Anfänger: Kind im Brunnen (Gärballon zu voll)

Benutzeravatar
Josef
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 4884
Registriert: 06 Februar 2005 00:00

Re: Anfänger: Kind im Brunnen (Gärballon zu voll)

Beitrag von Josef » 30 Juli 2020 20:25

Das da nichts passiert ist, kann ich nicht glauben. Die Wahrscheinlichkeit, das alles in die Luft fliegt, lag bei über 99%.

trish
0 Liter Wein
0 Liter Wein
Beiträge: 5
Registriert: 26 Juli 2020 09:02

Re: Anfänger: Kind im Brunnen (Gärballon zu voll)

Beitrag von trish » 03 August 2020 17:09

Tja, was soll ich sagen. Es ist so wie ich beschrieben habe. Die Ausgasung ist mittlerweile etwas stärker geworden, aber der Hals vom Gärballon weiterhin frei geblieben. Ich klopfe jetzt einfach mal auf Holz und behalte alles im Blickfeld, damit ich einschreiten kann, wenn doch noch ein Aufschäumen nachkommt.

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 28264
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Anfänger: Kind im Brunnen (Gärballon zu voll)

Beitrag von Fruchtweinkeller » 03 August 2020 21:37

Glück gehabt. Die Schaumbildung lässt in der Regel nach mit steigendem Alkoholgehalt, mit etwas Glück hast du die gefährlichste Phase überstanden.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Am Rande des Wahnsinns hat man die beste Aussicht.

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Antworten

Zurück zu „Die Maischegärung“