Pfalzurlaub 2021

Antworten
Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 29715
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Pfalzurlaub 2021

Beitrag von Fruchtweinkeller »

Soooo ich bin zurück aus unserem jährlichen Kurzbesuch in der Weinbauregion Pfalz. Schön war es wieder, der Neue Wein schmeckte prima (zuletzt Chardonnay), gespeist haben wir auch sehr gut, und zumindest an den ersten Tagen war das Wetter hervorragend. Was will man mehr 8-)
Ein paar Dinge im Weinkontext sind auch gelaufen, wovon ich euch hier berichten möchte. Seit kurzem bin ich auch auf Instagram und Facebook präsent, wer zu den wenigen gehört, die mich dort gefunden haben, hat womöglich schon meine Beiträge dort gesehen.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

The amount of energy needed to refute bullshit is an order of magnitude bigger than to produce it.
(Brandolini's law)

PMs mit Fragen werden ignoriert
Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 29715
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Pfalzurlaub 2021

Beitrag von Fruchtweinkeller »

Auf der Suche nach passenden Fotomotiven habe ich auf einem Brunnen dieses (typisch deutsche) Schild an einem Brunnen entdeckt:
Bild

Vielleicht sollten wir unseren Honigwein in Zukunft mit einem entsprechenden Warnhinweis versehen? "Reiner schmackhafter Met, aber aus gesetzlicher Vorschrift KEIN HONIGWEIN! Genuss auf eigene Gefahr!" Mir juckt es richtig in den Fingern, die nächsten Flaschen entsprechend zu gestalten. Gruß an alle die gesetzeskonformen Met machen müssen.
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

The amount of energy needed to refute bullshit is an order of magnitude bigger than to produce it.
(Brandolini's law)

PMs mit Fragen werden ignoriert
Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 29715
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Pfalzurlaub 2021

Beitrag von Fruchtweinkeller »

Leider hatten wir es zeitlich nicht mehr geschafft, für das Craft Wine Buch Flaschen mit meinen neuen Logos zu fotografieren. Das holen wir jetzt nach, für weitere Projekte. Die ersten Tage hatten wir hervorragendes Wetter, das haben wir genutzt. Man beachte die schicke Schrumpfkapsel für das Wikingerblut :mrgreen: Ich glaube, die hatte ich mal auf einer Tagung eingetauscht :hmm:
Tja, auch die Freizeit will sinnvoll genutzt werden 😊
Bild
Bild
Bild
Auf dem Bildschirm sehen die Bilder viel schicker auf als auf dem Kameradisplay oder als meine Schnappschüsse mit dem Smartphone 👏
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

The amount of energy needed to refute bullshit is an order of magnitude bigger than to produce it.
(Brandolini's law)

PMs mit Fragen werden ignoriert
Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 29715
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Pfalzurlaub 2021

Beitrag von Fruchtweinkeller »

Immer wieder berichten hier User von ihren Experimenten, vermeintlich "echten, authentischen und natürlichen" Honigwein oder gar Wikingermet herzustellen. Immer verwenden sie geschleuderten Honig. Wer findet den Fehler? Die Honigschleuder wurde erst im 19. Jahrhundert erfunden. Ein adäquates Rohmaterial ist daher Wabenhonig. Und wenn der einmal zufällig herumliegt kann man davon direkt ein paar hübsche Bilder und Filme machen :mrgreen:

Bild
Bild
Bild
Bild
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

The amount of energy needed to refute bullshit is an order of magnitude bigger than to produce it.
(Brandolini's law)

PMs mit Fragen werden ignoriert
Benutzeravatar
JasonOgg
7500 Liter Wein
7500 Liter Wein
Beiträge: 7758
Registriert: 13 August 2007 00:00

Re: Pfalzurlaub 2021

Beitrag von JasonOgg »

Hmh, das macht Appetit :)
„DENK DARÜBER NICHT ALS STERBEN", sagte der Tod.
„DENK EINFACH DARAN, DASS DU FRÜHER GEHST, UM DEM ANSTURM AUSZUWEICHEN.“

Sir Terry Pratchett 1948-2015
Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 29715
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Pfalzurlaub 2021

Beitrag von Fruchtweinkeller »

Roch auch sehr lecker, aber das Wachs könnte zwischen den Zähnen oder im Abgang stören :mrgreen:

