Die Suche ergab 126 Treffer

von Grape
23 Oktober 2018 20:50
Forum: Wein aus Steinobst
Thema: Sauerkirschen im Glas
Antworten: 13
Zugriffe: 3213

Re: Sauerkirschen im Glas

Ich bin grade auch dabei, Sauerkirschen aus dem Glas zu vergären. Bei mir hatte die Brühe 80°Oe. Ich hab kein weiteres Wasser hinzugefügt. Ich hab eher die Vermutung, dass er schon jetzt zu dünn wird. Säure hab ich nicht gemessen, geschmacklich lag die schätzungsweise bei 6g. Es ist ein Experiment, ...
von Grape
04 Oktober 2017 18:49
Forum: Die Saftgärung
Thema: Wein in mehreren Etappen ansetzen?
Antworten: 14
Zugriffe: 2022

Re: Wein in mehreren Etappen ansetzen?

Ok, ein letzter Beitrag von mir, nur der Vollständigkeit halber... Der Federweißer wird immer wieder mit Most aufgeschüttet und ist damit das selbe, wie der TA machen möchte. Die Hefe ist während dieser Zeit in schwebe und noch nicht inaktiv. Am Ende, wenn man keinen Most mehr zugibt, nimmt die Gäru...
von Grape
04 Oktober 2017 18:36
Forum: sonstige Fragen zum Honigwein
Thema: Neuling mit Fragen - Hefenahrung aufteilen / Spätes Säuern
Antworten: 7
Zugriffe: 1181

Re: Neuling mit Fragen - Hefenahrung aufteilen / Spätes Säuern

1. Die Hefe braucht nicht immer die Maximalmenge an Nährsalz. Wenn du nun die Maximalmenge zugibst, kann es passieren, dass die Hefe nicht alles davon verstoffwechselt und du am Ende (z.B. dbei Diammoniumphosphat) einen Ammoniak-Geschmack im Wein hast. 2. Säuern immer so früh wie möglich, das bringt...
von Grape
28 September 2017 21:29
Forum: Die Saftgärung
Thema: Gärprobleme
Antworten: 27
Zugriffe: 4071

Re: Gärprobleme

Deine Annahme ist korrekt.
Echt wirklich gut, wie du das als 'Neuling' alles direkt verstehst. Man könnte meinen, du wärst professionell ;)
von Grape
28 September 2017 19:49
Forum: Die Saftgärung
Thema: Gärprobleme
Antworten: 27
Zugriffe: 4071

Re: Gärprobleme

Du musst sowieso solange Zucker zugeben, bis die Hefe nicht mehr kann. Sonst kannst den Wein nur knochentrocken abfüllen, das mag niemand, auch keine 'trocken-Trinker'. Weil die Hefe sonst, wenn du dem Wein vor der Abfüllung nochmal Zucker gibst um ihn etwas zu süßen, wieder aktiv wird und dann die ...
von Grape
27 September 2017 21:18
Forum: Gärbehälter
Thema: Stabilität Gärbarlon Glas
Antworten: 13
Zugriffe: 3994

Re: Stabilität Gärbarlon Glas

Pasteurisieren kann man ohne Gefahr, wenn man die Flaschen bzw. Den Ballon in Wasser stellt, welches die gleiche Temperatur hat wie die Flaschen. Dann langsam erhitzen, sodass der Wein in den Flaschen noch mit dem Erhitzen mitkommt, sonst herrscht Bruchgefahr. Das ist aber keine gute Idee. Der Wein ...
von Grape
21 September 2017 19:18
Forum: sonstige Fragen zur Hefe
Thema: Metansatz mit Backhefe von Netto
Antworten: 16
Zugriffe: 3610

Re: Metansatz mit Backhefe von Netto

Also um es kurz zu fassen: Der einzige Weg für dich ist die Nachzuckermethode in Verbindung mit einer Reinzuchthefe. Backhefe ist unprofessionell, wenig Alkohol und hefenspezifisch auch Kopfschmerzen nachm trinken. Filteraktionen mit Watte oder Kaffeefiltern sind ein Nogo. Wegen 0 Effekt und Oxidati...
von Grape
19 September 2017 06:27
Forum: Honigwein mit Früchten (Melomel)
Thema: Saccharomyces-Hefe Fructoferm W33
Antworten: 10
Zugriffe: 2436

Re: Saccharomyces-Hefe Fructoferm W33

Du Ärmster ;)
von Grape
19 September 2017 06:16
Forum: Die Saftgärung
Thema: Wein in mehreren Etappen ansetzen?
Antworten: 14
Zugriffe: 2022

Re: Wein in mehreren Etappen ansetzen?

Naja Ziel ist bei uns Hobby-Fruchtwein-Machern doch immer der fertige Wein.
Fakt ist, dass dieser nicht schlechter wird durch die besagte technik. Hast du das schonmal ausprobiert?
von Grape
18 September 2017 17:54
Forum: Die Saftgärung
Thema: Wein in mehreren Etappen ansetzen?
Antworten: 14
Zugriffe: 2022

Re: Wein in mehreren Etappen ansetzen?

Ich sagte aufschütten, nicht aufschütteln ;) Wenn er immer wieder Saft aufschüttet, isses serwohl dasselbe wie beim Federweißer.. Dass er nicht durchgären darf, hab ich ja glaube ich gesagt. Will ja nicht besserwisserisch sein aber wir machen das im großen Stil und dort funktioniert es. Der 'Fast-We...
von Grape
14 September 2017 00:00
Forum: Die Saftgärung
Thema: Wein in mehreren Etappen ansetzen?
Antworten: 14
Zugriffe: 2022

Re: Wein in mehreren Etappen ansetzen?

Aber er will doch immer wieder aufschütten, dann isses genau das selbe, was wir machen.
Sollange es gärt, braucht man sich keine sorgen machen. Wenns konmisch riecht, n bissl DAP dran geben ;)
von Grape
13 September 2017 19:34
Forum: Die Saftgärung
Thema: Wein in mehreren Etappen ansetzen?
Antworten: 14
Zugriffe: 2022

Re: Wein in mehreren Etappen ansetzen?

Wir haben einen 500L-Tank, der den ganzen Herbst über auf der selben Hefe steht (Federweißer-Produktion). Solange es gärt, brauchst du dir keine sorgen zu machen. Wenn die Abstände der Ernte allerdings so groß sind, dass dein Ansatz mal nicht mehr gären sollte, dann würde ich auch lieber viele klein...

Zur erweiterten Suche