Weinheber Problem

was nicht in die anderen Kategorien passt
Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 27102
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Weinheber Problem

Beitrag von Fruchtweinkeller » 06 Januar 2019 14:10

Die Pumpe ist nicht unbedingt dafür gemacht, Säure und Alkohol zu überstehen. Lass solche Versuche.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Benutzeravatar
onk3l
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 31
Registriert: 25 Juli 2018 19:15

Re: Weinheber Problem

Beitrag von onk3l » 06 Januar 2019 17:08

Na ja, dann geht sie halt kaputt.
Notfalls kann man ja auch die Pumpe der Pulcino Oil schnell umschließen.

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 27102
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Weinheber Problem

Beitrag von Fruchtweinkeller » 06 Januar 2019 17:10

Es geht nicht nur darum dass sie kaputt geht. Es geht darum dass sie irgend welche Substanzen freisetzten könnte die für dich mäßig gesund sind. Deshalb bitte lebensmitteltaugliche Pumpen verwenden die für entsprechende Medien zertifiziert sind.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Benutzeravatar
onk3l
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 31
Registriert: 25 Juli 2018 19:15

Re: Weinheber Problem

Beitrag von onk3l » 06 Januar 2019 18:04

Es gibt durchaus lebensmittelechte Pumpen für Aquarien, so eine habe ich mir auch gekauft.

Benutzeravatar
wickie
250 Liter Wein
250 Liter Wein
Beiträge: 356
Registriert: 08 Februar 2018 14:37

Re: Weinheber Problem

Beitrag von wickie » 09 Januar 2019 13:36

Ich muss hier dem Chef zustimmen. Ich habe lieber etwas Spucke in meinem Wein, vom Ansaugschlauch den ich im Mund hätte, als dass ich mit irgendwelchen Pumpen experimentiere.

Wenn der Chef sagt du sollst es lassen, dann höre bitte auf ihn, er hat da Erfahrung. Außerdem sind Aquarienpumpen generell bedenklich, weil die Säure auch Kleber lösen kann, die dann im Wein sind.

Benutzeravatar
Nordweizen
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 31
Registriert: 20 Oktober 2018 16:17
Wohnort: Weserbergland

Re: Weinheber Problem

Beitrag von Nordweizen » 09 Januar 2019 20:28

:arrow: Moin
Habe heute den von mir erstandenen Weinheber https://www.hbs24.de/contents/de/p1412_ ... hbs24.html zum ersten Mal im Einsatz gehabt. Ich muß sagen - eine derartige Arbeitserleichterung habe ich selten erlebt. :clap: :clap: . Zweimal angepumpt und schon lief der komplette 30 Ltr. Ballon ohne irgendwelche Probleme in den anderen. Ich konnte den Heber wunderbar über der abgesetzten Hefeschicht halten ( hier wäre eine manuelle Klemme oder so am Ballonhals hilfreich ). Der Schlauch hat nur 8 mm Durchmesser, von daher dauert das Ganze seine Zeit, aber im Großen und Ganzen gebe ich dem Weinheber die Note 1. :engel: :engel: :engel:
Bis denne
"Die Behauptung, es gibt kein Geld um das Elend zu beseitigen, ist eine Lüge.
Wir haben auf der Erde Geld wie Dreck. Es haben nur die falschen Leute!"
(Heiner Geißler, 1930-2017)

Benutzeravatar
Josef
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 4794
Registriert: 06 Februar 2005 00:00

Re: Weinheber Problem

Beitrag von Josef » 15 Januar 2019 19:48

Na siehste, was hab ich dir gesagt, kauf das Ding und du bist deine Probleme los. :mrgreen:
Tut mir leid, das ich mich jetzt erst wieder dazu melde, aber wegen einer größeren Baustelle im Haus bin ich nicht jeden Tag im Forum unterwegs. Irgendwie komme ich mit dem Lesen gar nicht hinterher. :(
Aber es freut mich wenn es geklappt hat. :engel:

Benutzeravatar
Nordweizen
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 31
Registriert: 20 Oktober 2018 16:17
Wohnort: Weserbergland

Re: Weinheber Problem

Beitrag von Nordweizen » 15 Januar 2019 20:04

:arrow: Moin - Hallo Josef, Du hattest absolut Recht - das Teil ist wirklich Gold wert. :clap: :clap: :clap:
Schönen Dank für den Tip.
Bis denne
"Die Behauptung, es gibt kein Geld um das Elend zu beseitigen, ist eine Lüge.
Wir haben auf der Erde Geld wie Dreck. Es haben nur die falschen Leute!"
(Heiner Geißler, 1930-2017)

bonibaz
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 24
Registriert: 11 November 2018 10:27

Re: Weinheber Problem

Beitrag von bonibaz » 13 März 2019 11:20

Kann ich nur zustimmen.
Hab das Teil auch, zwar erst 1x benutzt, aber hat sofort ohne Probleme funktioniert. Kein Aufwirbeln vom Sediment, zügiges Umfüllen und es bleibt wirklich nur minimal Wein im alten Behälter zurück (so gut wie keine Verschwendung).
Das Teil ist wirklich sein Geld wert
Vorwärts Männer, es geht zurück!

Antworten

Zurück zu „sonstige Gerätschaften“