ausstattung mit ballons / fässern

Weinballons, Fässer usw.
Benutzeravatar
fibroin
7500 Liter Wein
7500 Liter Wein
Beiträge: 9777
Registriert: 25 Mai 2004 00:00

ausstattung mit ballons / fässern

Beitrag von fibroin » 29 September 2004 19:01

Ja, das kann man annehmen. Zumindestens würde ich da mal einen Probeansatz drin starten. So ganz falsch liegst du da nicht.

Meine vorsichtige Kritik deshalb, weil Wasser im Gegensatz zum Wein keine Säure enthält. Aber das bischen Säure wird wohl den Weichmacher nicht rauswaschen. Ich denke, der Behälter ist weiß, da kommt dann auch keine Farbe raus.
Wenn du dich wohlfühlst, mache dir keine Sorgen. Das geht wieder vorbei.

Benutzeravatar
Tompson
5000 Liter Wein
5000 Liter Wein
Beiträge: 5530
Registriert: 10 Mai 2004 00:00

ausstattung mit ballons / fässern

Beitrag von Tompson » 30 September 2004 09:49

Ähem, wir hatten doch letztens irgendwo einen Thread (ich glaube Met) wo schlechter Geruch oder so zuletzt eben auf so einen Kanister bezogen wurden? Der/Diejenige hatte dann wohl in Glasballon weitergemacht, da gab sich das :?:
Oak ne jechn!

Benutzeravatar
Birgit
7500 Liter Wein
7500 Liter Wein
Beiträge: 7817
Registriert: 03 April 2004 00:00

ausstattung mit ballons / fässern

Beitrag von Birgit » 30 September 2004 12:16

Hallo,

das Messer und Gabel Symbol steht für Lebensmittelecht. Ich nehme daher an das der Behälter aus PET besteht und nich wie die Kanister für Dest. Wasser aus PE.
Der Stoff über den wir hier diskutieren ist Acetaldehyd eine Oxidationsvorstufe der Essigsäure und von Geruch sehr aufdringlich, auch dieser Stoff kann aus PET ausgelöst werden. Vielleicht einen kleinen Probeansatz machen :?:

Gruß Birgit
Aus dem Feuerquell des Weines, aus dem Zaubergrund des Bechers,
sprudelt Gift und süße Labung, sprudelt Süßes und Gemeines;
nach dem eig'nen Wert des Zechers, nach des Trinkenden Begabung! (Friedrich von Bodenstedt)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!


Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 27350
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

ausstattung mit ballons / fässern

Beitrag von Fruchtweinkeller » 30 September 2004 21:05

Jedem wie es recht ist! Einige Leut' hier schwören auf die Kunststofffässer, ich persönlich mag sie aber nicht so gern. Wir haben ein solchen Fass, und es hat einen seltsamen irgenwie muffigen Geruch entwickelt, der sich nicht mehr entfernen lässt. Ich schwöre auf die Glasballons und die Gäreimer.

Fibroin hat schon recht, der Wein ist viel aggressiver als destilliertes Wasser. Ich vermute, wenn das Teil lebensmittelecht ist, wird man auch sauren Kram hineinpacken können (wir sind schließlich in Deutschland, dafür gibt es bestimmt eine Verordnung :schlecht: ). Trotzdem könnte der Kunststoff schneller altern.

[Dieser Beitrag wurde am 30.09.2004 - 21:06 von Fruchtweinkeller aktualisiert]
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Benutzeravatar
Neugierer
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 894
Registriert: 28 Oktober 2004 00:00
Wohnort: Mitten in Hessen
Kontaktdaten:

ausstattung mit ballons / fässern

Beitrag von Neugierer » 31 Oktober 2004 13:53

Hallo !

Also für meinen Apfelwein nehme ich ein Speidel Kunststoffaß 30l zusätzlich verwende ich einen 25l und div. 10l und 5l Kanister aus der Großküche. Darin gibt es im Lebensmittel Großmarkt Essig, diese sind nach einer guten Reinigung perfekt geeignet, leider ist meine Quelle dazu versiegt, aber als Tipp für jeden der eine Großküche (Uni-Mensa, Firmenkantinen u.s.w.) kennt fragt dort mal nach entsrechenden Behältern !!

Gruß, Neugierer ...

Lecker Honig, lecker Wein .... so soll es sein !

Benutzeravatar
KalTorak
50 Liter Wein
50 Liter Wein
Beiträge: 60
Registriert: 15 Oktober 2004 00:00

ausstattung mit ballons / fässern

Beitrag von KalTorak » 31 Oktober 2004 15:11

Hallo,
da ich Anfänger bin ist mein Behälter Sortiment nicht so groß. Im Moment sind es 2 x 15L Glasballons. In näherer Zukunft (sollte der jetzige Wein zu einem genießbaren Ergebnis führen) werden es dann zusätzlich 1 x 5L zum Rumexperimentiern und 1 x 20L zur Maischegärung. Abber das ist erst man Zukunftsmusik...

