Äpfel entsaften

Obstpressen, Fruchtmühlen, Ensafter usw.
Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 27443
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Äpfel entsaften

Beitrag von Fruchtweinkeller » 10 September 2019 19:50

Und schaust du hier:

viewtopic.php?f=85&t=4170

Und immer wieder gerne zitiert: Die Seronews 1-2001 der HHU zum Thema Methanol:

"Mit der Einführung des EU-Rechts von 1989 wurde der Methanolgehalt von Obstbränden auf höchstens 10 000 mg/l festgelegt...()...bei Birnenbrand sollte weiterhin ein höchstwert von 13500 mg/l eingehalten werden. Um es noch einmal zu verdeutlichen: 13500 mg/l bedeuten ca. 13,5%"
Prost ?-|
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Insel_Andy
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 74
Registriert: 06 Januar 2019 19:38
Wohnort: Rügen

Re: Äpfel entsaften

Beitrag von Insel_Andy » 10 September 2019 21:15

ehm rechne ich gerade falsch? 13.500mg = 13,5g/L, was wiederum ca. 1,3% sind.
13,5% wäre recht heftig...

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 27443
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Äpfel entsaften

Beitrag von Fruchtweinkeller » 10 September 2019 22:00

Da hast du wohl recht :hmm: ich habe hirntot die Mediziner zitiert :oops:
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Benutzeravatar
Chesten
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 2681
Registriert: 22 Mai 2012 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Äpfel entsaften

Beitrag von Chesten » 10 September 2019 22:04

Fruchtweinkeller hat geschrieben: Da hast du wohl recht :hmm: ich habe hirntot die Mediziner zitiert :oops:
Das unsere Mediziner kein Mathe können sollte jedem klar sein ;) !
"Die einzig stabile Währung ist die alkoholische Gärung" (Das Känguru-Manifest)

Hier findest du einen Anleitung wie man seinen ersten eigenen Wein herstellt:
http://www.forum.fruchtweinkeller.de/viewtopic.php?f=33&t=12175

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 27443
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Äpfel entsaften

Beitrag von Fruchtweinkeller » 10 September 2019 22:21

Stimmt, wie wir Biologen :mrgreen:
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Benutzeravatar
Chesten
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 2681
Registriert: 22 Mai 2012 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Äpfel entsaften

Beitrag von Chesten » 10 September 2019 22:32

:lol: :lol: :lol:

Da habe ich ja noch Glück als Chemiker und Materialer ;) !
"Die einzig stabile Währung ist die alkoholische Gärung" (Das Känguru-Manifest)

Hier findest du einen Anleitung wie man seinen ersten eigenen Wein herstellt:
http://www.forum.fruchtweinkeller.de/viewtopic.php?f=33&t=12175

Beginner
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 34
Registriert: 29 September 2013 22:26
Wohnort: 06484

Re: Äpfel entsaften

Beitrag von Beginner » 11 September 2019 07:21

Hui nur schlaue Menschen. Bin Banker, da rechnet der Computer 😂😂 ich hab sogar Probleme die nachzuckermethode zu verstehen 🙈

Insel_Andy
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 74
Registriert: 06 Januar 2019 19:38
Wohnort: Rügen

Re: Äpfel entsaften

Beitrag von Insel_Andy » 11 September 2019 09:07

Gib dem Kunden erstmal ein wenig Geld (Zucker), wenn Du denkst, dass er alles verzockt hat, schau auf sein Bankkonto, ob noch Geld da ist. Wenn nein, dann gib ihm noch ein wenig, bis er ein wenig Geld übrig behält und nichts mehr ausgeben muss :-)

Auch, wenn das Vorgehen einem Bänker vielleicht widersprechen mag :)

Benutzeravatar
JasonOgg
5000 Liter Wein
5000 Liter Wein
Beiträge: 7272
Registriert: 13 August 2007 00:00

Re: Äpfel entsaften

Beitrag von JasonOgg » 11 September 2019 11:56

Insel_Andy hat geschrieben:
11 September 2019 09:07
Gib dem Kunden erstmal ein wenig Geld (Zucker), wenn Du denkst, dass er alles verzockt hat, schau auf sein Bankkonto, ob noch Geld da ist. Wenn nein, dann gib ihm noch ein wenig, bis er ein wenig Geld übrig behält und nichts mehr ausgeben muss :-)
Nachzuckern bei Bankkunden? Klasse!!!! :lol: :lol: :lol:

Mal schauen, ob ich das unsern Architekten schmackhaft machen kann, da ich auch einen kleinen Teil dazu beitrage, dass die Computer der Banken laufen.

Hey, wenn ein Informatiker gerade einen neuen Job sucht, wir suchen gerade händeringend Leute, gerne PN :mrgreen:
'And what would humans be without love?' - 'RARE', said Death.
T.Pratchett - Sourcery (1988)

Beginner
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 34
Registriert: 29 September 2013 22:26
Wohnort: 06484

Re: Äpfel entsaften

Beitrag von Beginner » 11 September 2019 16:41

Von Informatik hab ich keine Ahnung. Wenn ihr nen Chef sucht, sag Bescheid, das mache ich dann. 😂

Wir sind vom Thema abgekommen 😂

Beginner
10 Liter Wein
10 Liter Wein
Beiträge: 34
Registriert: 29 September 2013 22:26
Wohnort: 06484

Re: Äpfel entsaften

Beitrag von Beginner » 11 September 2019 16:53

Ist meine Rechnung richtig, dass ich bei 8l Wein für 1% Alkohol ca 160 Gramm Zucker zuführen muss?

Benutzeravatar
Chesten
2500 Liter Wein
2500 Liter Wein
Beiträge: 2681
Registriert: 22 Mai 2012 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Äpfel entsaften

Beitrag von Chesten » 11 September 2019 18:15

Ja ist richtig !

20 g/L für 1 vol%

20g/L * 8 = 160 g Zucker für 1 vol% bei 8 Litern Ansatzmenge.
"Die einzig stabile Währung ist die alkoholische Gärung" (Das Känguru-Manifest)

Hier findest du einen Anleitung wie man seinen ersten eigenen Wein herstellt:
http://www.forum.fruchtweinkeller.de/viewtopic.php?f=33&t=12175

Antworten

Zurück zu „Fruchtbehandlung“