Die Suche ergab 144 Treffer

von Antiquark
04 Januar 2005 22:43
Forum: sonstige Fragen zur Hefe
Thema: Kitzinger Trockenhefe
Antworten: 5
Zugriffe: 653

Kitzinger Trockenhefe

stickstoff bedeutet lediglich dass die hefe unter sauerstoffabluss ("unter schutzatmosphäre" verpackt wurde und sich nach dem verpacken kein sauerstoff darin befand......
von Antiquark
03 Januar 2005 21:31
Forum: Abfüllung und Lagerung
Thema: schon wieder Ablagerung in den Flaschen
Antworten: 18
Zugriffe: 519

schon wieder Ablagerung in den Flaschen

noch eine mögliche fehlerquelle von meiner seite: nicht mit zuviel druck durch den filter pressen, habe gemerkt dass sich bei zuviel druck feine risse in den filterschichten (besonders in den extrem feinposrigen EK-Schichten) bilden
von Antiquark
03 Januar 2005 21:28
Forum: Hilfe! Gärprobleme beim Honigwein und anderen Weinen
Thema: Erst schimmel, dann starter, dann verhaltene gärung...
Antworten: 23
Zugriffe: 1718

Erst schimmel, dann starter, dann verhaltene gärung...

muss merlin gor rechtgeben.......im übrigen noch eine sache zum ausschank eines solchen weins: geschieht es wissentlich, dass ein derartiger wein an andere ausgeschenkt wird, und werden diese darüber nicht informiert, fällt dies bereits unter den tatbestand der gefährlichen körperverletzung. die gef...
von Antiquark
03 Januar 2005 21:22
Forum: sonstige Fragen zur Praxis
Thema: vergessene Gärbehälter
Antworten: 8
Zugriffe: 429

vergessene Gärbehälter

soweit ich weiss ist das bei apfelwein gang und gebe das man ihn auf der hefe lässt.......ist die "volkstümliche" variante.......man setzt den wein nach der apfelernte an, lässt ihn gären und lagert ihn auch im gleichen gefäss bis er aufgebraucht ist, was im idealfall bis zum anfallen des nächsten r...
von Antiquark
03 Januar 2005 15:33
Forum: Honigwein mit Früchten (Melomel)
Thema: Apfel-Kirsch-Met
Antworten: 34
Zugriffe: 1559

Apfel-Kirsch-Met

nachdem meine testansätze von apfelmet (aka zwergentod) und der kirschgmet (aka elbenblut) nun ausgegoren sind mit 15% alkohol und die portweinhefe nicht mehr hergibt und die beiden einfach total klasse schmecken, habe ich mir vorgenommen sie doch abzufüllen, da mir aber bebi beiden der verlust zu h...
von Antiquark
03 Januar 2005 15:16
Forum: sonstige Fragen zur Praxis
Thema: vergessene Gärbehälter
Antworten: 8
Zugriffe: 429

vergessene Gärbehälter

wenn man bedenkt wie lange es die hefe in der flüssig-hefe-suspension aushalten müssen wo für sie ja auch ncihts zu fressen drin ist (6monate oder länger).....
von Antiquark
02 Januar 2005 17:51
Forum: Hilfe! Gärprobleme beim Honigwein und anderen Weinen
Thema: Erst schimmel, dann starter, dann verhaltene gärung...
Antworten: 23
Zugriffe: 1718

Erst schimmel, dann starter, dann verhaltene gärung...

nur die apfelstücke......wenn ich mal laienhaft zum thema schimmelpilze äußern darf... der schimmel ist nicht nur das was man oben sieht.....wenn es soweit kommt, dass man ihn sieht hat sich der schimmel schon sehr weit ausgebreitet....da werden bestimmt auch einige fäden in eurer brühe herumschwimm...
von Antiquark
02 Januar 2005 17:04
Forum: Hilfe! Gärprobleme beim Honigwein und anderen Weinen
Thema: Erst schimmel, dann starter, dann verhaltene gärung...
Antworten: 23
Zugriffe: 1718

Erst schimmel, dann starter, dann verhaltene gärung...

also allein des schimmels und den daraus resultierenden Mykotoxinen würde ich das zeug schon wegschütten.....Schimmelgifte sind nicht gerade ungefährlich......
von Antiquark
31 Dezember 2004 13:00
Forum: Honigwein mit Früchten (Melomel)
Thema: Elbenblut?
Antworten: 41
Zugriffe: 1657

Elbenblut?

ja.....kirschmet ist wirklich turbowein.......

meiner hat jetzt gute 15% alkohol mit einer feinen restsüße und die gärung scheint zu ende zu sein.......sobald meine säure von brouwland kommt kommt er in die flasche.....das gleiche gilt für den apfelmet....der ist genauso wie der kirschmet
von Antiquark
26 Dezember 2004 21:42
Forum: sonstige Fragen zum Honigwein
Thema: "Ork-Plörre"
Antworten: 9
Zugriffe: 1562

"Ork-Plörre"

also, meine frage hat sich mittlerweile selbst geklärt, es kommt da tatsächlich waldmeister hinein.......daher kann man diesen met wohl auch nur ende april anfang mai ansetzen, wenn der waldmeister frisch ist....weil eingefroren oder getrocknet soll er nicht mehr so aromatisch sein hab ich gelesen.....
von Antiquark
26 Dezember 2004 10:00
Forum: Einstellung von Säure- und Zuckergehalt
Thema: Maximaldosierungen von Säuren
Antworten: 5
Zugriffe: 570

Maximaldosierungen von Säuren

So......nehmen wir doch einmal an, wir müssen mehrere säuren mischen damit eine nicht rausschmeckt, was ist das amximum jeder säure, die man zugeben sollte? ich erinnere mich noch daran, dass man nciht mehr als 35ml Milchsäure pro 10l zugebeben werden sollten und wie sieht das jetzt mit zitronensäur...
von Antiquark
24 Dezember 2004 12:07
Forum: sonstige Fragen zum Honigwein
Thema: "Ork-Plörre"
Antworten: 9
Zugriffe: 1562

"Ork-Plörre"

Denke das haben einige schon gehört......

Eine Freundin von mir (die wahnsinnige Met-Liebhaberin ist) hat mir neulich erzählt dass das Zeug so lekker wäre (gibts bei Lederkram)
wüsste gerne was da wegen Farbe und Aroma drin ist.....hab da mal was von Walsmeister munkeln gehört.....

Zur erweiterten Suche