Antigel / Erbslöh Trenolin Opti DF

Verwendung der nötigen Zutaten
Gorkde
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 91
Registriert: 11 September 2019 10:05

Antigel / Erbslöh Trenolin Opti DF

Beitrag von Gorkde »

Ich habe früher nie Antigel benutzt, als ich. kleine Mengen Wein gemacht habe.

Vor 3 Jahren oder so hab ich 50l Bananenwein gemacht und mal eine Flasche Vina Antigel fur ca. 7€ gekauft.

Nun hab ich unter anderem ne kleine Menge Mirabellen (ohne Antigel) angesetzt und wollte die neulich abpressen. Habs zwar hinbekommen, aber es war ein Akt hoch 5.

Daher wollte ich Antigel bei meinem Pflaumen reinhaben, war aber nicht bereit diese Horrorpreise für Minimengen zu zahlen. Zudem hält es ja nicht lange, da es flüssig ist.

Ich habe dahrr nach. einem Mittel gesucht, das es als Pulver gibt.

Nachdem ich hier nur bestes über Erbslöh gelesen habe, habe ich dort nach einem Pulverförmigen Mittel gesucht und nur eins gefunden (siehe Titel).
Das war dann auch noch als Allrounder und für alle Anwendungsbereiche umd Zeiten geeignet.

Daher habe ich das neulich bestellt und es ist heute gekommen. Habs eben mal in meine 50l Pflaumenwein gehauen, die ich gestern Abend angesetzt hatte.

Vina Antigel flüssig 50ml 7€ für ingesamt 20 Liter (Mirabellen).

Heißt Vina-Zeug für 100l Mirabellenwein würde 35€ kosten!

---

Trenolin Opti DF pulver 100g 20€+Versand (1-3g a 100l) für insgesamt 3300-10000 Liter.

Heißt das Profizeug ist fast 200x billiger!

Dazu noch haltbarer weil Pulver und vermutlich besser, weil Profiqualität.

Und, es wird mir für die nächsten 50.000 Jahre reichen, selbst wenn ich täglich 50l ansetze...
Gorkde
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 91
Registriert: 11 September 2019 10:05

Re: Antigel / Erbslöh Trenolin Opti DF

Beitrag von Gorkde »

So... Feedback....

Ich habe das ja am 24. (vor 6 Tagen) in etwas Wasser gelöst und iin meine Maische für den Pflaumenwein gehauen. 1,5g auf das 50l Fass.

Vor 2 Tagen (also nach 4 Tagen), habe ich mich gewundert...

Vorher war das halbe Fass voll Pflaumen und plötzlich war die Schicht nur noch 1/8 so hoch und ich dachte mir, das kann doch nicht soviel zusammengeschrumpft sein...

Gestern Abend mal von unten etwas Wein abgezapft zum Testen.

Erstens die Hefe hat in 1,5 Wochen schon 15% Alkohol produziert, das hab ich so schnell noch nie erlebt.

Zweiten, die Pflaumen haben sich fast komplett zersetzt. Es sind neben der Schale nur noch die dicken Fasern übrig, die jetzt unten im Wein schwimmen.

Das heißt, man wird kaum noch abpressen müssen, da würde schon filtern reichen.

So geil habe ich das noch nie erlebt. Das Zeug scheint echt gut zu sein!
Metinchen
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1372
Registriert: 24 Juli 2009 00:00

Re: Antigel / Erbslöh Trenolin Opti DF

Beitrag von Metinchen »

Danke für die Info, noch habe ich etwas Zymex, aber das andere Pulver hört sich interesant an.
Blumen sind das Lächeln der Erde!
(Herkunft unbekannt)
Gorkde
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 91
Registriert: 11 September 2019 10:05

Re: Antigel / Erbslöh Trenolin Opti DF

Beitrag von Gorkde »

Ich hab mal.ein Foto von unten abgezapften Wein hochgeladen, da ich mir gerade noch ein Gläschen abgezapft habe.
Hab leider hier nichts gefunden, wo man Bilder anhängen kann, daher auf LBRY/Odyssee hochgeladen:

https://lbry.tv/@Gorkilein:4/cheap-boring-quetzal:e
Gorkde
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 91
Registriert: 11 September 2019 10:05

Re: Antigel / Erbslöh Trenolin Opti DF

Beitrag von Gorkde »

Achso, ich möchte noch erwähnen, dass die erste Ladung Pflaumen vollreif war und eh zerfallen wäre.

Die andere Hälfte war allerdings noch lange nicht reif und grün (die ich am Tag meines Postings hinzugefügt habe) und erst tat sich garnichts, was ich fast erwartet habe bei so festen Früchten.

Aber nach 4 Tagen war alles komplett zersetzt.
Ich hab gestern beim Abpressen noch Bilder von den Resten an Frucht gemacht, falls gewünscht, bitte Info.
Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 29607
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Antigel / Erbslöh Trenolin Opti DF

Beitrag von Fruchtweinkeller »

Die Produkte von Erbslöh sind gut, keine Frage. Hatten wir schon mal hier diskutiert: viewtopic.php?t=11467
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

The amount of energy needed to refute bullshit is an order of magnitude bigger than to produce it.
(Brandolini's law)

PMs mit Fragen werden ignoriert
Benutzeravatar
JasonOgg
7500 Liter Wein
7500 Liter Wein
Beiträge: 7740
Registriert: 13 August 2007 00:00

Re: Antigel / Erbslöh Trenolin Opti DF

Beitrag von JasonOgg »

Gorkde hat geschrieben: 01 September 2021 22:04 Achso, ich möchte noch erwähnen, dass die erste Ladung Pflaumen vollreif war und eh zerfallen wäre.

