Apfelmost in Flasche Nachgären.

Metinchen
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1315
Registriert: 24 Juli 2009 00:00

Re: Apfelmost in Flasche Nachgären.

Beitrag von Metinchen » 03 September 2020 22:19

Was spricht denn dagegen die Restsüsse mit Fructose einzustellen, und für das CO2 normalen Zucker zu verwenden. Wieviel davon, wieviel Druck erzeugt, habe ich mal in einem Bierbrau Forum gefunden.
Blumen sind das Lächeln der Erde!
(Herkunft unbekannt)

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 28416
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Apfelmost in Flasche Nachgären.

Beitrag von Fruchtweinkeller » 03 September 2020 22:23

Der Fruktoseüberschuss ist nicht 100%ig gärungsstabil.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Am Rande des Wahnsinns hat man die beste Aussicht.

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Metinchen
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1315
Registriert: 24 Juli 2009 00:00

Re: Apfelmost in Flasche Nachgären.

Beitrag von Metinchen » 03 September 2020 22:36

Okay, das war mir gar nicht bewusst.
Blumen sind das Lächeln der Erde!
(Herkunft unbekannt)

Benutzeravatar
JasonOgg
7500 Liter Wein
7500 Liter Wein
Beiträge: 7563
Registriert: 13 August 2007 00:00

Re: Apfelmost in Flasche Nachgären.

Beitrag von JasonOgg » 04 September 2020 08:28

Ich habe ja Quittensaft in Bügelflaschen nachgären lassen. Dabei habe ich mich an diesem Thread orientiert. Hefe blieb drin obwohl sich Quitte sonst hervorragend klärt.

Es hat fürchterlich geschäumt. Ein Bierbrauer sagte mir, das wäre zu viel Kohlensäure, also hatte ich zu viel Zucker. Er verwies mich auf fabier.de zur Berechnung des Zuckers/Drucks, aber so ganz passt das doch nicht.

Geplatzt ist mir keine Flasche und durch das schäumen wirbelt der Bodensatz doch etwas auf, ich muss wohl doch mal Sekt machen :mrgreen:
'And what would humans be without love?' - 'RARE', said Death.
T.Pratchett - Sourcery (1988)

Benutzeravatar
420
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3798
Registriert: 27 September 2011 00:00

Re: Apfelmost in Flasche Nachgären.

Beitrag von 420 » 04 September 2020 22:48

JasonOgg hat geschrieben:
04 September 2020 08:28
...Geplatzt ist mir keine Flasche und durch das schäumen wirbelt der Bodensatz doch etwas auf, ich muss wohl doch mal Sekt machen :mrgreen:
Ist auf jeden Fall eine gute Entscheidung. :D :D
VG
„Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein
Filme Wein, Gerätschaften, Projekte und mehr

Antworten

Zurück zu „Einstellung von Säure- und Zuckergehalt“