Ohne Wasser keine Chance

Antworten
Benutzeravatar
weiningo
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 34
Registriert: 25 Oktober 2020 10:48
Wohnort: Zeulenroda-Triebes / Thüringen

Ohne Wasser keine Chance

Beitrag von weiningo »

Hallo allerseits!
Nun endlich habe ich es geschafft meine "Schätze" aus dem Lager zu holen. Leider muss ich feststellen, dass 3 Wochen Lagerzeit hohe Verluste mit sich bringen. 20 Liter Mispel-Wein sollten es werden. Über einen Großteil der Früchte hat sich trotz einer Temperatur von 7° bis 14° C, der Schimmel hergemacht.
Außerdem ist das Volumen geschrumpft.... Bild jetzt bleibt nicht mehr viel übrig :cry:
Nun gibt es aber auch noch Früchte die......Bild noch nicht fertig sind.
Dadurch bin ich nur noch auf ca. 5 kg verwendungsfähiges Fruchtfleisch gekommen. Es ist ein ziemlich trockener Brei. Das ist keine Arbeit für "Ungeduldige" :tsts:
Das ganze sieht so aus: Bild Bild Ohne Wasser keine Chance eine Zucker oder Säure-Messung durchzuführen, damit ich weiß, wo ich bin.
Folgendes ist alles drin: Bild Bild das übrig.
Die Maische braucht noch Wasser, damit ich überhaupt etwas dünnen Saft zum Messen herausbekomme, mal sehen wie viel. Ich werde es ausprobieren: :idea: Vielleicht ja werden die 3 kg unreifen Früchte noch (im warmen) fertig reif, dann kommen sie auch noch in die Maische, und zwar bevor die Gärung einsetzt, sonst ist die Zuckermessung wieder ungenau. Auf jeden Fall kann ich sagen, das ich von 10 kg Früchten, 5 kg Abfall hatte.
So, für heute ist die Luft raus. Ansonsten freue ich mich auf Weihnachten, denn ich erwarte mein Geschenk: Eine Rover Pulcino Oili ohne Bronze-Gehäuse und viele 20 X 20 Filter zum Zurechtschneiden. (Danke FWK für den Hinweis mit der Bronze und der Säurefestigkeit :pfeif: )
bis bald Ingo
Wer nicht lachen will, sollte keinen Wein trinken.
Benutzeravatar
420
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3952
Registriert: 27 September 2011 00:00

Re: Ohne Wasser keine Chance

Beitrag von 420 »

Ja, dann auf Weihnachten. Dann kann die Filterei richtig losgehen.

VG
„Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein
Filme Wein, Gerätschaften, Projekte und mehr
Benutzeravatar
weiningo
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 34
Registriert: 25 Oktober 2020 10:48
Wohnort: Zeulenroda-Triebes / Thüringen

Re: Ohne Wasser keine Chance

Beitrag von weiningo »

Heute nehme ich mir endlich einmal die Zeit, meinen Bericht über den angesetzten Mispel Wein fortzusetzen.
Von den 3 kg unreifen Früchten habe ich ca. die Hälfte noch zurechtmachen können, der Rest ist immer noch nicht braun geworden und auf dem Komposthaufen gelandet. Demzufolge konnte ich noch ca. 1 kg Fruchtbrei und 1 Liter Wasser in den Ballon geben.
Jetzt gemessen: 36 Öchsle und 2,7 Säure. Danach noch 1 kg Zucker und 300 g Zierquitten-Fruchtfleisch.
20.12.2020 Bild Bild 28.12.2020
8 Tage später ging es an das Abpressen, 4Tage länger als eigentlich gewollt.
Das war der Abfall. Bild Bild der Saft
hat eine sehr helle Farbe, wo doch die Früchte so braun aussehen. :tsts: Jetzt habe ich den restlichen Zierquitten Saft (700 ml) zugegeben und wieder gemessen: 7 Öchsle, 5 g/l Säure und schon 10 % Alkohol. Daraufhin kam noch 1 kg Zucker und 2g Zitronensäure hinzu. Jetzt bekam ich einen Säurewert von 6 g/l und 40 Öchsle Zucker. Jetzt lasse ich es schön in Ruhe blubbern. Nach geraumer Zeit werde ich nach zuckern, aber vorher messen. Der Alkoholwert war sowieso nicht genau, ich schätze ihn auf die Hälfte. Ach so, die Menge sind ca. 11 Liter. Der Geschmack hat mich bis jetzt noch nicht überzeugt, es ist aber noch alles offen. :P
Übrigens, allen noch sehr viel Gesundheit im neuen Jahr!!!!
Wer nicht lachen will, sollte keinen Wein trinken.
Benutzeravatar
weiningo
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 34
Registriert: 25 Oktober 2020 10:48
Wohnort: Zeulenroda-Triebes / Thüringen

Re: Ohne Wasser keine Chance

Beitrag von weiningo »

Da noch niemand ein Feedback gegeben hat, möchte ich euch einmal fragen, ob euer Mispelweinansatz auch so eine Farbe hatte wie der im rechten Bild in der linken Flasche von mir? (Etwa so wie Seifenwasser :D )
Wer nicht lachen will, sollte keinen Wein trinken.
Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 28857
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Ohne Wasser keine Chance

Beitrag von Fruchtweinkeller »

Das kommt schon grob hin. Ohne Trübstoffe war der letzte Mispelwein zart gelblich.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Am Rande des Wahnsinns hat man die beste Aussicht.

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!
Benutzeravatar
Josef
5000 Liter Wein
5000 Liter Wein
Beiträge: 5024
Registriert: 06 Februar 2005 00:00

Re: Ohne Wasser keine Chance

Beitrag von Josef »

Mispeln sind schon etwas seltsam, aber alles ok wie es bei dir aussieht. Auch die Farbe des Weins in der Flasche.
Bin gespannt was du zum Geschmack sagst wenn er abgefüllt ist. :?
Benutzeravatar
weiningo
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 34
Registriert: 25 Oktober 2020 10:48
Wohnort: Zeulenroda-Triebes / Thüringen

Re: Ohne Wasser keine Chance

Beitrag von weiningo »

Ja, Mispeln sind sehr seltsam und machen viel Arbeit. Das richtige für lange Winterabende :roll: Auf den Geschmack bin ich auch gespannt.
Wer nicht lachen will, sollte keinen Wein trinken.
Antworten

Zurück zu „Die Maischegärung“