Kornkorkenverkorker Hobby erste Erfahrungen

was nicht in die anderen Kategorien passt
Benutzeravatar
wickie
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 508
Registriert: 08 Februar 2018 14:37

Re: Kornkorkenverkorker Hobby erste Erfahrungen

Beitrag von wickie » 08 Januar 2020 11:09

Meiner Meinung nach haben Bierflaschen doch den Vorteil, dass sie in die Spülmaschine passen. Da spart man sich doch auch einiges.

Benutzeravatar
Chesten
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 2745
Registriert: 22 Mai 2012 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Kornkorkenverkorker Hobby erste Erfahrungen

Beitrag von Chesten » 08 Januar 2020 12:22

wickie hat geschrieben: Meiner Meinung nach haben Bierflaschen doch den Vorteil, dass sie in die Spülmaschine passen. Da spart man sich doch auch einiges.
Das stimmt auch ;) !

Als ich einem Kollegen eine Flasche zur Weihnachten mitgab war das Gelächter unter der Gruppe sehr groß da, einer eine "normale" Flasche mit Quitte bekam und mein Kollege der mich auf seine Hochzeit eigelanden hat "nur eine olle kleine Bierpulle " bekam. Als ich dann voll der süßem Glühweins da drüber referierte das in dieser "kleinen Pulle" ja "nur" drei Jahre Arbeit stecken (na nicht wirklich Arbeit ist ja Hobby :lol: !) und er von 9 Flaschen ( ausnahmsweise !!! ) eine abgekommen hat und ich dann sagte dass 8 Flaschen in drei Jahren nicht gerade viel wären. Stimmten mir alle zu das er wohl nur mehr als ein guter Kollege ist ;) !

PS: Das Gefrierfach ist wieder halbvoll mit Beeren aus dem Garten, also muss ich jetzt nicht wieder drei Jahre warten aber das bleibt unter uns :lol: !
"Die einzig stabile Währung ist die alkoholische Gärung" (Das Känguru-Manifest)

Hier findest du einen Anleitung wie man seinen ersten eigenen Wein herstellt:
http://www.forum.fruchtweinkeller.de/viewtopic.php?f=33&t=12175

Benutzeravatar
wickie
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 508
Registriert: 08 Februar 2018 14:37

Re: Kornkorkenverkorker Hobby erste Erfahrungen

Beitrag von wickie » 08 Januar 2020 13:30

Mit Gesprächen von Freunden und Arbeitskollegen weiß ich auch, das so kleine Flaschen sehr beliebt sind. Vor allem wenn man mal nur Kosten möchte.

Ich habe bei mir zuhause kein Problem eine große Flasche zu Köpfen, da ich ein Klaskorken benutze und festgestellt habe, das selbst nach 3 Monaten Kühlschrank keine Qualität verloren geht. :D
Aufmachen - einschenken - zumachen - ab in den Kühlschrank
Der Wein bleibt dabei absolut frisch (Meiner Meinung nach).

Benutzeravatar
JasonOgg
5000 Liter Wein
5000 Liter Wein
Beiträge: 7380
Registriert: 13 August 2007 00:00

Re: Kornkorkenverkorker Hobby erste Erfahrungen

Beitrag von JasonOgg » 08 Januar 2020 14:09

Aufgrund meiner Bettelei habe ich wieder eine Kiste voll bekommen.

Da war eine 1,5l Bordeaux-Flasche dabei :hmm:
'And what would humans be without love?' - 'RARE', said Death.
T.Pratchett - Sourcery (1988)

Antworten

Zurück zu „sonstige Gerätschaften“