Fragen zum ersten Johannisbeerwein

Zarroc
0 Liter Wein
0 Liter Wein
Beiträge: 6
Registriert: 26 Juni 2017 17:32

Re: Fragen zum ersten Johannisbeerwein

Beitrag von Zarroc » 25 August 2017 08:17

Alles klar dann geb ich ihm lieber noch ne Woche länger, bevor es dann doch zu explosionen kommt ^^
Restsüße hat er noch reichlich, ich schmecke eig keinen Unterschied von meinem ersten Post bis jetzt.
Und schütteln tu ich ihn schon heftig, also ned nur schwenken sondern alles richtig in Bewegung bringen.
Es kam ja auch als Tipp, den Wein steril zu filtern...
Muss man bei der Methode das Gärende dann auch abwarten, sprich, die Hefe bei einem bestimmten Alkoholgehalt, den ich erreichen will, verhungern lassen, anschließend filtern und dann noch Restsüße einstellen?
Oder kann der Wein dann auch wärend der Gärung durch die verschiedenen Filter gejagt werden?

Benutzeravatar
Chesten
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 2695
Registriert: 22 Mai 2012 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Fragen zum ersten Johannisbeerwein

Beitrag von Chesten » 25 August 2017 10:55

Zarroc hat geschrieben:Oder kann der Wein dann auch wärend der Gärung durch die verschiedenen Filter gejagt werden?
Damit beendest du die Gärung wenn du sterilfilterst, wenn du sauber gearbeitest hast !
Da dann im Idealfall keine Hefe mehr im Wein hast kannst du dann die Restsüße einstellen wie du möchtest. Wie soll was gären ohne Hefe ;) ?
Wenn du dir eine Filter zulegen willst schau mal hier im Forum da gibt es schon genug Beiträge.

Edit: Ich hab die 1500 voll :mrgreen: !
"Die einzig stabile Währung ist die alkoholische Gärung" (Das Känguru-Manifest)

Hier findest du einen Anleitung wie man seinen ersten eigenen Wein herstellt:
http://www.forum.fruchtweinkeller.de/viewtopic.php?f=33&t=12175

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 27507
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Fragen zum ersten Johannisbeerwein

Beitrag von Fruchtweinkeller » 25 August 2017 18:45

Restsüße immer vor der EK-Filtration einstellen.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Igzorn
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1593
Registriert: 05 Januar 2016 20:43

Re: Fragen zum ersten Johannisbeerwein

Beitrag von Igzorn » 26 August 2017 14:42

Weil Du in Deinen steril gefilterten Wein garantiert nichts unsteriles reinwerfen willst.

Steril bedeutet hier nur hefefrei.
Ist das Trinkgefäß erst leer, macht es keine Freude mehr. ... Rechtschreibfehler kommen alle durch dem Handy...

Antworten

Zurück zu „Einstellung von Säure- und Zuckergehalt“