Gärstarter - aber wie?

Benutzeravatar
Alex1990
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 16
Registriert: 09 September 2008 00:00

Gärstarter - aber wie?

Beitrag von Alex1990 » 09 September 2008 00:23

Hi liebe Community! ich bin neu hier --> deshalb brauch ich villeicht ein wenig Starthilfe ... sorry :?:


Nun ja, der Titel sagt schon einiges. Ich habe bei diversen Suchaktionen nichts Ähnliches gefunden, obwohl ich so ein Gefühl habe, dass es dieses Thema schon gibt ...

Also ich will zuerst eigentlich einen Met "brauen".
Welchen Starter brauche ich dafür, also welche Zutaten, und welche Menge? Und wie geht es dann weiter :schlecht: (nochmal sorry)


Lg Alex
Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Benutzeravatar
Birgit
7500 Liter Wein
7500 Liter Wein
Beiträge: 7817
Registriert: 03 April 2004 00:00

Gärstarter - aber wie?

Beitrag von Birgit » 09 September 2008 00:28

Hallo Alex1990, willkommen im Forum!

Da haben wir was zu lesen für Dich:

www.honigweinkeller.de/Met/met1.html

Im Kapitel "Vorbereitung der Flüssighefe" findest Du alles.

Gruß Birgit
Aus dem Feuerquell des Weines, aus dem Zaubergrund des Bechers,
sprudelt Gift und süße Labung, sprudelt Süßes und Gemeines;
nach dem eig'nen Wert des Zechers, nach des Trinkenden Begabung! (Friedrich von Bodenstedt)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!


Benutzeravatar
Alex1990
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 16
Registriert: 09 September 2008 00:00

Gärstarter - aber wie?

Beitrag von Alex1990 » 09 September 2008 00:51

danke für die prompte Antwort!

Ich habe (irgendwo) im Internet eine ziehmlich einfache Anleitung gefunden ... nur wo!

dort war die rede von 1,5kg honig, trockenhefe, nährsalze, weizenmehl, und ... ich weiß nicht was noch ... (der rest kommt morgen =)
Taugt das denn was?

Denn das erscheint mir, als Anfang doch ein wenig schwer und kompliziert. ( kurze Zwischenfrage , kann man destilliertes Wasser trinken? ich dachte, das benutzt man nur zum bügeln.)

Lg Alex
Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Benutzeravatar
Fredes123
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 506
Registriert: 10 Februar 2008 00:00

Gärstarter - aber wie?

Beitrag von Fredes123 » 09 September 2008 01:30

Willkommen im Forum!
Alex1990 hat geschrieben: Ich habe (irgendwo) im Internet eine ziehmlich einfache Anleitung gefunden ... nur wo!

dort war die rede von 1,5kg honig, trockenhefe, nährsalze, weizenmehl, und ... ich weiß nicht was noch ... (der rest kommt morgen =)
Taugt das denn was?

Denn das erscheint mir, als Anfang doch ein wenig schwer und kompliziert. ( kurze Zwischenfrage , kann man destilliertes Wasser trinken? ich dachte, das benutzt man nur zum bügeln.)
Also zu
1. Nein das scheint mir kein gutes rezept zu sein, da weizenmehl kein guter trübstoffersatz ist, aber ich kann aus deinen angaben, nicht wirklich viel aus diesem rezept herauslesen, also kann ich es auch nicht wirklich beurteilen. aber: Die meisten Metrezepte sind schlecht, falsch erklärt, hefe überfordernd und produzieren meistens ein etwas das man kaum met nennen kann und auch noch kopfschmerzen verursacht, also halte dich am besten immmer schön an den honigweinkeller, dann wird dein Met auch was.

2. Also theoretisch kann man destiliertes wasser schon trinkn..siehe hier:
www.fruchtweinkeller.de/Wine/zutaten.html
dann schaust du bei "wasser" und dann klickst du auf "Grundlagen zur Wasserhärte und zur Enthärtung sind hier dargestellt." da ist alles dazu gesagt.
gruß fredes

[Dieser Beitrag wurde am 09.09.2008 - 01:32 von fredes123 aktualisiert]
Holmgard and beyond
That´s where the winds will us guide
For fame and for gold
set sails for those lands unknown!!
(turisas-to holmgard and beyond)


Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 27350
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Gärstarter - aber wie?

