Zucker zuführen um Mostgewicht bei Traubenwein einzustellen

Antworten
Benutzeravatar
Peterkrause
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 12
Registriert: 10 November 2016 09:31

Zucker zuführen um Mostgewicht bei Traubenwein einzustellen

Beitrag von Peterkrause » 10 November 2016 19:44

Hallo zusammen. Wie führt ihr den zusätzlichen Zucker um ggf. Auf das Mostgewicht zu kommen zu? Aufgelöst in heißem Wasser? Dann würde man doch den Most verpanschen oder?Zucker einfach einstreuen ist schlecht weil er sich ja nicht gleich auflösen.... hmm...
"Gesegnet soll der Trunk Euch sein: Das Wasser Euch und mir der Wein."

Benutzeravatar
NeoArmageddon
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 552
Registriert: 04 Dezember 2015 22:32
Wohnort: Göttingen

Re: Zucker zuführen um Mostgewicht bei Traubenwein einzustel

Beitrag von NeoArmageddon » 10 November 2016 19:46

Bei Fruchtweinen nehme ich immer etwas vom Most/Saft ab, löse darin den Zucker und gebe das dann wieder in den Ballon.

Unterschätze die Löslichkeit von Zucker in Wasser bei Raumtemperatur nicht ;)

Benutzeravatar
Metinchen
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1257
Registriert: 24 Juli 2009 00:00

Re: Zucker zuführen um Mostgewicht bei Traubenwein einzustel

Beitrag von Metinchen » 10 November 2016 20:44

Also ich zuckere trocken nach. Trichter in den Ballonhals stecken, gewünschte Zuckermenge abwiegen und ab damit durch den Trichter in den Ballon. Spätestens nach 2 Tagen ist er gelöst. Ein bis zweimal täglich umschwenken nicht vergessen.
Blumen sind das Lächeln der Erde!
(Herkunft unbekannt)

Benutzeravatar
Chesten
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 2661
Registriert: 22 Mai 2012 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Zucker zuführen um Mostgewicht bei Traubenwein einzustel

Beitrag von Chesten » 10 November 2016 21:38

Wie schon richtig gesagt wurde ist einer der größten Fehler den Zucker im zusätzlichen Wasser zu lösen das verdünnt nur den Wein was mehr Probleme schafft als es löst.
Und nicht den gesamten Zucker auf ein Mal hinzugeben sonst kannst du dir eine Gärstockung einhandeln.
Für 1vol% Alkohol braucht die Hefe ca. 20g/L Haushalszucker.
Lieber mehrfach weniger als ein Mal viel zugeben.

Die Vorgehenweise findest du auch auf der Homepage.
"Die einzig stabile Währung ist die alkoholische Gärung" (Das Känguru-Manifest)

Hier findest du einen Anleitung wie man seinen ersten eigenen Wein herstellt:
http://www.forum.fruchtweinkeller.de/viewtopic.php?f=33&t=12175

7896321
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 46
Registriert: 23 Februar 2014 21:08

Re: Zucker zuführen um Mostgewicht bei Traubenwein einzustel

Beitrag von 7896321 » 11 November 2016 18:10

Ich entnehme einen Teil der Mostmenge umgerechnet ca. 3-4 Liter pro Kilo Zucker, löse darin auf und pumpe alles wieder zusammen. Danach kommt die Hefe drauf.

Benutzeravatar
Peterkrause
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 12
Registriert: 10 November 2016 09:31

Re: Zucker zuführen um Mostgewicht bei Traubenwein einzustel

Beitrag von Peterkrause » 14 November 2016 19:20

Danke für die Tipps. Und nun probiere ich mich mit der nachzuckermethode . Die Gärung meiner 8 Liter weißem Traubenwein hörte bei 9 % vol.auf, kein Zucker war mehr messbar und schmeckbar. Nun schubste ich ca. 150 g Zucker nach.... Mal schauen ob ich mich so heran tasten kann.
"Gesegnet soll der Trunk Euch sein: Das Wasser Euch und mir der Wein."

Benutzeravatar
Chesten
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 2661
Registriert: 22 Mai 2012 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Zucker zuführen um Mostgewicht bei Traubenwein einzustel

Beitrag von Chesten » 14 November 2016 19:28

Peterkrause hat geschrieben: Und nun probiere ich mich mit der nachzuckermethode .
Wenn es da noch Unklarheiten gibt wie die Nachzuckermethode genau funktioniert schau am besten auf der Homepage nach da steht die ganz genau beschrieben.
Mit deinen 150 g Zucker bei 8 Wein mit ca. 9 vol% hast du alles richtige gemacht !
"Die einzig stabile Währung ist die alkoholische Gärung" (Das Känguru-Manifest)

Hier findest du einen Anleitung wie man seinen ersten eigenen Wein herstellt:
http://www.forum.fruchtweinkeller.de/viewtopic.php?f=33&t=12175

Benutzeravatar
Peterkrause
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 12
Registriert: 10 November 2016 09:31

Re: Zucker zuführen um Mostgewicht bei Traubenwein einzustel

Beitrag von Peterkrause » 14 November 2016 21:23

Dankeschön
"Gesegnet soll der Trunk Euch sein: Das Wasser Euch und mir der Wein."

Antworten

Zurück zu „Einstellung von Säure- und Zuckergehalt“