Gärstarter geteilt und aufgefüllt

Antworten
Fietsenfahrer
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 27
Registriert: 14 Oktober 2015 16:13

Gärstarter geteilt und aufgefüllt

Beitrag von Fietsenfahrer » 13 August 2016 21:08

Hallo,

ich hab einen Gärstarter aus 0,5 l Apfelsaft, Nährsalz, 50 g Zucker und Hefe.
Davon hab ich jetzt 0,25 l benutzt.
Nun hab ich den Gärstarter mit 0,25 l Apfelsaft und 25 g Zucker aufgefüllt.
Wie lange muss ich jetzt warten, bis wieder was davon abzwacken kann? Ich möchte in den nächsten Wochen noch ein paar weitere Weine ansetzen und würde gern so weiter verfahren (also immer wieder auffüllen).
Reicht es darauf zu achten, dass er wieder schäumt?

Danke!

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 27620
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Gärstarter geteilt und aufgefüllt

Beitrag von Fruchtweinkeller » 13 August 2016 23:54

Das ist keine exakte Wissenschaft ;) Wenn du bemerkst dass zwischendurch die Gasbildung wieder eingesetzt hat wird es schon irgendwie passen. Belüfte den Ansatz ruhig bei Zugabe des neuen Substrats kurz und gründlich, darüber freut sich die Hefe.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Benutzeravatar
NetDevil
100 Liter Wein
100 Liter Wein
Beiträge: 123
Registriert: 04 Oktober 2015 16:08
Wohnort: Stuttgart

Re: Gärstarter geteilt und aufgefüllt

Beitrag von NetDevil » 16 August 2016 17:47

Gegenfrage: wie lange hast du denn gewartet bevor du vom Gärstarter die ersten 0,25 Liter abgezwackt hast? Wahrscheinlich bis zu dem Moment in dem es zum ersten Mal richtig schön geblubbert hat.

Sobald er das wieder tut ist doch gut.

<*whoop*whoop*> Post # 100 :-)
~~~ ... I hate that I can't download pizza ... ~~~

Benutzeravatar
Flowie91
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 809
Registriert: 29 September 2014 20:11
Wohnort: Schleswig Holstein

Re: Gärstarter geteilt und aufgefüllt

Beitrag von Flowie91 » 16 August 2016 19:01

Kann man so machen, allerdings wird die Hefe mit steigendem "Alter" auch immer träger und ist längst nicht mehr so Gärfreudig wie frische.
Viele Grüße aus dem grünen Herzen Schleswig Holsteins
Flo

Fietsenfahrer
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 27
Registriert: 14 Oktober 2015 16:13

Re: Gärstarter geteilt und aufgefüllt

Beitrag von Fietsenfahrer » 16 August 2016 20:21

NetDevil hat geschrieben: Sobald er das wieder tut ist doch gut.
Genauso hab ich es jetzt gemacht. Hab heute Abend Heidelbeere angesetzt.
Brombeerernte läuft noch und Holunder dauert noch.

Antworten

Zurück zu „Vermehrung und Lagerung, Starterkulturen“