Weinheber Problem

was nicht in die anderen Kategorien passt
Benutzeravatar
Nordweizen
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 47
Registriert: 20 Oktober 2018 16:17
Wohnort: Weserbergland

Re: Weinheber Problem

Beitrag von Nordweizen » 25 Dezember 2018 19:01

Moin :arrow:
Hallo Josef - genau den meinte ich - kannste wirklich vergessen. Den anderen hatte ich gestern auch schon im Visier, erst Recht, nachdem ich ihn bei YouTube filmtechnisch in Arbeit gesehen hatte. https://www.youtube.com/watch?v=xDHEIa5fn-I.
Nur schade, daß er nur bis 40 % geeignet ist. Ich beschäftige mich auch noch mit höherprozentigen, selbstgemachten Dingen und wenn du bei 45 %tigem Slivovitz aus einem 40 Ltr. Ballon 3 - 4 mal angesaugt hast, ist der Tag gelaufen. :engel: :D :lol:
Ich habe bei ebay einen ähnlichen Heber gefunden https://www.ebay.de/itm/Weinheber-Abful ... SwCa1bpgSu - nur halt erheblich günstiger. Ich weiß nicht vielleicht taugt der ja auch nichts -
nach der alten Lehre - wer billig kauft, kauft zweimal ? :tsts: Eventuell siehst Du ja einen Unterschied :tsts: - ich tendiere eher zu dem von hbs24.
Bis denne
"Die Behauptung, es gibt kein Geld um das Elend zu beseitigen, ist eine Lüge.
Wir haben auf der Erde Geld wie Dreck. Es haben nur die falschen Leute!"
(Heiner Geißler, 1930-2017)

Benutzeravatar
onk3l
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 53
Registriert: 25 Juli 2018 19:15

Re: Weinheber Problem

Beitrag von onk3l » 27 Dezember 2018 13:40

Ist das nicht genau der gleiche? Ich sehe keinen Unterschied.

Benutzeravatar
Nordweizen
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 47
Registriert: 20 Oktober 2018 16:17
Wohnort: Weserbergland

Re: Weinheber Problem

Beitrag von Nordweizen » 27 Dezember 2018 18:21

Moin :arrow:
das ist genau der Punkt - wo ist der Unterschied ? :?: :!: :?:
Der eine kostet fast 20 Euronen und der andere 7 :o :o
bis denne
"Die Behauptung, es gibt kein Geld um das Elend zu beseitigen, ist eine Lüge.
Wir haben auf der Erde Geld wie Dreck. Es haben nur die falschen Leute!"
(Heiner Geißler, 1930-2017)

Benutzeravatar
onk3l
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 53
Registriert: 25 Juli 2018 19:15

Re: Weinheber Problem

Beitrag von onk3l » 27 Dezember 2018 19:09

Habe etwas recherchiert, also einige behaupten, dass diverse Versionen dieses Weinhebers extrem nach Lösungsmittel stinken, also eher aus billigem Plastik in China hergestellt wurden.
Manch toller Hobbybrauer beschwert sich darüber, dass sich das Plastik verformt, wenn sie kochende Würze damit abziehen, das steht aber auf einem anderen Blatt! :lol:

Igzorn
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1593
Registriert: 05 Januar 2016 20:43

Re: Weinheber Problem

Beitrag von Igzorn » 28 Dezember 2018 10:11

Ja, die Dinger sind nicht hitzestabil. Hab mir auch einen versaut. Aber ansonsten funktioniert das Ding einwandfrei
Ist das Trinkgefäß erst leer, macht es keine Freude mehr. ... Rechtschreibfehler kommen alle durch dem Handy...

