proben aus weinballons entnehmen

was nicht in die anderen Kategorien passt
Benutzeravatar
Teflox
0 Liter Wein
0 Liter Wein
Beiträge: 7
Registriert: 11 Januar 2015 03:49

proben aus weinballons entnehmen

Beitrag von Teflox » 13 Januar 2015 02:01

mich würde mal interessieren was ihr nehmt um aus euren weinballons proben zu nehmen, es ist doch recht unpraktisch den ganzen ballon für nen gläschen voll zu kippen.
ich hab mir gedacht es wäre doch praktisch einen stab zu nehmen und unten einen fingerhut oder nen schnapsglas dranzumontieren um eben kleine probierproben einfach entnehmen zu können. bin mir allerdings noch nicht so sicher wie ich das lebensmittelecht realisieren soll.

schreibt mir doch mal wie ihr sowas löst.

Benutzeravatar
Vinifikator
100 Liter Wein
100 Liter Wein
Beiträge: 169
Registriert: 18 August 2014 14:49

Re: proben aus weinballons entnehmen

Beitrag von Vinifikator » 13 Januar 2015 06:48

Hallo Teflox,

für die Probeentnahme benutze ich eine 20ml-Messpipette aus Glas, an deren Ende sich ein Saugkolben zum Aufziehen befindet (das sieht quasi aus wie eine überdimensionale Spritze). Einfach mal Google anwerfen. Gibt's als Medizin- und Laborbedarf für ca 20€.

Damit habe ich bis jetzt sehr gute Erfahrungen gemacht. Bevor ich die Pipette hatte, habe ich Proben mit einem kleinen Schlauch in ein Probeglas abgesaugt, war mir aber ehrlich gesagt immer zu viel Sauerei.

Gruß
Vinifikator
"Schade, daß man Wein nicht streicheln kann"
(Kurt Tucholsky)

Benutzeravatar
Dido
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 48
Registriert: 30 Oktober 2014 10:06

Re: proben aus weinballons entnehmen

Beitrag von Dido » 13 Januar 2015 07:34

Hab ich auch. Gibt's für 12 € auch hier
Admin: Wenn das jetzt verbotene Werbung war, bitte löschen.
Im Wein liegt Wahrheit, weil sie dort nicht mehr stehen kann.

© Manfred Hinrich (*1926), Dr. phil., deutscher Philosoph

_____________________________________________________

Benutzeravatar
Fruchtwasser
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 545
Registriert: 07 Oktober 2011 00:00

Re: proben aus weinballons entnehmen

Beitrag von Fruchtwasser » 13 Januar 2015 09:37

Ich benutze eine Kolbenhubpipette mit 25 ml. Die habe ich mal über eb.. gekauft.
Den Kolben mit Vaseline eingefettet und jetzt funktioniert das super.

Liebe Grüße

Steiner111
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 483
Registriert: 29 Dezember 2013 20:50

Re: proben aus weinballons entnehmen

Beitrag von Steiner111 » 13 Januar 2015 10:57

Hi!

Ich mache das so mit schlauch und örgend ein großes gefäß (meist lietermas) und da habe ich keine (kaum trecken)

aseeger66
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 38
Registriert: 22 Dezember 2013 12:14
Wohnort: München

Re: proben aus weinballons entnehmen

Beitrag von aseeger66 » 13 Januar 2015 11:28

Ich benutze bisher auch einen dünnen Weinheber (Schlauch mit Stab), ist irgendwie jedesmal 'ne kleine Sauerei. Ich spiele mich daher mit dem Gedanken, einen Weindieb anzuschaffen. Nutzt den Jemand von Euch?

Minoangelo
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 287
Registriert: 01 Dezember 2013 17:05
Wohnort: Ourewalld
Kontaktdaten:

Re: proben aus weinballons entnehmen

Beitrag von Minoangelo » 13 Januar 2015 11:45

Ich benutze eine 10 ml-Messpipette ohne Peleusball (Ansaughilfe). Einfach am Ende mit dem Mund saugen und schon kann man bequem Proben nehmen.


Liebe Grüße,
Mino.
~Non sempre ciò che vien dopo è progresso~

MS-Arts - web, game and traditional art
http://www.mino-siena.de

Benutzeravatar
Nathea
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 745
Registriert: 03 Juli 2012 00:00
Wohnort: Krefeld

Re: proben aus weinballons entnehmen

Beitrag von Nathea » 13 Januar 2015 15:56

aseeger66 hat geschrieben:... Ich spiele mich daher mit dem Gedanken, einen Weindieb anzuschaffen. Nutzt den Jemand von Euch?
Ja, den nutze ich selbst und bin sehr zufrieden damit. Tolles Teil, tolles System.

Hat aber den Nachteil, dass man ihn nur in den großen Ballons mit relativ dickem Hals benutzen kann. An seiner dicksten unteren Stelle ist meiner ca. 28 mm, damit komme ich in die meisten 10-Liter-Ballons nicht rein, in die 5-Liter-Ballons überhaupt nicht.

Viele Grüße,
Sylvia

Flocki
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 256
Registriert: 20 Mai 2014 13:19
Wohnort: Essen

Re: proben aus weinballons entnehmen

Beitrag von Flocki » 13 Januar 2015 16:38

Eine 25-ml-Glaspipette. Für Kostproben braucht es auch den Ball gar nicht, da reicht Daumen drauf zum verschließen auch ;)

Benutzeravatar
Josef
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 4794
Registriert: 06 Februar 2005 00:00

Re: proben aus weinballons entnehmen

Beitrag von Josef » 13 Januar 2015 20:04

Wie funktioniert der Weindieb denn? muss man den mit dem Mund ansaugen?

Ansonsten nutze ich auch eine Pipette.

Benutzeravatar
Latemar
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 776
Registriert: 15 Dezember 2012 00:00
Wohnort: Mittelfranken

Re: proben aus weinballons entnehmen

Beitrag von Latemar » 13 Januar 2015 20:17

Und ich benutze meinen Weinheber aus dem Baumarkt.
http://www.dehner.de/garten-haushalt-we ... 000209114/

Langes durchsichtiges Rohr in den Ballon. Am anderen Ende leicht ansaugen bis das Steigrohr mit Wein gefüllt ist.
Saugende mit der Zunge verschließen, Steigrohr aus dem Ballon ziehen und Wein in ein Glas ablassen. Sind dann meisten so um die 20ml.

Latemar
Jedermann gibt zum ersten guten Wein, und wenn sie trunken geworden sind, alsdann den geringeren; Joh.2,10

Benutzeravatar
Teflox
0 Liter Wein
0 Liter Wein
Beiträge: 7
Registriert: 11 Januar 2015 03:49

Re: proben aus weinballons entnehmen

Beitrag von Teflox » 14 Januar 2015 00:52

ich hab grad in der küche ne alte apothekenpipette gefunden mit einer scala in unzen. sie ist allerdings nur ca 20-25cm lang.

ist wohl nen bisschen kurz aber ich werd sie mal ausprobieren, wenn ich das nächste mal was zum probieren fertig hab.

Antworten

Zurück zu „sonstige Gerätschaften“