Beitrag von Fruchtweinkeller » 09 September 2008 08:05

Hallo Alex,

warum "einfach" oft "zu einfach = suboptimal bis problematisch" ist haben wir hier erklärt:

www.honigweinkeller.de/Met/FAQ.html
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Benutzeravatar
Alex1990
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 16
Registriert: 09 September 2008 00:00

Gärstarter - aber wie?

Beitrag von Alex1990 » 09 September 2008 12:01

Ich habe auf der Seite auch Zutaten gefunden die z.B. dem Wein ein herb-bittere Geschmacksnote verpassen ( Tannin ). Ich kann mir unter herb-bitter nicht wirklich etwas vorstellen ... hat es dann einen bitteren Nachgeschmack wie z.B. Bier?

Aber für was brauche ich Antigel und Tannin?

Lg Alex

[Dieser Beitrag wurde am 09.09.2008 - 12:03 von Alex1990 aktualisiert]
Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Benutzeravatar
Birgit
7500 Liter Wein
7500 Liter Wein
Beiträge: 7817
Registriert: 03 April 2004 00:00

Gärstarter - aber wie?

Beitrag von Birgit » 09 September 2008 13:17

Antigel reduziert die Schaumbildung während der Gärung und verbessert die Klärung.

Tannin verbessert den Geschmack, die Klärung und die Lagerfähigkeit.

Gruß Birgit
Aus dem Feuerquell des Weines, aus dem Zaubergrund des Bechers,
sprudelt Gift und süße Labung, sprudelt Süßes und Gemeines;
nach dem eig'nen Wert des Zechers, nach des Trinkenden Begabung! (Friedrich von Bodenstedt)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!


Benutzeravatar
JasonOgg
5000 Liter Wein
5000 Liter Wein
Beiträge: 7234
Registriert: 13 August 2007 00:00

Gärstarter - aber wie?

Beitrag von JasonOgg » 09 September 2008 13:19

Hast Du schon mal einen Rotwein getrunken? Kein Zuckerwasser ala schwarze Mädchentraube oder so, sondern einen trockenen, am besten im Barrique-Faß ausgebaut. Das geht in die Richtung.

Anti-Gel zersetzt in erster die Zellwände von Früchten und erhöht so die Saftausbeute, hat aber auch eine Schaumreduzierende Wirkung.

Zur Anwendung und warum steht zu beiden Zutaten auch einiges auf der Homepage.
'And what would humans be without love?' - 'RARE', said Death.
T.Pratchett - Sourcery (1988)

Benutzeravatar
Alex1990
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 16
Registriert: 09 September 2008 00:00

Gärstarter - aber wie?

Beitrag von Alex1990 » 09 September 2008 14:55

Und wo bekomme ich das Antigel und das Tannin?
Und vorallem, wo bekommt man die passende Hefe?
Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Benutzeravatar
Birgit
7500 Liter Wein
7500 Liter Wein
Beiträge: 7817
Registriert: 03 April 2004 00:00

Gärstarter - aber wie?

Beitrag von Birgit » 09 September 2008 15:03

Hier ein paar Bezugsquellen:

www.fruchtweinkeller.de/Wine/bezug.html

Gruß Birgit
Aus dem Feuerquell des Weines, aus dem Zaubergrund des Bechers,
sprudelt Gift und süße Labung, sprudelt Süßes und Gemeines;
nach dem eig'nen Wert des Zechers, nach des Trinkenden Begabung! (Friedrich von Bodenstedt)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!


Benutzeravatar
Alex1990
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 16
Registriert: 09 September 2008 00:00

Gärstarter - aber wie?

Beitrag von Alex1990 » 09 September 2008 19:23

Ah gut, danke.

Hier ist nochmal das Rezept.

* 3,5 Liter Leitungswasser (oder 2,5 Liter Wasser und 1 Liter naturtrüber Apfelsaft)
* 1,5 kg Honig
* Reinzuchthefe (z.B Sherry-Hefe)
* ca. 5 g Milchsäure
* ca. 2 g Hefenährsalz
* 1 Teelöffel Weizenmehl
Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 27350
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Gärstarter - aber wie?

Beitrag von Fruchtweinkeller » 09 September 2008 21:14

Ja, das ist eines der typsichen, subotimalen Rezepte, die im Netz herumgeistern. Was wir davon halten weißt du.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Antworten

Zurück zu „Vermehrung und Lagerung, Starterkulturen“