Suche geeignete Pumpe für Simplexfilter

was nicht in die anderen Kategorien passt
Antworten
Benutzeravatar
Hellsaw
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 96
Registriert: 15 September 2010 00:00

Suche geeignete Pumpe für Simplexfilter

Beitrag von Hellsaw » 17 Oktober 2011 22:23

Ich habe jetzt schon einige Male mit dem Simplex Filter gearbeitet und bin allerdings schon an dem Punkt angelangt an dem das ständige Pumpen und nachfüllen nervt..

Zudem ist es mir fast jedesmall passiert das eine der
beiden Filterschichten reißt und dann war ja die ganze Filterei umsonst ..

Da kam mir die Idee den Simplex mit einer Pumpe zuu betreiben und dazu hab ich hier im Forum auch einiges gefunden, nur klang alles nach sehr viel Bastelei.

Gibt es ein günstiges Pumpenmodell mit einfachem Stromsteccker und Ansaugfunktion (diereckt aus Gärballon) ?

"Einfache" Pumpen wurden hier mehrere diskutiert, und zwar in ganz schönen Preisuntertschieden.

Von der teuren : Weinpumpe,Bierpumpe,Mostpumpe, Inox 420

www.ebay.de/itm/Weinpumpe-Bierpu … 23066e28f9

bis hin zur günstigen :
Druckwasserpumpe Wasserpumpe Pumpe Europump 4 04119

www.ebay.de/itm/Druckwasserpumpe … 1e65648b0e


Doch für beide wird ein externes Netzteil benötigt oder ?


Als Komplettlösung habe ich den :
Schichtenfilter,Bierfilter,Schnapsfilter F200-Inox

entdeckt.
www.ebay.at/itm/Schichtenfilter- … 2a128a806b

Doch dieser ist natürlich viel zu teuer und überdiemensioniert. Im Moment jedenfalls ^^
Ich Suche ja nur eine Pumpe mit Stromversorgung um sie an den SImplex anzuschlißen ohne groß irgentwas zusammenzubasteln.

Benutzeravatar
matzl0505
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3698
Registriert: 11 Januar 2009 00:00

Suche geeignete Pumpe für Simplexfilter

Beitrag von matzl0505 » 17 Oktober 2011 22:37

Hallo Hellsaw,

erstmal eine Anmerkung bezüglich der reißenden Filterscheiben.
Ist dein Simplex richtig angeschlossen? Der Wein fließt von innen nach aussen. Am Y-Stück ist der Ablauf.
Ich schreibe das deshalb, weil irgendein Hersteller eine falsche Anleitung mitversendet. Wenn man es nämlich falsch macht, reißen die Scheiben.

Zu den Pumpem.
Die erste ist die, die auch in dem Schichtenfilter verbaut ist. Bei ihr brauchst du kein Netzteil. Das siehst du auch auf dem Ebay Foto. Da ist bei der Pumpe der Schuko Stecker zu sehen.

gruß
Marius
Wie wird das chemische Element Brom gewonnen?

Man nimmt eine Handvoll Brombeeren, lässt diese zur Erde fallen. Die Beeren verbinden sich mit der Erde zu Erdbeeren und Brom wird frei."


Es gibt 10 Arten von Menschen. Die, die das Binärsystem verstehen und die, die es nicht verstehen.


Benutzeravatar
Professore
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3189
Registriert: 19 September 2008 00:00

Suche geeignete Pumpe für Simplexfilter

Beitrag von Professore » 18 Oktober 2011 10:09

Hellsaw hat geschrieben: Zudem ist es mir fast jedesmall passiert das eine der
beiden Filterschichten reißt und dann war ja die ganze Filterei umsonst ..
Marius hat recht, Filterschichten reißen nur, wenn der Filter falsch angeschlossen ist. Der Wein muss
von innen nach außen fließen. D.h. durch den Anschluss am Ring in den Filter, durch die Anschlüsse
an den Scheiben aus dem Filter. Dadurch presst der Druck die Filter an die Scheiben.
Bevor dann etwas reißt wird der Filter undicht.

Gruß

Jochen
Ein Leben ohne Fruchtweinbereitung ist möglich. Aber sinnlos!

Benutzeravatar
Hellsaw
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 96
Registriert: 15 September 2010 00:00

Suche geeignete Pumpe für Simplexfilter

Beitrag von Hellsaw » 18 Oktober 2011 16:35

Danke schonmal für eure beiden Antworten !

Ich habe den Filter genau nach Anleitung des Herstellers zusammengesetzt. Hätte nicht gedacht das solche Anleitungen falsch sein können..

Bei mir war am Y - Stück der Einlauf.
Sozusagen außen und nach innen hin der Ablauf .
Die Filterschichten mit der "Wolkenseite" nach innen gerichtet und die Texturoberfläche nach außen hin.

Also alles genau anders rum, außer dem Einlegen der Filterschichten oder ?

Benutzeravatar
Zecke
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 469
Registriert: 25 Februar 2009 00:00

Suche geeignete Pumpe für Simplexfilter

Beitrag von Zecke » 18 Oktober 2011 17:01

Hi,

deine Filterschichten waren schon korrekt eingelegt, nur Einlauf und Ablauf vertauscht.

Gruß
Zecke

Benutzeravatar
Hellsaw
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 96
Registriert: 15 September 2010 00:00

Suche geeignete Pumpe für Simplexfilter

Beitrag von Hellsaw » 18 Oktober 2011 20:57

tja... das nächste mal werd ich dann hoffentlich nen Unterschied beim filtern merken ^^


Und nochmal zurück zu den Pumpen.
Das der Schichtenfilter ein Netzteil besitzt, habe ich auch auf dem Bild gesehen, aber ich möchte/kann nicht einfach soviel Geld ausgeben. Vielleicht in nem Jahr.
Der Simplex wird ja in Zukunft sowieso bessere Dienste leisten. ?-|

Aber eine Pumpe welche den Weinballon mit dem Simplex filter verbindet würde die Arbeit trotzdem ziemlich "entstressen" und erleichtern.
Also falls da jemand zufällig ne Pumpe mit eingebautem Netzteil oder eine Pumpe und das dazugehörige Netzteil hier bei ebay verlinkt, würde mich schon weiterbringen.

Benutzeravatar
matzl0505
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3698
Registriert: 11 Januar 2009 00:00

Suche geeignete Pumpe für Simplexfilter

Beitrag von matzl0505 » 18 Oktober 2011 21:49

Die Pumpe die du verlinkt hast, braucht kein Netzteil. Die hat einen direkten Anschluss für die Steckdose.

gruß
Marius
Wie wird das chemische Element Brom gewonnen?

Man nimmt eine Handvoll Brombeeren, lässt diese zur Erde fallen. Die Beeren verbinden sich mit der Erde zu Erdbeeren und Brom wird frei."


Es gibt 10 Arten von Menschen. Die, die das Binärsystem verstehen und die, die es nicht verstehen.


Antworten

Zurück zu „sonstige Gerätschaften“