Die andere Hälfte war allerdings noch lange nicht reif und grün
Zwei verschiedene Sorten?
Meine Zwetschgen bekommen gerade Kuchenreife. Vollreif hatte ich das Gefühl, die wären schon am Baum oxidiert, wie Trockenpflaumen.

Ich hatte auch ein kleines Fläschchen Trenolin xyz (keine Ahnung), dass hatte auch nach 3 Jahren im Kühlschrank seine Schuldigkeit getan.

Wie sieht das eigentlich mit der Haltbarkeit von Enzym Pulver aus? Natürlich trocken, dunkel und kühl.
„DENK DARÜBER NICHT ALS STERBEN", sagte der Tod.
„DENK EINFACH DARAN, DASS DU FRÜHER GEHST, UM DEM ANSTURM AUSZUWEICHEN.“

Sir Terry Pratchett 1948-2015
Gorkde
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 91
Registriert: 11 September 2019 10:05

Re: Antigel / Erbslöh Trenolin Opti DF

Beitrag von Gorkde »

Keine Ahnung, aber alles was ich an Bakterien für Käse habe ist Pulver und auch Pilzsporen, Samen, Hefe etc. hält sich ja als Pulver besser.

Ich habe das Pulver in ein Schraubglas gefüllt und im Kühlschrank. Das Antigel von Vina hatte ich einfach im warmen Zimmer stehen und es hat trotzdem funktioniert.

Ich habe einen Baum abgeerntet (den Rest, den ich da noch finden konnte, denn da war einer schneller als ich. Die waren schon sehr reif.

Das waren aber zu wenige für mein 50l Fass und außerdem hatte das null Säure (gefühlt).
Daher bin ich 1-2 Tage später nochmal los und habe bei jüngeren Bäumen in der Gegend noch die unreifen dazu gepflückt, die fast noch grün und sehr sauer waren.

Beides Eierpflaumen, aber die an den jüngeren Bäumen waren komischerweise noch lange nicht reif.
Markus_K
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 39
Registriert: 12 Januar 2021 09:30
Wohnort: nördlich von München

Re: Antigel / Erbslöh Trenolin Opti DF

Beitrag von Markus_K »

Hey Gorkde,
danke für den Wink mit dem Trenolin.

Habe vor etwa einer Woche 20l Zwetschgenwein nach FWK gestartet und hatte nur noch einen Rest von vllt. 5ml Antigel (Vina).
Kurzerhand habe ich das Trenolin Opti DF bestellt und gestern nochmal 0,2g hinzugegeben. :pfeif: (Zwetschgen waren nur halb aufgelöst).

Nach etwas Bedenkzeit hoffe ich nun die beiden Antigeliermittel beißen sich nicht und bilden ein Problem :schlecht: . Was meint Ihr?

Grüße
Markus
Gorkde
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 91
Registriert: 11 September 2019 10:05

Re: Antigel / Erbslöh Trenolin Opti DF

Beitrag von Gorkde »

Nee ich hab auch nen kleinen Rest altes Antigel da mit drin gehabt von vorher, kein Problem. Nach 3-4 Tagen war alles zersetzt.

Anfangs dachte ich da passiert nix, aber dann ging es plötzlich ratz fatz.

Aber mir fällt auf, Du hast Dich an der unteren Grenze bewegt mit deinen 0,2g, da. könnte es natürlich länger dauern als bei mir.

Da baurcht man so wenig und hat so eine riesige Menge, da würde ich vielleicht mehr rein tun (oder eben etwas länger warten).

Ich habe 1,5g auf 50l genommen, also der obere Bereich, der Dosierung (1-3g pro 100l).

Das wäre ja bei 20l = 0,2-0,6g.

Ich würde zumindest 0,4 nehmen, das wäre mittlere Dosierung. Ist ja genügend da.
Markus_K
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 39
Registriert: 12 Januar 2021 09:30
Wohnort: nördlich von München

Re: Antigel / Erbslöh Trenolin Opti DF

Beitrag von Markus_K »

So, 5 Tage nach Trenolinzugabe habe ich gestern den Zwetschgenwein abgepresst, weil die Geschichte damit fast 2 Wochen auf der Maische stand.
Das Trenolin Opti hat schon geholfen, aber du hattest recht, mehr wäre besser gewesen (@ Gorkde). Hatte mich nicht getraut, weil ja Antigel schon drin war. :hmm:
Hatte am Ende knapp 1,5kg recht schleimigen Trester aus 8kg Zwetschgen (20l Ansatz). Das kenn ich besser... aber immerhin ist damit die Maischegärung durch :pfeif:

Gruß
Markus
Gorkde
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 91
Registriert: 11 September 2019 10:05

Re: Antigel / Erbslöh Trenolin Opti DF

Beitrag von Gorkde »

Also bei mir war nix schleimig. Bei mir waren die Schalen und lauter einzelne Fasern übrig.
Antworten

Zurück zu „Zutaten“