Schöne Grüße!
Für DEN Job braucht Ihr schon jemanden der dümmer ist als ich - Und DAS wird wohl kaum machbar sein...

Benutzeravatar
Antiquark
100 Liter Wein
100 Liter Wein
Beiträge: 152
Registriert: 27 Oktober 2004 00:00

ausstattung mit ballons / fässern

Beitrag von Antiquark » 31 Oktober 2004 17:42

verfüge auch nicht über viele behälter (bin armer Schüler) habe 4 5l Ballonflaschen und leihweise 1 30l Fass von Graf. Werde mir demnächst wohl noch 2 15l Fässer von Graf zulegen.

Mir sind die Kunststofffässer persönlich lieber, da man sie der großen Öffnung wegen leichter reinigen kann, weiterhin sind sie nciht so empfindlich wie glas, da darf das wasser auch schonmal heisser sein.....und so ein auslaufhahn ist auch sehr praktisch.
Den Tag lob abends,
die Frau im Tode,
das Schwert, wenns versucht ist,
die Braut nach der Hochzeit,
eh es bricht, das Eis,
das Äl, wenns getrunken ist.


Benutzeravatar
volk73
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 704
Registriert: 10 September 2004 00:00

ausstattung mit ballons / fässern

Beitrag von volk73 » 31 Oktober 2004 20:09

ja finde ich auch, aber sie haben auch den nachteil, du siehst nicht wie sich die hefen absetzen und was der wein sonst noch so treibt, dennoch auch ich habe derzeit nur fässer aus kunststoff...


aber heißes wasser vertragen die auch nicht sooo gut ;) und glasbalons mit großer öffnung gibt es auch :)

gruß volker

[Dieser Beitrag wurde am 31.10.2004 - 20:10 von volk73 aktualisiert]
Inverse Julia function - "orbit" traces Julia set in two dimensions. z(0) = a point on the Julia Set boundary; z(n+1) = +- sqrt(z(n) - c)

"Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht. Würde der Städter kennen, was er frisst, er würde umgehend Bauer werden." Oliver Hassencamp


Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 27350
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

ausstattung mit ballons / fässern

Beitrag von Fruchtweinkeller » 01 November 2004 00:47

Wir haben uns einen Weithalsballon zugelegt für die Essigproduktion, dazu einen großen Korken mit Bohrung, damit wir das Teil notfalls auch für die Weinproduktion nutzen können. Leider war der große Korken auch extrem teuer, und in Punkto Dichtigkeit traue ich denen auch nicht so, wie ich einer Gärkappe aus Gummi traue. Auch wenn die große Öffnung bequem ist, einen Wein würde ich in den Weithalsballons nur ungern machen.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Benutzeravatar
Antiquark
100 Liter Wein
100 Liter Wein
Beiträge: 152
Registriert: 27 Oktober 2004 00:00

ausstattung mit ballons / fässern

Beitrag von Antiquark » 01 November 2004 19:26

den korgen zur not mit ein paar lagen teflonband aus dem installationsbedarf umwickeln......funktioniert ziemlich gut und ist danach ziemlich dicht.....
Den Tag lob abends,
die Frau im Tode,
das Schwert, wenns versucht ist,
die Braut nach der Hochzeit,
eh es bricht, das Eis,
das Äl, wenns getrunken ist.


Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 27350
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

ausstattung mit ballons / fässern

Beitrag von Fruchtweinkeller » 01 November 2004 19:59

Ich nehme dazu gern Parafilm aus dem Laborbedarf (was es nicht alles bei ebay gibt....), ist so eine Art superflexible und dehnbares Folie, die wunderbar aufeinander haftet. Ist aber leider einerseits sündhaft teuer, andererseits sind die großen Nautrkorken teilweise sehr grobporig, weswegen ich ihnen auch nicht wirklich traue.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Benutzeravatar
volk73
500 Liter Wein
500 Liter Wein
Beiträge: 704
Registriert: 10 September 2004 00:00

ausstattung mit ballons / fässern

Beitrag von volk73 » 01 November 2004 21:49

gibt es für die halsweite dann keine gärkappen mehr?

gruß
volker
Inverse Julia function - "orbit" traces Julia set in two dimensions. z(0) = a point on the Julia Set boundary; z(n+1) = +- sqrt(z(n) - c)

"Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht. Würde der Städter kennen, was er frisst, er würde umgehend Bauer werden." Oliver Hassencamp


Antworten

Zurück zu „Gärbehälter“