Met nachsüssen.

Antworten
FrauGaby
0 Liter Wein
0 Liter Wein
Beiträge: 1
Registriert: 21 Februar 2021 08:30

Met nachsüssen.

Beitrag von FrauGaby »

Hallo in die Runde.

Bin neu hier im Forum und habe schon ein paar Tipps bekommen. Drei mal habe ich jetzt Met angesetzt. Schmecken alle gut, sind aber herb. Wir mögen das Herbe gerne, aber haben auch Freunde die es etwas lieblicher mögen. (Ich verteil immer und online machen wir ein Tasting, geht ja momentan nicht anders)

Wie mache ich das Met süßer? Zucker, Honig, Saft?
Benutzeravatar
Chesten
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3032
Registriert: 22 Mai 2012 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Met nachsüssen.

Beitrag von Chesten »

FrauGaby hat geschrieben:Wie mache ich das Met süßer? Zucker, Honig, Saft?
Ich würde einfach Haushaltszucker ins Glas geben, vor dem trinken.
Ja es ist nicht schön aber das Praktikabelste.
Erfahrung von mir : lange rühren weil es schon etwas dauert bis sich der Zucke komplett gelöst hat !
Auf der Tagung haben wir immer einen "Weinverbesserer" sprich einen Zuckerstreuer und einen Milchschäume.
"Die einzig stabile Währung ist die alkoholische Gärung" (Das Känguru-Manifest)

Hier findest du einen Anleitung wie man seinen ersten eigenen Wein herstellt:
http://www.forum.fruchtweinkeller.de/viewtopic.php?f=33&t=12175
Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 29114
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Met nachsüssen.

Beitrag von Fruchtweinkeller »

...und die Frage aller Fragen: Du kennst die Homepage? Im Kapitel "Zucker" ist beschrieben wie du die Restsüße punktgenau einstellst und in der abgefüllten Flasche erhältst. Einfach mal oben auf das Banner klicken ;)
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Am Rande des Wahnsinns hat man die beste Aussicht.

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!
Antworten

Zurück zu „Einstellung von Säure- und Zuckergehalt“