Maischefass geeignet zur Klärung?

Weinballons, Fässer usw.
Antworten
Mooncake
0 Liter Wein
0 Liter Wein
Beiträge: 6
Registriert: 06 Juli 2019 07:08

Maischefass geeignet zur Klärung?

Beitrag von Mooncake » 20 Juli 2019 10:05

Hallo, ich bin der Jan aus Bonn und war bisher immer nur stiller Mitleser.
Nun bin ich über einen Freund an ein blaues Maischefass gekommen und jetzt stellt sich mir eine Frage.
Das Maischefass wurde von mir mit Spundloch und Auslaufhahn versehen.
Zur Reinigung habe ich Wasser ein gefüllt und den Deckel mit dem Spannring verschlossen.
Beim drehen des Fasses auf dem Boden ist mir aufgefallen, dass das Fass an Deckel und Spannring nicht 100%ig dicht ist.
Hier läuft Wasser aus.
Ist dieses Fass jetzt überhaupt dazu geeignet um Wein gären, bzw. nach der Hauptgärung klären zu lassen oder muss
dies absolut luftdicht verschlossen sein?

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 27871
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Maischefass geeignet zur Klärung?

Beitrag von Fruchtweinkeller » 20 Juli 2019 12:48

Mahlzeit und Willkommen,

bei laufender, robuster Gärung wäre eine kleine Undichtigkeit eher kein Problem. Sobald wir irgendwo einen Gärspund aufstecken gibt es ohnehin keinen 100%igen Abschluss vor dem Luftsauerstoff. Aber je besser dieser ist, desto besser ist es natürlich bei der Klärung. Mein Mutto ist daher: Kunststoffgefäß für die Gärung, Glasballon für die Klärung.
Wenn der Deckel nicht dicht ist würde ich darin gären, aber keinesfalls klären.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

derToppi
0 Liter Wein
0 Liter Wein
Beiträge: 9
Registriert: 04 Oktober 2017 03:24

Re: Maischefass geeignet zur Klärung?

Beitrag von derToppi » 23 Juli 2019 23:36

Genau!
Nur zur Ergänzung: Du willst ja bei Klärung / Ausbau spundvolle Behälter haben, das ist bei einem Maischefass mit ebenem Deckel eh schwierig.
Eine kurzzeitige Zwischenlagerung in deinem Fass zum erstmaligen Absetzen von Trub hielte ich bei alkoholreichen (Rot-) Weinen für vertretbar,
da ein wenig Sauerstoff durchaus positiv wirken kann.
Siehe - 3 teiliger Artikel :
http://www.ithaka-journal.net/einfluss- ... on-rotwein
Ist wohl oft so: spundvoll, 10L, dekantieren- da waren´s nur noch 9L. Die müssen eben verteilt werden auf 5 + 2 + 2 oder ähnlich.
Hauptsache : spundvoll und weitgehend keimfrei arbeiten!

Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 27871
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Maischefass geeignet zur Klärung?

Beitrag von Fruchtweinkeller » 24 Juli 2019 18:32

... siehe auch viewtopic.php?f=85&t=1742... ändert nichts an dem Punkt dass ein nicht dichtes Gefäß nicht geeignet ist für die Klärung.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

Antworten

Zurück zu „Gärbehälter“