Schlehen richtig vorbereiten für die Weinherstellung

Obstpressen, Fruchtmühlen, Ensafter usw.
Igzorn
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1159
Registriert: 05 Januar 2016 20:43

Re: Schlehen richtig vorbereiten für die Weinherstellung

Beitrag von Igzorn » 19 Dezember 2017 13:00

Hätte ich auch gedacht, aber fragen kostet ja nix. Ich habe erst zwei mal welche geerntet und die schrumpligen waren sanfter.
Ist das Trinkgefäß erst leer, macht es keine Freude mehr. ... Rechtschreibfehler kommen alle durch dem Handy...

Benutzeravatar
Metinchen
1000 Liter Wein
1000 Liter Wein
Beiträge: 1095
Registriert: 24 Juli 2009 00:00

Re: Schlehen richtig vorbereiten für die Weinherstellung

Beitrag von Metinchen » 19 Dezember 2017 13:57

Richtig getrennt gesammelt habe ich noch nicht, aber ich versuche immer möglichst spät zu pflücken, bevor die Vögel schneller waren. Da sind dann immer mal mehr oder weniger verschrumpelte mit dabei.
Optimisten leiden ohne zu klagen, Pessimisten klagen ohne zu leiden!

Benutzeravatar
JasonOgg
5000 Liter Wein
5000 Liter Wein
Beiträge: 6855
Registriert: 13 August 2007 00:00

Re: Schlehen richtig vorbereiten für die Weinherstellung

Beitrag von JasonOgg » 29 Dezember 2017 07:56

Ich habe jetzt aus einer verlässlichen französischen Quelle erfahren, dass lange Kühltruhenlagerung wohl doch die Gerbstoffe reduzieren, muss halt lang genug sein. Ab welcher Länge das sich dann auswirkt ist zu klären.

Es gab da wohl eine Vergleichgärung aus einer Ernte, bei denen die Hälfte in der Kühltruhe verblieb. Der Gerbstoffgehalt war entgegen der Erwartung deutlich geringer.
'And what would humans be without love?' - 'RARE', said Death.
T.Pratchett - Sourcery (1988)

Benutzeravatar
Moneysac
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 517
Registriert: 04 Juli 2011 00:00
Kontaktdaten:

Re: Schlehen richtig vorbereiten für die Weinherstellung

Beitrag von Moneysac » 24 Januar 2018 16:42

Ich habe jetzt aus einer verlässlichen französischen Quelle erfahren, dass lange Kühltruhenlagerung wohl doch die Gerbstoffe reduzieren, muss halt lang genug sein. Ab welcher Länge das sich dann auswirkt ist zu klären.
Würdest du uns mitteilen welche Quelle das ist? Gibt es dazu etwas handfestes, ein Paper oder ähnliches?

Benutzeravatar
JasonOgg
5000 Liter Wein
5000 Liter Wein
Beiträge: 6855
Registriert: 13 August 2007 00:00

Re: Schlehen richtig vorbereiten für die Weinherstellung

Beitrag von JasonOgg » 25 Januar 2018 08:06

Moneysac hat geschrieben:
24 Januar 2018 16:42
Würdest du uns mitteilen welche Quelle das ist? Gibt es dazu etwas handfestes, ein Paper oder ähnliches?
Die Quelle ist Wok, leider nicht mehr über das Forum erreichbar, wir haben zu Weihnachten telefoniert.

Und ein Papier hat er bestimmt nicht :mrgreen: Lediglich seine Erfahrung.
'And what would humans be without love?' - 'RARE', said Death.
T.Pratchett - Sourcery (1988)

Benutzeravatar
Moneysac
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 517
Registriert: 04 Juli 2011 00:00
Kontaktdaten:

Re: Schlehen richtig vorbereiten für die Weinherstellung

Beitrag von Moneysac » 25 Januar 2018 20:21

Danke. Ich kenne ihn von seinen alten Beiträgen sogar und weis, dass er viel Erfahrung hat. Wäre doch schön wenn du ihn überzeugen könntest hier wieder aktiv zu sein ;)

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 26329
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Schlehen richtig vorbereiten für die Weinherstellung

Beitrag von Fruchtweinkeller » 25 Januar 2018 21:10

Ich habe oben auf einen Trööt verwiesen, in dem ich wiederum auf ein Paper verwiesen habe ;)
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Benutzeravatar
Moneysac
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 517
Registriert: 04 Juli 2011 00:00
Kontaktdaten:

Re: Schlehen richtig vorbereiten für die Weinherstellung

Beitrag von Moneysac » 25 Januar 2018 22:49

Danke Fruchtweinkeller, dass kannte ich aber leider schon.

In dem Buch waren die Temperaturen allerdings ja deutlich höher als in der heimischen Gefriertruhe. Diese Problematik haben wir allerdings auch schon einmal diskutiert mit dem Ergebnis, dass wir nicht mit Gewissheit sagen können ob die Gefriertruhe den gleichen Effekt haben würde. Außerdem ist die Veröffentlichung ja doch schon etwas alt und irgendwie leider auch nicht so 100% vertrauenswürdig.

Die Hinweise häufen sich aber mittlerweile. Ein Parallelversuch steht auf jeden Fall auf der TODO-Liste sollte ich endlich mal wieder eine Schlehenquelle ausfindig machen.

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 26329
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Schlehen richtig vorbereiten für die Weinherstellung

Beitrag von Fruchtweinkeller » 27 Januar 2018 21:26

Ah so, sorry ;) Wie ich auch in dem anderen Trööt betont hatte: Schön wäre eine Messung mit Hand und Fuß. Wenn ich eine gewisse Erwartungshaltung habe kann das meinen subjektiven Eindruck schon nachhaltig beeinflussen.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Benutzeravatar
Moneysac
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 517
Registriert: 04 Juli 2011 00:00
Kontaktdaten:

Re: Schlehen richtig vorbereiten für die Weinherstellung

Beitrag von Moneysac » 01 Februar 2018 13:20

Eine solche Messung steht definitiv auf der TODO-Liste. Fürs erste würde mich ja ein Parallelansatz reichen aber seit 2 Jahren finde ich noch nicht mal Schlehen um 10 Liter Wein zu machen. :cry:
Ich weis nicht an was es liegt, weil blühen tun sie jedes Jahr wie verrückt.

Antworten

Zurück zu „Fruchtbehandlung“