Lefax gegen Schaum

Antworten
Apfelmost
0 Liter Wein
0 Liter Wein
Beiträge: 6
Registriert: 24 August 2021 22:27

Lefax gegen Schaum

Beitrag von Apfelmost »

Hallo,

nachdem letzte Woche mir dreimal die Gärröhrchen weggeflogen sind,
habe ich Lefax zugegeben.

Am Anfang zögerlich.
Dann je eine Tablette je 6 Liter - Ballon.
Allerdings zerstoßen und in jeweils 2 ccm Wasser aufgelöst.
Vorgestern nochmal je eine Tablette, aber nur zerstoßen und ohne Wasserzugabe.
Nun scheint es zu jobben.
Alle 5 Sekunden ein Blupp in den 4 Röhrchen, und kaum noch Schaum.
Gärtemperatur: 20 °C


Olli
Apfelmost
0 Liter Wein
0 Liter Wein
Beiträge: 6
Registriert: 24 August 2021 22:27

Re: Lefax gegen Schaum

Beitrag von Apfelmost »

Hallo,

nun gibt es nur noch alle 10 Sekunden ein Blupp.

Was ist denn ein Anhalt dafür,
daß die Gärung fertig ist ?

Alle zwei Stunden ein Blupp,
oder einen Tag lang nix mehr ?


Olli
Benutzeravatar
Chesten
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3087
Registriert: 22 Mai 2012 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Lefax gegen Schaum

Beitrag von Chesten »

Die Gärung ist zu Ende wenn mindestens die Restsüße 2 Wochen stabil ist. Wie oft es noch Blubbt spielt keine Rolle !
"Die einzig stabile Währung ist die alkoholische Gärung" (Das Känguru-Manifest)

Hier findest du einen Anleitung wie man seinen ersten eigenen Wein herstellt:
http://www.forum.fruchtweinkeller.de/viewtopic.php?f=33&t=12175
Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 29626
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Lefax gegen Schaum

Beitrag von Fruchtweinkeller »

Er will doch eh brennen und er hat Zucker zugegeben. Da braucht er keine Restsüße, und ob der Zucker verbraucht wird ist letztlich auch egal.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

The amount of energy needed to refute bullshit is an order of magnitude bigger than to produce it.
(Brandolini's law)

PMs mit Fragen werden ignoriert
Benutzeravatar
Chesten
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3087
Registriert: 22 Mai 2012 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Lefax gegen Schaum

Beitrag von Chesten »

Ok hab ich jetzt nicht gesehen, sorry meine Schuld ich schrieb dies als ich am Flughafen gewartet habe.
Ich habs jetzt hier nicht gelesen das er brennen möchte.
Ok wenn er brennen will dann braucht er keine Restsüße das ist wohl war.

Sorry mein Reflex wenn Leute Blubbs zählen :lol: !
"Die einzig stabile Währung ist die alkoholische Gärung" (Das Känguru-Manifest)

Hier findest du einen Anleitung wie man seinen ersten eigenen Wein herstellt:
http://www.forum.fruchtweinkeller.de/viewtopic.php?f=33&t=12175
Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 29626
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Lefax gegen Schaum

Beitrag von Fruchtweinkeller »

Das hier ist halt ein spezialgelagerter Sonderfall :mrgreen:
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

The amount of energy needed to refute bullshit is an order of magnitude bigger than to produce it.
(Brandolini's law)

PMs mit Fragen werden ignoriert
Antworten

Zurück zu „Die Maischegärung“