9g Säure Brombeerwein

Antworten
plautzenpaule
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 31
Registriert: 23 August 2008 00:00

9g Säure Brombeerwein

Beitrag von plautzenpaule » 23 August 2008 00:40

Hallo zusammen,

ich habe 30 Liter Brombeerwein aus dem letzten Oktober. habe jetzt mal gemessen und 9g Säure festgestellt. Haltet Ihr das für zu viel? Sollte ich verdünnen? Vom Geschmack her habe ich etwas nachgesüßt, weils etwas zu herb war.

Viele Grüße
Chris

[Dieser Beitrag wurde am 23.08.2008 - 00:41 von plautzenpaule aktualisiert]

Birgit
7500 Liter Wein
7500 Liter Wein
Beiträge: 7817
Registriert: 03 April 2004 00:00

9g Säure Brombeerwein

Beitrag von Birgit » 23 August 2008 00:57

Hallo plautzenpaule, willkommen im Forum!

Ich halte 9g/l für einen Magenkiller, allerdings kann auch eine Verdünnung so lange nach dem Ende der Gärung immer noch eine Nachgärung auslösen. Bei welchem Alkoholgehalt liegst Du?

Gruß Birgit
Aus dem Feuerquell des Weines, aus dem Zaubergrund des Bechers,
sprudelt Gift und süße Labung, sprudelt Süßes und Gemeines;
nach dem eig'nen Wert des Zechers, nach des Trinkenden Begabung! (Friedrich von Bodenstedt)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!


plautzenpaule
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 31
Registriert: 23 August 2008 00:00

9g Säure Brombeerwein

Beitrag von plautzenpaule » 23 August 2008 01:10

Hallo Birgit,

danke :)
So spät noch auf? :)
Ich lese hier schon lange mit, jetzt kommt aber mal die Zeit mit eigenen Fragen.

Der Brombeerwein hat laut Vinometer 13%. Wobei ich immer wieder lese, dass das Vinometer recht ungenau sein soll. Aber alle anderen Methoden sind dann schon wieder viel komplizierter, oder?

Eine Nachgärung wäre nicht so schlimm, der steht ja jetzt eh schon so lange...

Viele Grüße
Chris

Birgit
7500 Liter Wein
7500 Liter Wein
Beiträge: 7817
Registriert: 03 April 2004 00:00

9g Säure Brombeerwein

Beitrag von Birgit » 23 August 2008 01:26

Dann verdünn den Wein und stell den Restzucker auf einen angenehmen Geschmack ein und beobachte ob der Wein wieder zu gären beginnt, dazu darf der Ballon allerdings nicht zu kalt stehen.

Gruß Birgit
Aus dem Feuerquell des Weines, aus dem Zaubergrund des Bechers,
sprudelt Gift und süße Labung, sprudelt Süßes und Gemeines;
nach dem eig'nen Wert des Zechers, nach des Trinkenden Begabung! (Friedrich von Bodenstedt)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!


plautzenpaule
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 31
Registriert: 23 August 2008 00:00

9g Säure Brombeerwein

Beitrag von plautzenpaule » 23 August 2008 01:34

Hallo,

jup, dann verdünn ich mal. Da das Ganze im Keller stehen (muss) komme ich nicht viel über 19° oder so. Bisher hat da aber immer alles gegoren...

Viele Grüße
Chris

Birgit
7500 Liter Wein
7500 Liter Wein
Beiträge: 7817
Registriert: 03 April 2004 00:00

9g Säure Brombeerwein

Beitrag von Birgit » 23 August 2008 01:35

Dann behalt die Gasbildung genau im Blick!

Gruß Birgit
Aus dem Feuerquell des Weines, aus dem Zaubergrund des Bechers,
sprudelt Gift und süße Labung, sprudelt Süßes und Gemeines;
nach dem eig'nen Wert des Zechers, nach des Trinkenden Begabung! (Friedrich von Bodenstedt)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!


Bacchus86
100 Liter Wein
100 Liter Wein
Beiträge: 137
Registriert: 09 November 2005 00:00

9g Säure Brombeerwein

Beitrag von Bacchus86 » 25 August 2008 15:07

und gärt es schon? :schlecht:
Der Met ist ein ganz posierliches Tierchen, der vor allem nachts und bei größeren Menschenmengen in Erscheinung tritt. Sein Paarungsverhalten ist ein großes, noch kaum erforschtes Phänomen...

plautzenpaule
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 31
Registriert: 23 August 2008 00:00

9g Säure Brombeerwein

Beitrag von plautzenpaule » 27 August 2008 00:15

Mach ich Birgit. Danke.

Noch hab ich nicht verdünnt, ich hatte letztens erst mal nur Zucker dazu getan. Das hat aber auf jeden Fall die Gärung wieder angekurbelt. Mal sehn, wie es dann noch nach Wasserzugabe wird. Ich geb dann noch mal Info.

Viele Grüße

plautzenpaule
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 31
Registriert: 23 August 2008 00:00

9g Säure Brombeerwein

Beitrag von plautzenpaule » 01 Oktober 2008 22:42

Hallo,

ich wollte ja bescheid geben, wenn ich das Wasser hinzufüge. Das habe ich heute (endlich) gemacht. 10 Liter habe ich errechnet. Dazu habe ich noch 1 Kg Zucker getan. Schön durchgerührt, und tatsächlich - es fängt an zu blubbern :)

Viele Grüße
Chris

Antworten

Zurück zu „Einstellung von Säure- und Zuckergehalt“