Die Suche ergab 25902 Treffer

von Fruchtweinkeller
19 November 2019 22:58
Forum: Wein aus Kernobst
Thema: Most / Apfelwein sehr sauer
Antworten: 6
Zugriffe: 72

Re: Most / Apfelwein sehr sauer

...oder auch richtig nachzulesen auf der Homepage :pfeif: Milchsäure ist nämlich gärungsstabil und wird nicht weiter zu Ethanol abgebaut. Sie wird allerhöchstens in Gegenwart von Sauerstoff veratmet. Ferner heißt es nicht "Back-", sondern "Bäckerhefe".
von Fruchtweinkeller
19 November 2019 22:55
Forum: Die Maischegärung
Thema: Meine ersten Maischegärungen
Antworten: 21
Zugriffe: 621

Re: Meine ersten Maischegärungen

Wobei 60 L schon eine Hausnummer sind. Ich bevorzuge die 25 Liter als Obergrenze weil ich die noch in einen handhabbaren Ballon spundvoll lagern kann, und weil ich gar nicht so viel Wein einer Sorte haben will. Aber das kann und soll jeder so handhaben wie er mag ;)
von Fruchtweinkeller
19 November 2019 20:42
Forum: Abstich, Klärung und Filtration
Thema: Mirabellenwein
Antworten: 17
Zugriffe: 665

Re: Mirabellenwein

Da sind wir wieder bei der oben bereits gestellten Frage: Wie willst du den Wein stabiliseren/Nachgärungen verhindern? Siehe auch Kapitel "Zucker" auf der HP.
Ohne Restsüße kann es bei dem Säuregehalt nicht schmecken. Restsüße bedeutet Nachgärungsgefahr.
von Fruchtweinkeller
19 November 2019 20:39
Forum: Wein aus Kernobst
Thema: Most / Apfelwein sehr sauer
Antworten: 6
Zugriffe: 72

Re: Most / Apfelwein sehr sauer

Schätze er meint den BSA: https://fruchtweinkeller.de/apfelmost/herstellung2.htm Abschnitt "Frühzeitige Erkennung von Milchsäuregärungen". Gut, ob der Most auch noch nach Sauerkraut schmeckt... macht manchmal ja keinen großen Unterschied mehr :twisted: Ansonsten hast du das "übliche" Problem bei Hef...
von Fruchtweinkeller
19 November 2019 20:26
Forum: Abstich, Klärung und Filtration
Thema: Verwirrt: Pulcino 10 Anzahl Filterschichten und praktische Vorgehensweise
Antworten: 23
Zugriffe: 370

Re: Verwirrt: Pulcino 10 Anzahl Filterschichten und praktische Vorgehensweise

Die gemeine Weinhefe ist birnenförmig mit etwa 5 µm Durchmesser. Wilde können kleiner sein, Sporen auch. mit den 0,25ern erwischt du nicht nur Hefen, auch kleinere Bakterien. Eine "offizielle" Definition von grob, mittel, fein gibt es leider nicht. Früher gab es ja nur den Simplex und den Vinoferm, ...
von Fruchtweinkeller
18 November 2019 21:50
Forum: Die Maischegärung
Thema: Meine ersten Maischegärungen
Antworten: 21
Zugriffe: 621

Re: Meine ersten Maischegärungen

...das wäre die nächste Phase des Hobbies... :pfeif:
von Fruchtweinkeller
18 November 2019 21:45
Forum: sonstige Fragen zur Praxis
Thema: Idiot am werk
Antworten: 6
Zugriffe: 179

Re: Idiot am werk

Öhm :oops: ich hatte jetzt nur den Sachverhalt, aber keinen Namen im Kopf :?
von Fruchtweinkeller
18 November 2019 21:44
Forum: Traubenweinherstellung
Thema: MEIN erstes Mal
Antworten: 21
Zugriffe: 640

Re: MEIN erstes Mal

So isset, Zu diesen polnischen Hefe-auf-Holzsplittern-Hefen gab es zudem hier im Forum einige negative Berichte (gärt gar nicht oder "komisch"). Dieses Produkt ist ganz klar nicht empfehlenswert.
von Fruchtweinkeller
18 November 2019 21:38
Forum: Die Saftgärung
Thema: Kaffee-Traube
Antworten: 16
Zugriffe: 1197

Re: Kaffee-Traube

Wahre Worte :)
von Fruchtweinkeller
18 November 2019 21:37
Forum: Die Maischegärung
Thema: Ende der Maischgärung bei der Nachzuckermethode
Antworten: 10
Zugriffe: 170

Re: Ende der Maischgärung bei der Nachzuckermethode

Geschmacklich kannst du den Säuregehalt mit sehr, sehr viel Zucker maskieren, aber mir schlagen Weine schon ab rund 9 g/l nachhaltig auf den Magen.
von Fruchtweinkeller
17 November 2019 21:26
Forum: Traubenweinherstellung
Thema: MEIN erstes Mal
Antworten: 21
Zugriffe: 640

Re: MEIN erstes Mal

Die Nachzuckermethode funktioniert nur zuverlässig mit Hefen hoher Alkoholtoleranz. Während der Klärung Zucker zuzugeben macht wenig Sinn (Auftrieb wird größer, man muss umrühren... Quark).
von Fruchtweinkeller
17 November 2019 19:53
Forum: Die Maischegärung
Thema: Meine ersten Maischegärungen
Antworten: 21
Zugriffe: 621

Re: Meine ersten Maischegärungen

Das würde ich auch raten. Die Weinbereitung ist kein Rennen, und in der Ruhe liegt Kraft... und Qualität.

Zur erweiterten Suche