Natur Hefe

Michel
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 22
Registriert: 23 Juli 2010 00:00

Natur Hefe

Beitrag von Michel » 07 August 2018 21:14

Nabend,
ich hatte mir bei Ebay Sherry Trockenhefe bestellt, dachte ich zumindest. Nur sieht das ganze mehr nach einer Art Gewürzmischung aus. Ich hatte das ganze einfach mal in den Gärstarter von euch gegeben aber natürlich löst sich das ganze nicht auf.
Auf Anfrage bei dem Verkäufer erhielt ich nun folgende Antwort :
hallo
das sind natuer Hefen die loesen sich nicht in der mischung. Es soll man erst 7 tage in der zucker wasser mischung die heffen halten um die Hefen zu erziehen dann gehet die fermentation. Wir alle andere unsere hefen sind wasser loeslich und starten so fort mit dem fermentation und fermentieren bis zu 7 tage.

Tja leider habe ich bis jetzt keine weitere info erhalten, da ich mit dieser Antwort nichts anfangen kann. Habe mir nun nochmal Flüssighefe bestellt, da ich euer 96 Stunden Met machen wollte.
Vermutlich wisst ihr bestimmt wie ich das ganze benutzen kann und wie ich vorgehen muss.

LG
Michel

Benutzeravatar
Josef
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 4870
Registriert: 06 Februar 2005 00:00

Re: Natur Hefe

Beitrag von Josef » 07 August 2018 21:33

Wer weiß was du dir da geschossen hast. :hmm:
Ich kann mich erinnern, das es vor ein paar Jahren schon mal einen Beitrag gab wo jemand von so einer Hefe, oder angeblichen Hefe, berichtet hat. Der Beitrag war sogar mit Bildern. Ich weiß jetzt nicht wo ich danach suchen soll, oder wie die Sache ausging.
Jedenfalls hatte da jemand auch eine Hefe erstanden die eher nach einer Kräutermischung als nach Hefe aussah.

Bahnwein
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 643
Registriert: 27 September 2014 21:52
Wohnort: Radolfzell

Re: Natur Hefe

Beitrag von Bahnwein » 07 August 2018 21:57

Ich habe mal den alten Faden ausgegraben: https://forum.fruchtweinkeller.de/viewt ... ilit=Tabak
Vielleicht ist das ja deine “Hefe“ ?

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 28219
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Natur Hefe

Beitrag von Fruchtweinkeller » 07 August 2018 22:07

Danke, genau den alten Trööt hätte ich jetzt auch gesucht. Ein suspektes, nicht empfehlenswertes Produkt.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Michel
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 22
Registriert: 23 Juli 2010 00:00

Re: Natur Hefe

Beitrag von Michel » 07 August 2018 22:21

Bingo genau das Zeugs ist es. Nun ja ich lasse es einfach mal im Gärstarter, soll ja bei warmen Temperaturen sogar funktionieren. War ja auch nur für das 96 Stunden Met angedacht. Ärgere mich bloss das ich 10 Päckchen davon bestellt hatte. Wie so oft am falschen Ende gespart.
Aber weiss einer was der Typ mir eigentlich geantwortet hat, ich verstehe davon fast gar nichts.

LG
Michel

Igzorn
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1593
Registriert: 05 Januar 2016 20:43

Re: Natur Hefe

Beitrag von Igzorn » 07 August 2018 22:27

Versuch Dein Geld wieder zu bekommen. Hefe kaufst Du am besten im Landhandel in 500g Packungen, beim Winzerfachhandel auch in 500g Packungen oder für den 10fachen KG Preis bei eBay.
Ist das Trinkgefäß erst leer, macht es keine Freude mehr. ... Rechtschreibfehler kommen alle durch dem Handy...

Michel
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 22
Registriert: 23 Juli 2010 00:00

Re: Natur Hefe

Beitrag von Michel » 07 August 2018 22:37

Tja werde mal abwarten ob er mir noch antwortet und mir verständlich schreibt wie ich das Zeugs ansetzen und danach verwenden soll. Bei 1,09 € pro Packung rentiert sich das ganze kaum da ich ja auch die Rücksendung zahlen muss. Habe im Moment nur bedenken das mein Apfelsaft Zucker Nährsalzgemisch auch so anfängt zu gären, also nicht von der angeblichen Sherryhefe gesteuert.
Was meint ihr sollte ich es einfach wegschütten oder doch lieber abwarten.

LG
Michel

Igzorn
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1593
Registriert: 05 Januar 2016 20:43

Re: Natur Hefe

Beitrag von Igzorn » 07 August 2018 22:44

Dir wurde keine Hefe geschickt. Wenn es anfängt zu garen, sind es vermutlich wilde Hefen, die Du nicht haben willst. Mach lieber neu.
Ist das Trinkgefäß erst leer, macht es keine Freude mehr. ... Rechtschreibfehler kommen alle durch dem Handy...

Michel
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 22
Registriert: 23 Juli 2010 00:00

Re: Natur Hefe

Beitrag von Michel » 08 August 2018 08:21

So heute sieht das ganze recht bewegt aus, die Tabakbrocken tauchen auf und wieder ab. Definitiv ein Gärprozess. Auch das Gärröhrschen blubbert und das im ca 10 bis 15 Sec abstand. Würden wilde Hefen über Nacht dies verursachen ? Ich muss dazu sagen es sind fast 30 Grad noch im Raum.
Bin mal gespannt was ihr dazu meint.

LG
Michael

Igzorn
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1593
Registriert: 05 Januar 2016 20:43

Re: Natur Hefe

Beitrag von Igzorn » 08 August 2018 10:26

Hmmmm Du kannst Glück haben. Probier mal nen Schluck.
Ist das Trinkgefäß erst leer, macht es keine Freude mehr. ... Rechtschreibfehler kommen alle durch dem Handy...

Michel
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 22
Registriert: 23 Juli 2010 00:00

Re: Natur Hefe

Beitrag von Michel » 08 August 2018 14:39

Gärung nun ca alle 30 Sec nach dem schütteln der Flasche. Wenn ich das Zeugs probiere wie sollte es dann schmecken. Habe noch nie einen Gärstarter probiert.

LG
Michael

Igzorn
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1593
Registriert: 05 Januar 2016 20:43

Re: Natur Hefe

Beitrag von Igzorn » 08 August 2018 17:00

Extrem nach Hefe und wenn Du es nicht verträgst, dann musst Du direkt zum Schein*en rennen. Aber es sollte auf jeden Fall nicht eklig schmecken. :lol:

Hast Du nen Gärsstopfen drauf?

Ach und um es klar zu stellen, Du hast keine Trockenhefe bekommen. Du hast einen getrockneten und geschroteten Holzbehälter mit Hefe drauf bekommen. Der Unterschied ist, dass Du Dein Produkt vorvermehren musst. Während Trockenhefe pure getrocknete Hefe ist.

Bei Dir ist viel mehr Aufwand (Gärstarter und Zeit) notwendig.
Ist das Trinkgefäß erst leer, macht es keine Freude mehr. ... Rechtschreibfehler kommen alle durch dem Handy...

Antworten

Zurück zu „sonstige Fragen zur Hefe“