Registriert: 24 Juli 2009 00:00

Re: Verletzung macht Ansätze

Beitrag von Metinchen » 28 Juli 2014 09:58

Man muß aus jeder Situation das Beste machen!

Auch von mir gute Besserung und das es nächste Woche doch noch klappt mit dem klettern
Blumen sind das Lächeln der Erde!
(Herkunft unbekannt)

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 28257
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Verletzung macht Ansätze

Beitrag von Fruchtweinkeller » 28 Juli 2014 20:12

Das nenne ich Einsatz! Auch von mir gute Besserung.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Am Rande des Wahnsinns hat man die beste Aussicht.

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

WeinTheo
100 Liter Wein
100 Liter Wein
Beiträge: 137
Registriert: 23 September 2013 21:48
Wohnort: Heilsbronn

Re: Verletzung macht Ansätze

Beitrag von WeinTheo » 28 Juli 2014 20:26

Natürlich auch von mir alles gute...

Latemar
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 776
Registriert: 15 Dezember 2012 00:00
Wohnort: Mittelfranken

Re: Verletzung macht Ansätze

Beitrag von Latemar » 04 August 2014 21:24

Erst mal Danke für das Mitgefühl.
Mit Wandern ist erst mal nichts. Meniskus eingerissen, so der Befund. Donnerstag habe ich Termin mit dem Chirurgen :(

Was die Ansätze angeht:
Nachdem ich den Mirabellen/Kirschpfaumen nochmal Futter gegeben hatte (1kg) habe ich heute erstmals eine Messung vorgenommen.
Alkohol bei ca.12%; Säure bei 14gr/l :pfeif:
Da die Gäraktivität nicht mehr sehr groß ist, werde ich in den nächsten 1-2 Tagen die Maische entfernen.
Dann entsprechend verdünnen und mit Zucker wieder Schwung in die Gärung bringen.
Ich denke, dass ich so auf 7,5gr/l einstellen werde und dann mit dem Alkohol versuche an die 15% zu kommen.

Am Samstag wurden mir von einem Ast Bruch Reneklode angeboten. Obwohl der Reifegrad nicht so toll war, konnte ich nicht widerstehen und so gären nun auch noch 20l Reneklode.
Die Kirschweine waren soweit geklärt, dass ich sie abgezogen habe. Stehen nun im Keller zur weiteren Klärung.

Ach ja, was man mit einem kaputten Meniskus noch so alles machen kann:
Am Sonntag ein neues Erntefeld für Brombeeren entdeckt :lol:
Leider waren schon viele Früchte überreif bzw. leicht schimmelig. Waren aber trotzdem noch sehr viele zum Pflücken.
Die Früchte waren auch übergroß. Beeren mit 2-3cm Durchmesser waren keine Seltenheit.
Habe weitere 4,6kg in die Tk gebracht.

Und Flaschen säubern geht auch! Leider habe ich im Moment wieder mal zu wenige. Werde wohl wieder 300 Flaschen bestellen.

Soweit erst mal aus dem "Lazarett"

Latemar
Jedermann gibt zum ersten guten Wein, und wenn sie trunken geworden sind, alsdann den geringeren; Joh.2,10

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 28257
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Verletzung macht Ansätze

Beitrag von Fruchtweinkeller » 04 August 2014 21:31

Dann mal "Daumendrück" für Donnerstag :?
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Am Rande des Wahnsinns hat man die beste Aussicht.

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Latemar
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 776
Registriert: 15 Dezember 2012 00:00
Wohnort: Mittelfranken

Re: Verletzung macht Ansätze

Beitrag von Latemar » 14 August 2014 20:06

Der letzte Donnerstag war "nur" der Vorbesprechungstermin mit dem Chirurgen.
Heute war es dann soweit.
Wurde Ambulant in Vollnarkose operiert.
8:30 Uhr ins Krankenhaus,
10:05 Uhr Vollnarkose
10:55 Uhr erwachen
14:30 Uhr nach Hause gefahren :lol:

Laufen ist mit Krücken schon wieder machbar.

... und in den Keller komme ich morgen bestimmt auch wieder. Muss ja nachsehen, wie es meinen Hefchen geht :engel:
Latemar
Jedermann gibt zum ersten guten Wein, und wenn sie trunken geworden sind, alsdann den geringeren; Joh.2,10

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 28257
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Verletzung macht Ansätze

Beitrag von Fruchtweinkeller » 14 August 2014 20:19

90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Am Rande des Wahnsinns hat man die beste Aussicht.

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Latemar
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 776
Registriert: 15 Dezember 2012 00:00
Wohnort: Mittelfranken

Re: Verletzung macht Ansätze

Beitrag von Latemar » 14 August 2014 20:28

Danke!

.. und das Lied kannte ich noch nicht :lol:
Jedermann gibt zum ersten guten Wein, und wenn sie trunken geworden sind, alsdann den geringeren; Joh.2,10

Steiner111
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 483
Registriert: 29 Dezember 2013 20:50

Re: Verletzung macht Ansätze

Beitrag von Steiner111 » 22 September 2014 11:46

Was ist aus den Weinen geworden und besonders dein Knie?

Latemar
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 776
Registriert: 15 Dezember 2012 00:00
Wohnort: Mittelfranken

Re: Verletzung macht Ansätze

Beitrag von Latemar » 22 September 2014 19:39

Beide Weine stehen zur Klärung.
Die Kirschpflaume musste ich auf 43l "strecken" um die Säure herunter zu bekommen. Danach habe ich mit einem kräftigen Waldhonig die Umdrehungen wieder nach oben gebracht.

Das Knie ist auf dem Weg der Besserung. Nach 5 Wochen kann man nicht mehr erwarten.
Habe heute Lieferung von 350 Flaschen bekommen :-) :-) und die mussten in den Keller :-(
14 mal die Treppe, das war doch grenzwertig :!: :pfeif:

Nun hindert mich (fast) nichts mehr am filtern und abfüllen. Am Sonntag war aber erst mal Ruhe angesagt. Habe einfach im Moment zu viel um die Ohren.
Jedermann gibt zum ersten guten Wein, und wenn sie trunken geworden sind, alsdann den geringeren; Joh.2,10

Antworten

Zurück zu „Die Maischegärung“