Die Suche ergab 25897 Treffer

von Fruchtweinkeller
31 August 2004 08:39
Forum: Schnapsbrenner
Thema: Destillation
Antworten: 39
Zugriffe: 3869

Destillation

Ich stutze bei der Angaben zum Brennen von Fruchtweinen: "Wenn man den Ansatz brennen möchte, wird nur soviel Wasser wie Zucker zugesetzt" (also 1 kg Wasser auf 1 kg Zucker, plus Saft der Früchte). Ob das gut angären wird?? Ich habe mal versucht, einen relativ geschmackslosen Ansatz zu vergären, auf...
von Fruchtweinkeller
31 August 2004 07:31
Forum: Die Maischegärung
Thema: Pfirsiche entsaften
Antworten: 22
Zugriffe: 2225

Pfirsiche entsaften

Die Meinungen über die Geschmacksneutralität von PET (Polyetylenterephtalat) gehen doch auseinander... Die Hersteller und Abfüller sehen da keine Probleme, Stiftung Warentest fand aber 2002 Spuren von Acetaldehyd, ein Abbauprodukt von PET. Führt wohl zu einem bitteren Beigeschmack. Prinzipiell waren...
von Fruchtweinkeller
30 August 2004 21:06
Forum: Abstich, Klärung und Filtration
Thema: Noch einmal filtern
Antworten: 7
Zugriffe: 730

Noch einmal filtern

Hallo Pauli, also ich habe mal unsere Protokolle durchstöbert. Ich kann wirklich nur eine ganz groben Richtwert liefern. Mit der Nachzuckermehtode erreichen wir ja immer den Gärungsendpunkt. Zu diesem Zeitpunkt schmeckt der Wein zu trocken, aber in der Regel hat er noch ein wenig Restzucker. Vor der...
von Fruchtweinkeller
30 August 2004 21:00
Forum: Einstellung von Säure- und Zuckergehalt
Thema: Messprobleme mit dem Vinometer
Antworten: 15
Zugriffe: 1877

Messprobleme mit dem Vinometer

Dann also auch unsere Methode im Detail ;) Wir entnehmen eine kleine Probe mit 5 ml Glaspipette/Pipettierhilfe, die passt nämlich genau durch das Loch für das Gärröhrchen. Da spart man sich das abfriemeln der Gärkappe. Dann das Trichterchen des Vinometers füllen und von dieser Seite durchpusten, dam...
von Fruchtweinkeller
30 August 2004 01:16
Forum: Die Maischegärung
Thema: Pfirsiche entsaften
Antworten: 22
Zugriffe: 2225

Pfirsiche entsaften

Also ist jetzt vielleicht doch noch etwas unklar. Als nochmal ganz präzise: Wir schwefeln 2X. Einmal nach Gärungsende. Dann warten wir, bis die Hefen sich abgesetzt haben, das dauert vielleicht 1 bis zwei Wochen. Dann ziehen wir ab. Das ist eigentlich eine recht unsaubere oder fehlerträchtige Angele...
von Fruchtweinkeller
29 August 2004 19:23
Forum: Die Saftgärung
Thema: Johannisbeerenwein
Antworten: 38
Zugriffe: 3271

Johannisbeerenwein

Wir strecken gern mit Honig, bringt auch Geschmack, damit der Wein noch nach etwas schmeckt, aber keine Säure. Und schmeckt erfahrungsgemäß auch noch superlecker :) Beim Rhabarberwein hat man es ja recht einfach, dort kann man den Überschuss der Oxalsäure einfach herausfällen. Das funktioniert prinz...
von Fruchtweinkeller
29 August 2004 14:23
Forum: Neuigkeiten
Thema: Änderungen 29.08.2004
Antworten: 0
Zugriffe: 723

Änderungen 29.08.2004

Ich habe gerade die letzten geänderten Dateien auf den Server geschoben. Fast alle Kapitel wurden geringfügig verändert. Bermerken kann die Änderungen in den Kapiteln Zutaten, Hefe und Zucker. Ich hoffe, das die Nachzuckermethode jetzt noch etwas klarer dargestellt ist. Außerdem haben ich einige neu...
von Fruchtweinkeller
29 August 2004 13:22
Forum: Sauberkeit und Sterilität
Thema: Reinigung
Antworten: 29
Zugriffe: 3694

Reinigung

Je nachdem, wie konzentriert die Natronlauge ist, haut die tatsächlich nicht Verunreinigungen aller Art weg, sondern auch Keime :D Das mit dem Glasschrot ist auch eine gute Idee. Ich habe mal in einem Buch den Ratschlag gefunden, groben Sand oder Kies zu nehmen, ein anderer nutzt eine Kette. Läuft ...
von Fruchtweinkeller
29 August 2004 13:15
Forum: Abstich, Klärung und Filtration
Thema: Filter-Methoden
Antworten: 22
Zugriffe: 680

Filter-Methoden

Super! Was man für Hobbys nicht alles tut ?-| ?-| ?-|
von Fruchtweinkeller
28 August 2004 19:45
Forum: Abstich, Klärung und Filtration
Thema: Lagerung nach dem Filtrieren
Antworten: 6
Zugriffe: 771

Lagerung nach dem Filtrieren

Die Chips haben eine recht große Oberfläche, eine so lange Lagerung wie in den Fässern (Monate, Jahre...) ist meist nicht nötig. Wir haben gerade Versuche laufen in 5l-Ballons mit Chips und werden unsere Erfahrungen bezüglich der Dauer posten, wenn der Versuch vorbei ist. Wir haben die Chips aber ge...
von Fruchtweinkeller
28 August 2004 19:10
Forum: sonstige Fragen zur Hefe
Thema: Trockenhefe
Antworten: 41
Zugriffe: 3898

Trockenhefe

Eine gute Idee! Werde ich (wenn es recht ist natürlich) bei Gelegenheit auf der Homepage mit einbauen.
von Fruchtweinkeller
28 August 2004 18:39
Forum: sonstige Fragen zur Hefe
Thema: Trockenhefe
Antworten: 41
Zugriffe: 3898

Trockenhefe

Auf die Idee, etwas Zucker schon beim Quellen beizumengen, bin ich noch gar nicht gekommen :D Entweder wir lassen sie nur quellen oder wir machen Starter aus Trockenhefe. Klingt aber sinnvoll. Wo nichts schäumt, kann auch nichts leben ;) Wie schnell hat sich der Schaum denn gebildet?

Zur erweiterten Suche