Benutzeravatar
Nordweizen
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 47
Registriert: 20 Oktober 2018 16:17
Wohnort: Weserbergland

Re: Weinheber Problem

Beitrag von Nordweizen » 29 Dezember 2018 13:09

:arrow: Moin
ich hab mir jetzt den teureren bestellt und denke ich bin auf der sicheren Seite :clap: :engel: :P
Bis denne
"Die Behauptung, es gibt kein Geld um das Elend zu beseitigen, ist eine Lüge.
Wir haben auf der Erde Geld wie Dreck. Es haben nur die falschen Leute!"
(Heiner Geißler, 1930-2017)

Benutzeravatar
onk3l
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 53
Registriert: 25 Juli 2018 19:15

Re: Weinheber Problem

Beitrag von onk3l » 29 Dezember 2018 18:55

Berichte mal bitte wie das Ding so ist, eventuell auch ob dieser nach Lösungsmitteln stinkt.

Benutzeravatar
Nordweizen
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 47
Registriert: 20 Oktober 2018 16:17
Wohnort: Weserbergland

Re: Weinheber Problem

Beitrag von Nordweizen » 29 Dezember 2018 19:06

:arrow: Moin
mach ich !
bis denne
"Die Behauptung, es gibt kein Geld um das Elend zu beseitigen, ist eine Lüge.
Wir haben auf der Erde Geld wie Dreck. Es haben nur die falschen Leute!"
(Heiner Geißler, 1930-2017)

Benutzeravatar
Nordweizen
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 47
Registriert: 20 Oktober 2018 16:17
Wohnort: Weserbergland

Re: Weinheber Problem

Beitrag von Nordweizen » 04 Januar 2019 12:37

:arrow: Moin
also das Teil ist heute angekommen und ich kann keinen Lösungsmittel oder ähnlichen Geruch feststellen. Kommt auch nicht aus China sondern aus Kanada. Da ist auch schon wieder ein Problem - Beschreibung nur in Englisch und Französisch, aber kriege ich irgendwie hin.
Über die Funktion kann ich noch nichts sagen, da ich zur Zeit nichts umzufüllen oder abzuziehen habe. :(
Demnächst kommt dann aber Maracuja und Stachelbeere an die Reihe und ich melde mich wieder zur Funktion. :engel:
Bis denne
"Die Behauptung, es gibt kein Geld um das Elend zu beseitigen, ist eine Lüge.
Wir haben auf der Erde Geld wie Dreck. Es haben nur die falschen Leute!"
(Heiner Geißler, 1930-2017)

Benutzeravatar
onk3l
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 53
Registriert: 25 Juli 2018 19:15

Re: Weinheber Problem

Beitrag von onk3l » 05 Januar 2019 16:49

Cool, Danke für die Rückmeldung.
Ich habe mir übrigens eine Aquariumpumpe zugelegt, musste ich zwar auch anfänglich etwas ansaugen, bis die Luft raus war, aber immer noch besser wie diese Fehlkonstruktion von Weinheber.

Bahnwein
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 565
Registriert: 27 September 2014 21:52
Wohnort: Radolfzell

Re: Weinheber Problem

Beitrag von Bahnwein » 06 Januar 2019 09:35

Bei der Aquariumpumpe ist halt die Frage, ob die Lebensmittelecht ist.

Benutzeravatar
Nordweizen
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 47
Registriert: 20 Oktober 2018 16:17
Wohnort: Weserbergland

Re: Weinheber Problem

Beitrag von Nordweizen » 06 Januar 2019 12:34

:arrow: Moin
genau das Problem ging mir auch durch den Kopf :hmm: - ich kann mir nicht vorstellen, daß das Innenleben dieser Pumpen lebensmittelecht ist. Die Hersteller (Eheim, Vitakraft usw.) werden beim Bau der Pumpen natürlich auf Wirtschaftlichkeit achten und lebensmittelechtes Material wird ja wahrscheinlich teurer sein, als normaler Kunststoff. Ich habe auch noch einen alten Eheim Außenfilter hier rumstehe und war in Überlegung ihn zu benutzen, habe das dann aber aus diesen Gründen verworfen. Jetzt fördert er das Kühlwasser in die Kühlschlange der Destille. :clap: :engel: :clap:
Bis denne
"Die Behauptung, es gibt kein Geld um das Elend zu beseitigen, ist eine Lüge.
Wir haben auf der Erde Geld wie Dreck. Es haben nur die falschen Leute!"
(Heiner Geißler, 1930-2017)

Antworten

Zurück zu „sonstige Gerätschaften“