Leider hatten wir nicht nur sonnige Tage. Und was tut man an einem regnerischen Tag? Ganz genau, man geht ins Museum! Wir haben das Keltenmuseum Hochdorf/Enz besucht, wo man die rekonstruierte Grabkammer des Keltenfürsten bewundern kann. Für alle Freunde des Honigweins besonders interessant: Der Bronzekessel mit Honigresten, in dem Met hergestellt wurde. Direkt neben dem Museum befindet sich der Nachbau eines keltischen Gehöfts. Kurz und prägnant zusammengefasst: Einen Besuch des Museums kann ich sehr empfehlen 👍
Was mich nachhaltig berührt hat (klingt jetzt doof, ist aber so): Vor den sterblichen Überresten des Fürsten zu stehen (von denen wir selbstverständlich keine Bilder gemacht haben). Er ist tot, ihm wird es egal sein, aber man fragt sich dann doch: Was hat der zu Lebzeiten gesehen und erlebt? Können wir uns das ernsthaft vorstellen? Hätte er sich auch nur entfernt vorstellen können, dass nach 2500 Jahren mal ein Museum wegen ihm gebaut wird? Ich kann es nicht anders beschreiben: Beim Betrachten der Gebeine wird manch hochtrabender Gedanke geerdet... wenn auch vielleicht nur für einen Moment.

Bild

Bild
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

The amount of energy needed to refute bullshit is an order of magnitude bigger than to produce it.
(Brandolini's law)

PMs mit Fragen werden ignoriert
Tompson
5000 Liter Wein
5000 Liter Wein
Beiträge: 5709
Registriert: 10 Mai 2004 00:00

Re: Pfalzurlaub 2021

Beitrag von Tompson »

Hm.
Wenn ich das lezte Foto sehe, wird jeglicher Gedanke geerdet. Was aber nicht am Foto, sonderm am Motiv liegt. Man kann nur hoffen, daß in 2500 Jahren der Architekt seine Gebeine in irgendwas noch sscheußlicherem ausgestellt sieht ...

Ansonsten scheint es aber ein schöner Urlaub gewesen zu sein ... :clap:
Oak ne jechn!
Benutzeravatar
Fruchtweinkeller
Administrator
Administrator
Beiträge: 29715
Registriert: 29 März 2004 00:00
Kontaktdaten:

Re: Pfalzurlaub 2021

Beitrag von Fruchtweinkeller »

Tompson hat geschrieben: 19 November 2021 21:20 Man kann nur hoffen, daß in 2500 Jahren der Architekt seine Gebeine in irgendwas noch sscheußlicherem ausgestellt sieht ...
:lol: :lol: da hätte sich der Keltenfürst sicher die Äuglein gerieben :mrgreen:

Solche Kunstwerke entstehen natürlich nicht zufällig, sondern sind bis ins letzte Detail geplant. Ich zitiere mal von der Homepage des Museums:
Das Museumsgebäude greift Elemente des Grabbaus auf und übersetzt sie in moderne
Formensprache. Über den Bau spannt sich ein 60 m breiter und 6 m hoher Metallbogen,
der die ursprünglichen Abmessungen des mächtigen Grabhügels sichtbar macht.
Wie ich immer zu sagen pflege: Wichtiger als die Kunst ist das Geschwätz drumherum :engel:

P.S. Ja, war schön der Urlaub, aber halt zu kurz, wie immer. Seufz. Und, ganz wichtig, vor der vierten Welle 🤦‍♂️
90% of everything is crap... Except crap. 100% of crap is crap.
(Too much coffee man)

The amount of energy needed to refute bullshit is an order of magnitude bigger than to produce it.
(Brandolini's law)

PMs mit Fragen werden ignoriert
Tompson
5000 Liter Wein
5000 Liter Wein
Beiträge: 5709
Registriert: 10 Mai 2004 00:00

Re: Pfalzurlaub 2021

Beitrag von Tompson »

Man hätte halt - auch um das Aussehen bildlich dem geneigten Publikum näherzubringen - das Grab nach bestem Gewissen und Wissen nachBAUEN, nicht -gestalten können. Da wäre aber vermutlich gar kein Geld für einen Architekturwettbewerb draufgegangen ... ?-|
Oak ne jechn!
Antworten

Zurück zu „Diverse Themen“