welcher Weinheber? Empfehlung

was nicht in die anderen Kategorien passt
Benutzeravatar
Josef
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 4810
Registriert: 06 Februar 2005 00:00

Re: welcher Weinheber? Empfehlung

Beitrag von Josef » 20 Dezember 2017 20:57

1,45€ incl. Versand, da läuten bei mir alle Alarmglocken, das ist ein Preis, das kann gar nicht sein. Da kann man nichts gescheites für bekommen.

Benutzeravatar
420
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 3525
Registriert: 27 September 2011 00:00

Re: welcher Weinheber? Empfehlung

Beitrag von 420 » 20 Dezember 2017 21:26

Mein ältester Weinheber ist um die 30 Jahre und funktioniert immer noch einwandfrei. Es ist das einfache Modell (4 teilig) mit seitlichem Loch. Da habe ich am Hahn einen kleinen Schlauch angeschlossen, an dem ich per manueller Vakuumpumpe ansauge. Ansaugen geht natürlich auch mit einer Katheterspritze (60, 100, 120 oder auch 150 ml). Und mit etwas Übung bekommt man es bequem hin, ohne dass der Trub aufgewirbelt wird. Beispiele habe ich ja ganz am Anfang des Themas verlinkt.

VG
„Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein
Filme Wein, Gerätschaften, Projekte und mehr

Antworten

Zurück zu „sonstige Gerätschaften“