Die Suche ergab 174 Treffer

von blumentopferde
18 Februar 2014 18:20
Forum: Off-Topic
Thema: Lasercutter - eine coole Sache
Antworten: 14
Zugriffe: 2027

Re: Lasercutter - eine coole Sache

Also uns wurde gesagt, bis 8 mm sei kein Problem. Wobei wohl eher das Fokussieren des Strahles das Problem ist bei der Dicke. Sperrholz, dicke Wellpappe, alles kein Problem. Warum sollen dann keine Filterschichten möglich sein? Das ist vielleicht bei schwachbrüstigen Lasern der Fall, womit man nur ...
von blumentopferde
17 Februar 2014 23:25
Forum: Off-Topic
Thema: Lasercutter - eine coole Sache
Antworten: 14
Zugriffe: 2027

Re: Lasercutter - eine coole Sache

Hm.... so nen lasercutter fürs zuschneiden von den Filterschichten... :hmm: ob das gehen würde? Wieviel müsste man für sowas "kleines" wie du meinst investieren blumentopf??? :hmm: :hmm: Keine Ahnung, wieviel sowas kostet, aber was MetNewbi sagt klingt plausibel Mal abgesehen davon, dass ich bezwei...
von blumentopferde
17 Februar 2014 13:15
Forum: Rezepte für Honigwein (Met)
Thema: Met ohne nix
Antworten: 32
Zugriffe: 5824

Re: Met ohne nix

Update: Der Met gärt munter weiter. Das Vinometer zeigt 11% Vol Alc an, rechnerisch dürften es aber nur 7% sein. Er schmeckt recht angenehm, leigt aber auch daran, dass ich beim Verkosten immer noch ordentlich Restzucker hatte. Habe gerade bemerkt, dass ich mich wieder einmal verrechnet habe und mit...
von blumentopferde
17 Februar 2014 12:55
Forum: Wein aus Steinobst
Thema: 1. Kornelkirschenwein
Antworten: 86
Zugriffe: 13195

Re: 1. Kornelkirschenwein

Update: Der unbehandelte Ansatz zeigt keine sichtbare Gäraktivität mehr. Er wird täglich aufgeschüttelt und dabei entweicht auch CO2 - aber nur beim Schütteln. In der Zwischenzeit tut sich rein gar nichts im Gärröhrchen und es bildet sich auch keinerlei Schaum an der Oberfläche. Ich werde ihn nächs...
von blumentopferde
16 Februar 2014 16:51
Forum: Off-Topic
Thema: Lasercutter - eine coole Sache
Antworten: 14
Zugriffe: 2027

Re: Lasercutter - eine coole Sache

Lasercutter verwende ich schon seit Jahren zum Modellbauen. Ist ganz praktisch bei einer Materialstärke bis etwa 3mm, darüber wirds schwierig, zumindest bei kleineren Lasercutter-Modellen... Toll ist natürlich die Präzision und die Geschwindigkeit beim Schneiden. Weniger toll ist die lange Vorbereit...
von blumentopferde
14 Februar 2014 14:52
Forum: Reben und Rebpflege
Thema: Unterlagsreben
Antworten: 34
Zugriffe: 4666

Re: Unterlagsreben

Also, Binova tät ich nehmen. Wenn sie bei Dir angewachsen sind, ob ich da auch ein paar Stecklinge bekommen könnte? juno Klar! Meld' dich einfach im Herbst, da dürften schon ein paar Stecklinge raussschauen! 1616C werde ich wohl doch nicht bekommen, aber alle anderen sollten demnächst bei mir ankom...
von blumentopferde
13 Februar 2014 00:08
Forum: Traubenweinherstellung
Thema: 1. Weißweinversuch
Antworten: 42
Zugriffe: 7051

Re: 1. Weißweinversuch

Dieser 0,4l-Ansatz ist nicht primär zum Trinken, sondern zum Üben gedacht (sonst hätte ich damit nicht so viel Schindluder getrieben). ;)
von blumentopferde
12 Februar 2014 22:48
Forum: Reben und Rebpflege
Thema: Unterlagsreben
Antworten: 34
Zugriffe: 4666

Re: Unterlagsreben

So habe nun auch Unterlagsreben bestellt.

Sind zwar nirgends im Programm, aber so manche Rebschule lässt da mit sich reden.

Warte nun auf Stecklinge der Sorten SO4, Binova, SORI und 1616C. Bin schon gespannt!
von blumentopferde
12 Februar 2014 22:46
Forum: Traubenweinherstellung
Thema: 1. Weißweinversuch
Antworten: 42
Zugriffe: 7051

Re: 1. Weißweinversuch

Update: Der Wein scheint fertigvergoren und ist nun bei etwa 11%Vol Alc. Anscheinend hatte ich gar keine Gärstockung, sondern der Ansatz hatte einfach keinen Zucker mehr und gärte deswegen nicht mehr. Der Wein schmeckt ziemlich deutlich nach Apfelsaft, offensichtlich machen sich die geschätzten 100m...
von blumentopferde
11 Februar 2014 10:41
Forum: sonstige Fragen zum Honigwein
Thema: Hefe im Flash-Kostüm?
Antworten: 9
Zugriffe: 1431

Re: Hefe im Flash-Kostüm?

Welche Zutaten hast Du denn im Ansatz? Manche Früchte gären einfach unglaublich gut. Mein Holunder-Met war in unter 48h durchgegoren, man konnte schon nach ein paar Minuten zusehen, wie die Gärung einsetzte. Mein Kornellkirschenwein tümpelt hingegen schon seit Monaten vor sich hin. Beide wurden mit ...
von blumentopferde
10 Februar 2014 20:10
Forum: sonstige Fragen zur Hefe
Thema: Interessanter Beitrag zum Thema Spontangärung/Reinzuchthefe
Antworten: 21
Zugriffe: 3236

Re: Interessanter Beitrag zum Thema Spontangärung/Reinzuchth

Da ist es eigentlich nur eine Frage der Zeit, bis Hefemischstämme auf den Markt kommen, die das Aroma von "wilder Gärung" emulieren... :D
von blumentopferde
10 Februar 2014 20:04
Forum: sonstige Fragen zur Hefe
Thema: Interessanter Beitrag zum Thema Spontangärung/Reinzuchthefe
Antworten: 21
Zugriffe: 3236

Re: Interessanter Beitrag zum Thema Spontangärung/Reinzuchth

Ok, das mit der Selektion würde wohl doch nichts werden: Denn dazu müsste man wohl sehr steril arbeiten, um nicht doch einen Hefestamm aus vorherigen Weinansätzen in den Most zu bekommen... EDIT: von den hundert Jahren Selektionsarbeit einmal abgesehen ;) http://www.lwg.bayern.de/analytik/mikrobiolo...

Zur erweiterten Suche